Ankündigung Mittelsmänner für den Marktplatz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Rechtsverhältnisse kommen ausschließlich zwischen den Beteiligten zustande. Die Betreiber von breadfish.de sind weder Vertragspartner noch Vermittler dieser Rechtsverhältnisse.

  • Lars_Vegas schrieb:

    Gerade letztens hast du es erlaubt.

    Was für mich nicht bedeutet dass ihr das dauernd machen sollt oder ich sowas gerne sehe,
    ich sanktioniere es bei legitimen Aktionen nur nicht ;)
    Ich werde das aber wohl umändern und den Button auch für eingeloggte Mittelsmänner anzeigen lassen.

    Eliot Ness schrieb:

    Gibt es eine Funktion/Möglichkeit dem System zu sagen, man biete diesen Service nicht mehr an?

    Im Profil auf das blaue "On" drücken, so dass es "Off" anzeigt ;)
  • [My]Kevin schrieb:

    Super Idee mit den Mittelsmännern - allerdings wird es bei größeren Beträgen schon schwieriger so einem Fremden zu vertrauen...
    Den bei größeren Summen werden diese meist auch schwach, den was sind 10 bis 30 € - kommen da auf einmal 800,00 EUR - dann sind die bestimmt weg :D
    Du glaubst nicht wirklich das Leute wie Trooper[Y], Lifestyler, Markus, Eliot Ness, Ich, etc. 800€ klauen würden, oder?
    Das größte was ich bisher hatte war ein WBB Account im Wert von ca. 150€ ;)
  • So ein Quatsch. Wenn jemand mit 10,-€ "abhaut", interessiert dass die Polizei wesentlich weniger, als wenn jemand mit 800,-€ "abhaut". Je größer der Betrag, desto dümmer wäre man, sich das einfach einzustecken. Denn am Ende, lohnt sich das ganz sicher nicht.

    Außerdem solltest du dich über die Leute erst mal informieren, bevor du so etwas unterstellst. Mir kannst du auch 5.000€ hinlegen ohne das ich "schwach" werde, und das ist bei den meisten anderen hier auch so (ich kann natürlich nicht für jeden garantieren). Für viele gäbe es viel zu viel zu verlieren, wenn Sie hier so einen Mist bauen würden. Und bisher gab es noch keinen ECHTEN Mittelsmann, bei dem solche Vorwürfe bestätigt werden konnten.

    Außerdem haben hier einige Leute eigene Firmen und bieten auch hier Ihre Produkte an, der Schaden den der Ruf dieser Leute wie mir, Markus, etc nehmen würde, wäre die 800,- € nicht wert. Und nötig, hat das hier garantiert auch nicht jeder.

    Und ich selbst hätte hier bei den meisten Mittelsmännern kein Problem auch mit Beträgen jenseits der Hunderter zu handeln.
    LG, Lifestyler
  • Ich habe nicht behauptet das ihr es tun würdet, ich habe lediglich erwähnt das Personen auch bei größeren Summen schwach werden können.
    Ich Persönlich kenne Nur Trooper, bei dem hätte ich kein Problem - allerdings - die anderen kenne ich nur so vom "hier mal ein Beitrag! Da mal ein Beitrag!".

    ^^

    @Lifestyler - die Polizei wird da sehr wenig machen, auch bei 800€ - da man bei solchen dingen immer ein Schriftlichen & nicht im Internet verhandelten Vertrag ausmachen sollte. Der einzigste der dann was tun kann ist der Anwalt & der ist meist teuer. Und am ende bekommt man doch nicht was man möchte.
  • Natürlich gibt es auch Mündlcihe Verträge, wenn ich dir etwas gebe damit du es überprüfst darfst du es nicht einfach einstecken.
    Die Polizei wird bei 800€ schon etwas mehr tun, außerdem ist Lifestyler mir vielen Internetseiten Online die alle voller Daten von Ihm sind.
    Sein Impressum ist korrekt, die Firma ist korrekt angemeldet, das würde schnell enden ;)

    Ich Persönlich kenne Nur Trooper, bei dem hätte ich kein Problem - allerdings - die anderen kenne ich nur so vom "hier mal ein Beitrag! Da mal ein Beitrag!".
    Wenn Lifestyler mit 800€ durchbrennt fress ich nen Besen ;) Lifestyler gehört zu den Seriösesten hier im Forum. ;)
  • Verdammt, Lars verleite mich nicht! Das mit dem Besen wäre es mir ja fast Wert. :P

    Ernsthaft, natürlich geht der Polizei so etwas nach. Gerade bei solchen Summen. Und Internetkriminalität gibt es ja nicht erst seit gestern. Die Ermittlungswege werden wesentlich komplexer sein als wir wissen und vermuten.
    Aber davon mal abgesehen, wird es hier wohl eher selten zu einem Handel mit solchen Summen kommen.

    Und so oder so, ist der Handel über einen eingetragenen Mittelsmann hier sicherer, als ohne. Und da spielt die Summe gar keine Rolle, wie man hier mehr als oft nachlesen kann... Leute die Ihre Accounts mit einigen Hundert Beiträgen gesperrt bekommen, weil Sie irgendwem eine 10€ PSC abgezogen haben (ohne Mittelsmann). Für eine Busfahrkarte nach Mexiko wirds jedenfalls nicht reichen... ^^
    LG, Lifestyler

  • Verdammt, Lars verleite mich nicht! Das mit dem Besen wäre es mir ja fast Wert. :P

    Besen aus Marzipan?

    Ich wollte mal eben wissen, da ich demnächst mein Nickname hier auf dem
    Board aktualisiere sprich ändere. Ob man das bei Mittelsmann auch machen
    kann ?
    Das hatte Trooper hier bereits einmal beantwortet.
  • Die Seite wird bei mir nicht richtig Angezeigt.
    Es stehen nirgendwo wo man den Name etc. angeben muss.
    Ich benutze Modzilla(keine aktuelle version)

    Brauche hilfe woran das liegt.
    Danke
  • Hallo

    Ich habe mich eben, auf der Seite Angemeldet & Wollte jetz die Signatur hier einbinden.

    Nur leider, finde ich keinen Link zu meiner Signatur!

    Könnte mir jemand, sagen wie ich Meine signatur Bekomme?

    MFG
    Dome331
  • Ich darf aus gegebenen Anlass auf folgendes hinweisen.

    Wie ziehe ich einen Mittelsmann zum Handel hinzu?
    Der Mittelsmann sollte vorab anhand seiner Bewertungen ausgewählt werden. Hierzu dient die Seite mein-mittelsmann.de (Reiter: die besten). Anschließend sollte der Mittelsmann kontaktiert werden. Gleich in den Betreff sollte man den Grund nennen, zum Beispiel "Mittelsmann wird benötigt". Mittelsmänner haben meist einen Filter eingestellt und können somit ggf. schneller auf Anfragen reagieren. Wichtig ist, dass man den Mittelsmann nur hier im Forum kontaktiert und anfragt. Nach erfolgreicher Anfrage wird euch der Mittelsmann sicherlich Kontaktdaten aushändigen.

    Wie läuft ein Handel mit einem Mittelsmann ab?

    Der Mittelsmann sollte vorab den genauen Ablauf des Handels im Kopf haben und den Clienten mitteilen und ggf. um Einverständnis erbitten. Nach folgendem Muster gehe ich zum Beispiel vor:
    • Client 1 und Client 2 überreichen dem Mittelsmann die Waren (Geld, Script, whatever.)
    • Mittelsmann prüft Waren auf Funktionalität und Übereinstimmung der zu verkaufenden Sache.
    • Mittelsmann händigt z.B. Client 1 das Geld und Client 2 die Ware aus.
    Der Handel wäre hiermit beendet. Eine Bewertung ist bei einem Mittelsmann immer gern gesehen.
    Solltet ihr den Mittelsmann bereits in eurer Kontaktliste haben, so sei darauf hingewiesen, dass vor jedem Handel eine Bestätigung erfragt wird. Vorgehen solltet ihr dabei so:
    • Client 1 schickt Mittelsmann im Forum eine Nachricht mit x-beliebigem Inhalt
    • Mittelsmann nennt Client 1 den Inhalt
    • Client 2 schickt Mittelsmann im Forum eine Nachricht mit x-beliebigem Inhalt
    • Mittelsmann nennt Client 2 den Inhalt
    So ist ein Betrug durch Fake-Mittelsmänner unmöglich!


    Edit:

    Beiträge: 1 337

    Welch ein Zufall 8)

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Eliot Ness () aus folgendem Grund: Weise nochmals darauf hin./ Und nochmal ...