Website erstellen mit Hilfe von bootstrap

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Website erstellen mit Hilfe von bootstrap

      Servus,

      meine Frage ist nur, ob es jemanden gibt, der sich schonmal ordentlich mit Bootstrap auseinander gesetzt hat und der sich bereit erklären würde,
      dass man ihn kontaktiert bei schwierigeren Fragen.

      Und haut mal raus, ob ihr gute deutsche PHP, HTML, JS Foren kennt!

      Vielen Dank,
      Jack
      VIVA LA REVOLUCIÓN
    • Shyim schrieb:

      @Jack Hunter du kannst mich gerne Kontaktieren. Wir nutzen das auf der Arbeit bei jeder Gelegenheit :) .

      Ich kenn nur als PHP Forum php.de/. Ich nutze lieber bei Fragen Stackoverflow, da es einfacher geht und eine größere Reichweite hast
      Hey, ich denke, dass du mich zitieren wolltest ;)

      Vielen Dank für deine schnelle Antwort und deine angebotene Hilfe, werde ich sicherlich nutzen! Und wenn du das auf der Arbeit verwendest, heißt das ja nur Gutes. :)
      VIVA LA REVOLUCIÓN
    • idkme schrieb:

      Bootstrap bietet eiene ausführliche Dokumentation. Damit solltest du dich erstmal auseinandersetzen. Hat mir immer sehr geholfen.
      Alle einzelnen Styles werden dort auch angegeben und erklärt. Das schwierigste fand ich das Grid System. Dazu solltest du dir auch mal ein paar Erklärungen zu durchlesen.

      getbootstrap.com
      Vielen Dank für den Hinweis, aber da bin ich natürlich schon fleißig dabei. Meine Bitte um Hilfestellungen bezieht sich da schon eher auf Probleme, die man nicht in einer Dokumentation findet oder per Google Suche und da ich dabei bin ein Projekt zu realisieren schnellstmöglich natürlich, ist es immer von Vorteil jemanden zu kennen, der einem kurz und einfach Hilfestellungen geben kann! :)

      BurningSimon schrieb:

      Kannst mich ebenfalls in jederlei Hinsicht kontaktieren, auch gerne per WhatsApp! :)
      Vielen Dank für deine Antwort, ich kontaktiere dich dann mal per PN! :)
      /e: Dein Konversations Limit ist erreicht :D
      VIVA LA REVOLUCIÓN
    • Jack Gerilla schrieb:

      idkme schrieb:

      Bootstrap bietet eiene ausführliche Dokumentation. Damit solltest du dich erstmal auseinandersetzen. Hat mir immer sehr geholfen.
      Alle einzelnen Styles werden dort auch angegeben und erklärt. Das schwierigste fand ich das Grid System. Dazu solltest du dir auch mal ein paar Erklärungen zu durchlesen.

      getbootstrap.com
      Vielen Dank für den Hinweis, aber da bin ich natürlich schon fleißig dabei. Meine Bitte um Hilfestellungen bezieht sich da schon eher auf Probleme, die man nicht in einer Dokumentation findet oder per Google Suche und da ich dabei bin ein Projekt zu realisieren schnellstmöglich natürlich, ist es immer von Vorteil jemanden zu kennen, der einem kurz und einfach Hilfestellungen geben kann! :)

      BurningSimon schrieb:

      Kannst mich ebenfalls in jederlei Hinsicht kontaktieren, auch gerne per WhatsApp! :)
      Vielen Dank für deine Antwort, ich kontaktiere dich dann mal per PN! :) /e: Dein Konversations Limit ist erreicht :D
      Ohje dann vielleicht auf Skype: craftmine1 , habe die Konversation geleert
      Mit freundlichen Grüßen,

      Simon.

      [Hobby-Webentwickler]

    • Paradoxon schrieb:

      Was für Fragen hast du denn zu Bootstrap ?
      Ich hab mich damit auch ne lange Zeit beschäftigt und mir das ein oder andere angeeignet.

      Übrigens, falls es dir einfacher fällt, die Dokumentation gibt es auch auf Deutsch.
      holdirbootstrap.de/
      Ja also, wir haben da so ein Projekt und das Konzept der Website ist vollständig in Photoshop umgesetzt worden und jetzt versuche ich mich halt an der Umsetzung. Programmieren kenn ich mich gut aus, aber in Sachen Coding hab ich noch nicht viel Erfahrung gesammelt.
      Meine Fragen sind wahrscheinlich oftmals sehr selbstverständlich :D aber dann sitzt man halt einfach auf dem Schlauch und sobald ich weiß, wie man das einmal macht, dann ist das auch ok und ich kann es weiter anwenden..
      Ja die Dokumentation hab ich auch schon gesehen. Dokumentationen sind ganz gut und hilfreich, um die ganzen Features zu sehen, aber wie gesagt, geht es hier um die Umsetzung eines Website Konzeptes und da ist das ganze schon ein wenig komplexer.
      Trotzdem vielen Dank für deinen netten Hinweis!

      Fancy schrieb:

      bootstrap ist fürn anfang ganz nice, arbeite persönlich nur noch mit materializecss.com/
      Finde ich allgemein einfacher, warum auch immer^^ dazu gefällt es mir besser vom Template Look

      Kannst mich auch gerne Kontaktieren, kann dir immer gerne helfen bin meistens 24/7 aktiv hier über PN.
      Dir auch danke für deine Nachricht. Habe mir materializecss angeguckt und es sieht wirlkich sehr interessant aus, aber ich bin mir nicht sicher, ob es genug Funktionen hat, um unser Konzept umzusetzen. Ich würde da vorerst auf Bootstrap setzen, wobei mir das ein oder andere Feature bei materialize sehr gut gefällt z.B. die Preloader =)
      Ich werd dich sicherlich kontaktieren, vielen Dank!
      VIVA LA REVOLUCIÓN
    • Von materializecss halte ich nicht viel, Twitters Bootstrap hingegen ist ein wunderbares Framework um schnell durchzustarten. Es ist auch nicht verkehrt auf Frameworks zu verzichten und ein CSS-Reset [1] sowie Grid-Framework [2] (Flexbox [3]) zu beginnen, dies bietet dir den Vorteil Elemente exakt nach deinen Wünschen zu stylen und auf tausende nicht genutzte Zeilen zu verzichten.

      Falls du mit Bootstrap beginnst, ist die Version 4 [4] ein spannendes Thema, es verwendet die flexbox-Eigenschaft [5] statt width. Klingt unspektakulär, bietet dir jedoch sehr viele nette Möglichkeiten [6] welche dir später gerne den ein oder anderen Workaround ersparen. Die Dokumentation ist bei Bootstrap auch immer übersichtlich gestaltet mit allen Komponenten.

      Bis hierhin ist dir wahrscheinlich alles bekannt, meinerseits würde ich auf deine „schwierigen“ Fragen antworten, falls möglich. Es wird natürlich niemand auf jede Frage eine Antwort geben können (zumindest ohne sich vorher einzulesen), da würde es drauf ankommen, welches Setup du verwendest. Foren/Dokumentationen bei der Entwicklung sind in Deutsch weniger verbreitet, in den meisten Fällen ist es auch in Englisch verständlicher. Wie bereits genannt ist StackOverflow eine sehr bekannte Plattform, in der Regel musst du dort keine Frage stellen, da diese bereits mehrfach gestellt wurde und wenn auch nur in abgewandelter Form.

      Was meinst du mit "der Umsetzung eines Website Konzeptes"?

      [1] CSS-Reset meyerweb.com/eric/tools/css/reset/
      [2] Grid-Framework flexboxgrid.com/
      [3] Flexbox w3.org/TR/css-flexbox-1/
      [4] Bootstrap v4 v4-alpha.getbootstrap.com/
      [5] flexbox-Kompatibilität caniuse.com/#search=flexbox
      [6] Flexbox Guide css-tricks.com/snippets/css/a-guide-to-flexbox/
    • Dem Verfasser vor mir habe ich nichts zu ergänzen, ein sehr qualitativer Beitrag @Pekav :)

      Aber falls du auf Bootstrap beharrst und sehen willst, wie was zusammenwirkt und was es für Möglichkeiten gibt, probiere doch mal "Pingendo" (pingendo.com/) aus, ist ein kostenloses Tool, mit dem man schnell Bootstrap Seiten erstellen kann, Vorlagen hat, das Template direkt über LESS Dateien bearbeiten kann usw.. Einfach dann in den Quellcode reinstöbern und schauen, ob das was für einen ist ^^

      Btw gibt es noch bessere Tools, schöne Plugins und Erweiterungen für Bootstrap, Frameworks und Testers wie Modernizr usw. Aber was du davon brauchst, musst du selbst entscheiden. Probiere dich aus, aber letztendlich kommt es auf folgende Punkte an:
      • Wie aufwendig ist das Webseitenbauen?
      • Funktionieren die Tools und haben sie Sinn für mein Projekt?
      • Funktioniert die Webseite letztendlich auch bei der großen Menge der Besucher (auf allen Browsern)?
      Dazu ist Bootstrap schonmal sehr cool ^^
    • Pekav schrieb:

      Von materializecss halte ich nicht viel, Twitters Bootstrap hingegen ist ein wunderbares Framework um schnell durchzustarten. Es ist auch nicht verkehrt auf Frameworks zu verzichten und ein CSS-Reset [1] sowie Grid-Framework [2] (Flexbox [3]) zu beginnen, dies bietet dir den Vorteil Elemente exakt nach deinen Wünschen zu stylen und auf tausende nicht genutzte Zeilen zu verzichten.

      Falls du mit Bootstrap beginnst, ist die Version 4 [4] ein spannendes Thema, es verwendet die flexbox-Eigenschaft [5] statt width. Klingt unspektakulär, bietet dir jedoch sehr viele nette Möglichkeiten [6] welche dir später gerne den ein oder anderen Workaround ersparen. Die Dokumentation ist bei Bootstrap auch immer übersichtlich gestaltet mit allen Komponenten.

      Bis hierhin ist dir wahrscheinlich alles bekannt, meinerseits würde ich auf deine „schwierigen“ Fragen antworten, falls möglich. Es wird natürlich niemand auf jede Frage eine Antwort geben können (zumindest ohne sich vorher einzulesen), da würde es drauf ankommen, welches Setup du verwendest. Foren/Dokumentationen bei der Entwicklung sind in Deutsch weniger verbreitet, in den meisten Fällen ist es auch in Englisch verständlicher. Wie bereits genannt ist StackOverflow eine sehr bekannte Plattform, in der Regel musst du dort keine Frage stellen, da diese bereits mehrfach gestellt wurde und wenn auch nur in abgewandelter Form.

      Was meinst du mit "der Umsetzung eines Website Konzeptes"?

      [1] CSS-Reset meyerweb.com/eric/tools/css/reset/
      [2] Grid-Framework flexboxgrid.com/
      [3] Flexbox w3.org/TR/css-flexbox-1/
      [4] Bootstrap v4 v4-alpha.getbootstrap.com/
      [5] flexbox-Kompatibilität caniuse.com/#search=flexbox
      [6] Flexbox Guide css-tricks.com/snippets/css/a-guide-to-flexbox/
      Wow, vielen Dank für deinen Beitrag. Also zuerst vorweg, ich bin begeistert auf wie viel Hilfsbereitschaft ich hier stoße.. das ist natürlich an alle gerichtet, die sich hier im Thread gemeldet haben!
      Vielen Dank für dein Angebot mir bei schwierigen Fragen zu helfen!

      Mit "Umsetzung eines Website Konzepts" meine ich, dass wir ein Konzept einer Website in Photoshop erstellt haben und es so gut wie möglich jetzt codiert werden soll, so gut wie möglich, weil vielleicht nicht alles machbar ist und manches vielleicht nachher besser aussieht..

      Alf21 schrieb:

      Dem Verfasser vor mir habe ich nichts zu ergänzen, ein sehr qualitativer Beitrag @Pekav :)

      Aber falls du auf Bootstrap beharrst und sehen willst, wie was zusammenwirkt und was es für Möglichkeiten gibt, probiere doch mal "Pingendo" (pingendo.com/) aus, ist ein kostenloses Tool, mit dem man schnell Bootstrap Seiten erstellen kann, Vorlagen hat, das Template direkt über LESS Dateien bearbeiten kann usw.. Einfach dann in den Quellcode reinstöbern und schauen, ob das was für einen ist ^^

      Btw gibt es noch bessere Tools, schöne Plugins und Erweiterungen für Bootstrap, Frameworks und Testers wie Modernizr usw. Aber was du davon brauchst, musst du selbst entscheiden. Probiere dich aus, aber letztendlich kommt es auf folgende Punkte an:
      • Wie aufwendig ist das Webseitenbauen?
      • Funktionieren die Tools und haben sie Sinn für mein Projekt?
      • Funktioniert die Webseite letztendlich auch bei der großen Menge der Besucher (auf allen Browsern)?
      Dazu ist Bootstrap schonmal sehr cool ^^
      pingendo sieht sehr cool aus, werde ich mir morgen mal auf dem PC genauer anschauen, vielen Dank!

      Ja denke auch, dass es mit Bootstrap klappen sollte.. so aufwendig ist die Seite nicht, hoffe ich jedenfalls :D als wir sie in Photoshop Designed haben, haben wir schon darauf geachtet, dass wir es schlicht und einfach lassen, wie bootstrap halt.
      VIVA LA REVOLUCIÓN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack Gerilla ()

    • Moment, ihr habt ein Website-Design mit Photoshop erstellt und wollt dieses möglichst ähnlich mit Bootstrap rekonstruieren ?

      Wieso codet ihr das Design nicht einfach / lasst es coden ? :D

      Wäre übrigens nett wenn du dich hier im Thread meldest, für was du dich entschieden hast und wieso, bei Fragen kannst du mich auch gerne kontaktieren. :)
    • Paradoxon schrieb:

      Moment, ihr habt ein Website-Design mit Photoshop erstellt und wollt dieses möglichst ähnlich mit Bootstrap rekonstruieren ?

      Wieso codet ihr das Design nicht einfach / lasst es coden ? :D

      Wäre übrigens nett wenn du dich hier im Thread meldest, für was du dich entschieden hast und wieso, bei Fragen kannst du mich auch gerne kontaktieren. :)
      Ja genau das eigentlich :D

      Ja mit dem Coden fangen wir ja jetzt an, aber hätte vorher nichts gebracht, weil wir ja erstmal eine Vorstellung haben mussten, wie es überhaupt aussehen soll...
      Ja Coden lassen wäre auch eine Option, aber ist etwas schwierig und die Preise der Firmen, die einem die Website erstellen würden, sind ja auch sehr hoch und das wollen wir nicht investieren dafür.
      Klar werd ich mich hier im Thread solange melden, bis die Website steht =)
      Vielen Dank für dein Angebot, werde ich sicherlich in Anspruch nehmen, sehr nett!

      Gruß
      VIVA LA REVOLUCIÓN
    • Fancy schrieb:

      bootstrap ist fürn anfang ganz nice, arbeite persönlich nur noch mit materializecss.com/
      Wusste garnicht das es des gibt. :O habe direkt mal ausprobiert.

      -> finde jetzt nicht das es ein mega unterschied zwischen BT und MZ ist aber eine gute alternative.

      BTT:
      Ich habe mit Bootstrap angefangen Templates runterzuladen und diese zu studieren/Editieren.
      Nachher kommt es von automatisch.
      Selfmade wäre natürlich besser dennoch ist Bootstrap schon eine richtige Wahl.
      Die Frage ist halt nur wie realisierbar ist halt Bootstrap mit eurem Template vom Photoshop.
      Wäre es möglich es zu sehen oder möchtest du diese gerne unter Verschluss halten?

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von require () aus folgendem Grund: #SmartPhone :)

    • MinzGaming schrieb:

      Fancy schrieb:

      bootstrap ist fürn anfang ganz nice, arbeite persönlich nur noch mit materializecss.com/
      Wusste garnicht das es des gibt. :O habe direkt mal ausprobiert.
      -> finde jetzt nicht das es ein mega unterschied zwischen BT und MZ ist aber eine gute alternative.

      BTT:
      Ich habe mit Bootstrap angefangen Templates runterzuladen und diese zu studieren/Editieren.
      Nachher kommt es von automatisch.
      Selfmade wäre natürlich besser dennoch ist Bootstrap schon eine richtige Wahl.
      Die Frage ist halt nur wie realisibar ist halt Bootstrap mit eurem Template vom Photoshop.
      Wäre es möglich es zu sehen oder möchtest du diese gerne unter Verschluss halten?

      MfG

      Vielen Dank für deinen Beitrag. Sehr nettes Test UCP :D Sieht schön aus!

      Ja das habe ich auch versucht, aber geholfen hat es mir nicht wirklich. Klar ich müsste dem ganzen ein wenig mehr Zeit geben, dann würde es vielleicht auch alleine klappen denke ich, aber Zeit ist Geld und deswegen habe ich Hilfe gesucht und gefunden. Vielen Dank an alle, die bereit sind zu helfen!

      Genau die Frage stelle ich mich auch, wie realisierbar das Template in Bootstrap ist und die Frage kann ich natürlich selber nicht so wirklich beantworten, aber so grob geschätzt und wenn ich mir die Komponenten von Bootstrap angucke, würd ich sagen, dass es eigentlich recht gut realisierbar sein sollte..

      Problem ist, dass es sich um eine Geschäftsidee handelt, aber ich denke es wäre machbar, dass ich eine zensierte version erstellen kann, also ohne Inhalt.
      Das werde ich auch mal machen und mal schauen, was ihr dazu sagt, wie leicht/schwer es umsetzbar ist.


      /edit: Also habe jetzt mal auf die schnelle eine zensierte Version erstellt, so ganz grob vom Aufbau soll es aussehen. Danke schonmal jetzt für alle folgenden Antworten.
      VIVA LA REVOLUCIÓN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jack Gerilla ()

    • Bruh, schaut doch mega eazy aus :D
      Wenn ich Zeit hab schreib ich dir das mal, also meine Version davon, kannst dich ja davon inspirieren lassen bzw. schauen wie ich das ganze angegangen bin!

      Es gibt aber schon fertige Templates die so ausschauen, google einfach mal n bisschen - kannst die ja runterladen und editieren / nachmachen und daraus lernen.
    • Dafür könnte man nen Bootstrap Theme nutzen, glaube heißt Cyborg, Dark,.. oder iwie sowas. Natürlich noch ein paar Farben und Linien in LESS editieren und dann passt das.

      Aber wenn du es 1 : 1 so umgesetzt haben willst, ohne viele Extrawünsche, ist das echt kein Ding und dann benötigt man dazu auch keine Frameworks. Dann kann man das auch "out of/from Scratch" machen.

      Die Tabs kannste über nen schönen :target CSS Trick regeln, dann geht das alles sogar ohne Javascript.

      So wird es dann sogar in sogut wie allen Browsern nahezu gleich dargestellt. Einfach relative Werte (Prozentwerte) in den CSS angaben nutzen (Bei Breite und Höhe, btw. ist hier die CSS "calc" Function sehr nützlich).

      Denn wenn du nicht mal Spalten oder ähnliches hast, sondern solch ein Aussehen, das "fest festgelegt" ist, dann brauchste auch keine Wrapper oder Flexboxes aus Bootstrap, maximal für die Zahlen da oben^^

      Mit freundlichen Grüßen - wie immer :D