GTA: Origins - Servervorstellung

    • Ich spiele jetzt seit einigen Tagen auf dem Server und habe damals auf sehr vielen SAMP Server gespielt.
      Meiner Meinung nach ist das der durchdachteste und strukturierteste Reallife Server in GTA. Es wurden viele Objekte und Mechaniken aus SAMP übernommen
      welches einem altem "Samp-hasen" direkt das Gefühl gibt Zuhause zu sein.
    • terrorbyte schrieb:

      Ich spiele jetzt seit einigen Tagen auf dem Server und habe damals auf sehr vielen SAMP Server gespielt.
      Meiner Meinung nach ist das der durchdachteste und strukturierteste Reallife Server in GTA. Es wurden viele Objekte und Mechaniken aus SAMP übernommen
      welches einem altem "Samp-hasen" direkt das Gefühl gibt Zuhause zu sein.
      Das Ganze möchte ich mal an dieser Stelle genauso unterstreichen. Man hat das anfängliche SA-MP Gefühl perfekt aufgegriffen. Es fühlt sich an, wie ein sehr guter SA-MP Server mit moderner Grafik. Die Community ist insoweit ich das bisher beurteilen kann sehr nett, die Jobs sind zwar recht überschaubar aber trotzdem durchdacht. Auch das Team macht einen sehr soliden Eindruck, gerade loben möchte ich hierbei meinen Supporter Wolveringo, der sich sehr geduldig gezeigt hat und die Einweisung sehr schön gestaltet hat.
      Ganz besonders muss man bei dem Server nebenbei das Questsystem hervorheben und loben. Ich habe so etwas ähnliches mal auf einem anderen Server vorgeschlagen und bei GTA Origins wurde dies recht ähnlich umgesetzt. Vielfältige Aufgaben erwarten einen und gerade als Neuling in der "Überbrückungsphase" bis zum ersten Job macht es Spaß, etwas durch Los Santos zu fahren, den Server und dessen Locations kennenzulernen und Aufgaben für ein kleines Taschengeld zu erledigen.
      Sollte man keine Quests mögen, gibt es einen frei zugänglichen Job namens Post OP. Mir persönlich gefiel der Job jetzt nicht so gut wie die Quests, da die Bezahlung in Relation zu den Routen dann doch eher spärlich ausfällt und man durch Quests mehr Abwechslung hat, aber das ist denke ich mal Geschmackssache.
      Alles in Allem kann man nur sagen, dass hier mit viel Liebe am stimmigen Konzept gearbeitet wurde. "Zurück zu den Ursprüngen" wird hier gelebt und macht wirklich Spaß.
    • datWeazel schrieb:

      Desweiteren sind viele der GTANetwork Spieler derzeit RP Spieler. Also die ganze Geschichte mit "/me" und all so ein Quatsch. Wir sind ein Reallife Server und da ist der Bedarf aktuell scheinbar sehr gering. Die RP Server wie GTA:Life laufen bestens. Wir haben auch sehr viele Spieler bei uns die sagen, dass sie vorher nur RP gespielt haben und daher das Reallife Konzept gar nicht auf dem Schirm hatten. Durch uns haben dann viele erst Erfahrung mit dem RL Konzept gemacht und spielen nun gern bei uns weil es ungezwungener und lockerer ist als die RP Server mit ihren ganzen Regeln wie man sich anderen gegenüber verhält. (Bspw. das ein Kollege aus dem Reallife ggf kein Freund von dir im Game ist und du dich mit dem im Spiel nicht normal unterhalten darfst wenn er bspw. im PD und du in einer Gang bist und solche Geschichten.)
      Finde ich gut - halte von diesen RP auch nicht soviel.. braucht einfach viel zu viel Zeit um sich da reinzufinden.. finde es einfach gemütlicher RL zu spielen. und mit meinen knapp 27 jahren, bin ich auch nicht mehr der jüngste..Oh man lang ists her, dass ich SAMP gespielt habe (11 jahre) :D

      viel erfolg!
    • Besuch' uns doch auf GTA: Origins (klick) für weitere Informationen neben diesem Post.

      Guten Tag breadfish-Community,
      ich darf euch in diesem Post viele Änderungen und Neuigkeiten vorstellen, die in letzter Zeit am Script und am Forum vorgenommen wurden.


      Änderungen am Serverscript

      Jahreszeiten
      "Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war" - Mark Twain
      Richtig gehört: Bei uns gibt es nun Jahreszeiten. Jeder Reallife-Monat ist aufgeteilt in Sommer bzw. Winter. Vom 1. bis einschließlich 19. jedes Monats herrscht Sommer auf dem Server. Vom 20. bis Ende des Monats wiederum spielen wir im Winter.
      Es treten natürlich der Jahreszeit entsprechende Probleme aber auch Boni auf...

      im Winter...
      • geben Quests 15% mehr Geld - die armen Questgeber warten schließlich in der Kälte auf euch und wollen euch einen Ansporn geben, noch schneller die Quests zu erledigen.
      • geben "warme" Nahrungsmittel, die man an Restaurants kaufen kann, mehr HP. Ein Kaffee ist also effektiver als zum Beispiel ein Apfel.
      • verliert ihr mehr HP, wenn ihr nicht im Fahrzeug sitzt. Die fehlende Heizung außerhalb des Fahrzeugs macht sich natürlich bemerkbar und ihr verliert dementsprechend mehr HP, da euch kalt ist. Im wärmenden Fahrzeug verliert ihr eurem Buff entsprechend die gleiche HP Anzahl wie vorher pro Minute.
      • könnt ihr in einer "Schneeball-Arena" eurem Frust freien Lauf lassen und euch gegenseitig mit dicken Schneebällen abwerfen.
      im Sommer...
      • geben euch kühle Nahrungsmittel mehr HP. Ein kühles Eis oder Obst heilt euch entsprechend besser, als ein Kaffee.
      • wird es in Zukunft mehr Lohn geben (nennen wir es mal Hitzezuschlag :D ).
      • wird es in Zukunft ebenfalls die Chance auf einen Hitzeschlag geben, der euch etwas HP abzieht.
      Hier noch ein kleiner Eindruck aus dem Winter (vorsicht, kann verstörend wirken, Öffnen auf eigene Gefahr :D )


      Neuer Nebenjob für Neulinge
      Damit man als Neuling schnell Anschluss findet, die Map etwas kennenlernt und schon etwas Geld verdienen kann, gibt es neben Post OP nun noch einen weiteren Nebenjob. Beweist euch als Pizzalieferant bei "Pizza the Hutt" und liefert Los Santos' beste Pizzen an die Bewohner.



      Blaine County Roadtrips öffnet seine Pforten
      Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Die "Los Santos Transit Authority" erhält nun mit dem Mitbewerber "Blaine County Roadtrips" (BCRT) seinen natürlichen Gegenspieler in der County. Mit anderen Busmodellen und anderen Routen, die vornehmlich durch die County führen, gibt es nun noch mehr Abwechslung im hart umkämpften Busmarkt.



      Grafische Veränderungen
      Bei vielen Systemen wurden grafische Veränderungen vorgenommen, um die angezeigten Elemente noch leichter zugänglich zu machen.


      Tacho-Redesign
      Der Tacho ist nun etwas kompakter und die wichtigsten Informationen werden einem im mittleren Kreis des Tachos angezeigt.


      Tuning-Redesign
      Das Tuningmenü wird nun komplett grafisch dargestellt. Zudem lassen sich z.B. Farben als Hex-Code eingeben, damit man seine Autofarbe ganz individuell nach seinem eigenen Geschmack gestalten kann.


      Login-Redesign
      Der Login-Bildschirm wurde ebenfalls etwas modernisiert.


      Banking-Redesign
      Auch die Geldautomaten InGame haben einen übersichtlicheren Neuanstrich erhalten.



      Einige Kleinigkeiten, die man nicht als ganze Systeme zusammenfassen kann als Auflistung:
      • Poliertuch als Item eingefügt, mit dem man kleinere Schäden am Auto auch unterwegs äußerlich entfernen kann.
      • Dietrich als Item eingefügt, mit denen man versuchen kann, seine Handschellen aufzuknacken. Der Dietrich muss auf dem Schwarzmarkt erworben werden.
      • K9-Unit eingefügt. Dieser Hund kann von den Polizisten in Zukunft benutzt werden, um z.B. Weedpflanzen aufzuspüren.
      • Die Häuserbuffs (Boni durch größere Häuser) wurden dahingehend bearbeitet, dass sich County-Häuser mehr lohnen, als Häuser in der Stadt.
      • Man kann sich von nun an in seinem Auto verstecken, wenn der Motor aus ist. Damit werden Verfolgungsjagden noch nervenaufreibender, da man sich auch außer Sichtweite von Polizisten zwischen geparkten Autos stellen und dann im Auto verstecken kann, da der Spielername nicht mehr sichtbar ist.
      • Bei einigen Jobs wurde an der Bezahlung geschraubt, um Ungleichmäßigkeiten zwischen verschiedenen Firmen auszugleichen.
      • Das Wanted- und Todsystem wurde geändert. Die Zeiten, die man nun flüchten muss, bis Wanteds verschwinden, wurden angepasst. Damit werden die Verfolgungen zwischen Gangmitgliedern und Cops noch interessanter. Zudem steht man nach einem Tod mit 1-3 Wanteds mit Handschellen am Krankenhaus. Sollte man mit 4 oder mehr Sternen sterben, so landet man im Gefängnis.
      • Die Fahrzeugsteuern wurden verändert. Je teurer ein Fahrzeug ist, desto mehr Geld müsst ihr für dieses Fahrzeug an Steuern zahlen, sofern das Fahrzeug einen gültiven TÜV besitzt. Und wir sagen getreu dem Motto "Go Green": Elektrofahrzeuge sind von der Steuer befreit!




      Änderungen am Forum


      miniUCP-Einführung

      Im Forum gibt es nun ein komplettes User-Control-Panel, mit dem man alle möglichen Dinge verwalten kann. Von Fahrzeuginformationen bis hin zu einer Chefverwaltung, gibt es alles mögliche, das dir den Alltag im Forum erleichtert. Da Bilder mehr sagen, als tausend Worte, lassen wir hier an dieser Stelle einfach mal die Bilder für sich sprechen.














      Wie ihr seht, hat sich in letzter Zeit viel getan. In Zukunft wird sich auch weiterhin viel tun und es wird noch einige Neuerungen geben. Also seid gespannt, gerade die Entwicklung neuer Firmen sowie des Gangsystems schreiten ordentlich voran.
      Zudem streamt unser Scripter Weazel in letzter Zeit öfter auf twitch, wodurch ihr bei der Entwicklung live dabei sein könnt und euch ebenfalls einbringen könnt.
      Also schaut gerne vorbei und erlebt GTA:Origins selbst :)
      Besuch' uns auf GTA: Origins (klick), wir freuen uns auf dich :)


    • GTA:ORIGINS - Jetzt vorbeischauen und das alte SAMP-Feeling wieder aufleben lassen!

      Letztes Mal im Changelog haben wir ja schon angekündigt, dass die Arbeiten am Gangsystem ordentlich voran gehen. Nun kann ich verlauten lassen, dass die Arbeiten sehr gut vorangegangen sind und wir jetzt viele weitere Funktionen und Aktivitäten für Gangs vorstellen können.
      Das wohl wichtigste zuerst: Old-School mäßig können die verschiedenen Gangs auf dem Server nun um verschiedene Gangzonen kämpfen.



      Gangwars und Drogensystem
      Sobald eine Gang einen Gangwar startet, kriegen alle anwesenden Gangs eine Markierung auf der Map. Die zwei blauen Totenköpfe zeigen einem also an, dass gerade um ein Gebiet gekämpft wird.





      Die Gangs haben eine kurze Zeit zur Vorbereitung, um sich mit Waffen etc. auszustatten und müssen dann in das betroffene Gebiet fahren, um sich die Vorherrschaft in dem Bereich zu erkämpfen. Die Gang, die in 20 Minuten in diesem Fight die meisten Punkte erreicht, bekommt die Vorherrschaft über die Zone.
      Wenn eine der Gangs die Herrschaft über mindestens 2 der momentan vorhandenen 3 Zonen hält, dann erhält diese den Zugang zum Drogensystem und kann durch NPCs und Items ihre Vorherrschaft auf dem Markt ausbauen.
      Auch im Forum gibt es eine Anzeige über die Gangzonen und wer diese gerade hält.



      Als Drogen haben wir momentan Weed und Kokain implementiert. Beides muss über mehrere Stufen "produziert" bzw. hergestellt werden, zudem gibt es dabei einige Hürden, die man überwinden muss. "Pablo Escobar"-mäßig für Kokain durch die Gegend fliegen? Geht klar.
      Wie das ganze Drogensystem genau funktioniert, verrate ich mal an dieser Stelle nicht ganz, es ist aber auf jeden Fall risikoreich und recht schwierig, dafür aber auch ertragreich. Am besten probiert ihr es mal selbst bei uns aus - einfach Gangmitglied werden und dann geht's ab :D
      Durch Drogen erhält man dann verschiedene Vorteile - zudem gibt es auch Effekte, die die Drogen haben. Ein kleiner Teaser zu einem der Effekte:





      Ahja, wenn wir schon von Drogen sprechen - die Cops haben nun einen kleinen süßen Helfer dabei, der Drogen aufspüren kann und somit den Ganglern das Leben schwer machen kann.




      Wie man hier sehen kann, waren die Hunde auch schon sehr fleißig. Am ersten Tag wurden bereits Drogen im Wert von ca. 150.000$ konfisziert (zum Vergleich: ein nagelneuer FMJ kostet bei uns 150.300$).

      Man muss sich also als Gangmitglied schlau anstellen und Wege finden, um die Drogen nicht zu verlieren.



      Zudem wurden wie immer mit den Changelogs viele kleinere "Fehler" behoben und kleinere Verbesserungen eingebaut, die den fleißigen Spielern aufgefallen bzw. eingefallen sind :)
      Ganz "nebenbei" kam auch eine neue Trucking-Firma rein, die den schon vorhandenen Truckern von Cypress Enterprise ordentlich Konkurrenz bieten soll.



      Also, man sieht sich auf'm Server. Vielleicht bist ja schon Du der nächste große Drogendealer?

      GTA:ORIGINS - Jetzt vorbeischauen und das alte SAMP-Feeling wieder aufleben lassen!
    • Ich denke, Ich darf nun nach mittlerweile 10 Tagen dortiger Anwesenheit mir die Erlaubnis rausnehmen, das beworbene Projekt zu bewerten.

      Gesamtfazit:
      Ein schöner Server, bei dem man auf jeden Fall die weitere Entwicklung im Auge behalten sollte und eventuell die ein oder anderen Abende verbringen sollte.

      Forum: 8/10 Brotfische
      Das Forum ist meiner Meinung nach schön schlicht gehalten und ordentlich strukturiert.
      Foren wurden vernünftig erstellt und es wurden unnötige Foren raus gelassen.
      Da ich manchmal ein Blindfisch bin fielen mir einige Plugins, die zum täglichen Gebrauch nötig sind, anfangs nicht auf. Durch einen kurzen Hinweis von foggel, hab auch ich endlich mal die letzten Beiträge entdecken können.
      Gerade das v2017 Design ist optisch sehr ansprechend und umrundet die schöne Strukturierung des Forums nochmal.

      Server/Script: 7/10 Brotfische
      Am Script merkt man, wie viel Mühe sich bei der Entwicklung gegeben wurde.
      Durch die offene Art zu entwickeln, haben die User wirklich viele Möglichkeiten sich in die Entwicklung mit einzubringen und eigene Vorschläge zu liefern.
      Auf diese Vorschläge wird eingegangen und sollte die Sinnhaftigkeit nicht zu sehr darunter leiden, wird das ein oder andere auch implementiert.
      Man merkt, dass der Server noch in der Anfangsphase ist. Komplexe Systeme wie wir sie aus SA:MP kennen, sind teilweise noch nicht implementiert.
      Was ich hier loben muss, ist die Hotkey-Arbeit vom Scripter. Viele Tätigkeiten sind mittels Tastendruck ausführbar und ersparen einem das viele Rumgetippe.

      Team: 10/10 Brotfische!
      Ich muss an dieser Stelle das Team auch mal loben. Es nimmt sich viel Zeit, die Einweisungen durchzuführen und ist, im Gegensatz zu anderen Projekten nicht distanziert der Community gegenüber.
      Kritik und Feedback kann man offen äussern, (Was ich nicht erwartet hätte) wofür sich das Team sogar bedankt.
      Man liest es in vielen Projekten, dass Kritik und Feedback erwünscht ist, das Zähneknirschen bei den jeweiligen Teammitgliedern hört man dann doch - dies ist hier nicht der Fall.
      Es wird sich für die Kritik bedankt und Mühe gezeigt, Sachen zu verbessern - da ja auch das Projekt davon profitiert.
      Durch den offenen Umgang mit den Usern ist es auch mal kein Problem, mal mit den Teamlern in Smalltalk-Channels rumzusitzen und einfach zu schnacken. Dieser offene Umgang gefällt vielen Usern.

      Community: 9/10 Brotfische
      Die Community macht einen großen Teil des Gesamtpaketes aus, deshalb nehme ich diese mit in die Bewertung auf.
      Die bisherigen User die mir begegnet sind, waren alle sehr hilfsbereit und haben auch den Neulingen ohne genervt zu sein Antworten auf ihre Fragen gegeben.
      Natürlich gibt es hin und wieder mal User, die aus der Reihe tanzen - dafür gibt es dann jedoch den Gerichtshof, der nicht einfach nach standardisierten SA:MP-Projekten gestaltet wurde. Dort entscheidet ein Gerichtshof über die Bestrafungen der User, was nicht allzu oft vorkommt.
      Ich habe selten Kicks, Bans oder ähnliches InGame gesehen.
      Ich habe es sogar schon erlebt, dass User sich zu Neulingen die im Einweisungschannel warten, einfach mal dazu gesellt haben und diese unterhalten haben, damit es nicht so langweilig ist.
      In diesem Projekt bekommt man nicht das Gefühl vermittelt, dass die Teammitglieder auf Macht oder Geld aus sind. Im Gegenteil - Hier fühlt man die familiäre Verbindung in der Community.
      Geplant war eigentlich nur, den Server anzutesten. Da es mir dort jedoch so gut gefällt, werde ich dort bleiben.

      Und eine kleine Info, an die, die jetzt meckern:
      Nein, ich bin kein Teammitglied des Projektes. Nein, ich wurde nicht für diese Bewertung bezahlt. Nein, ich werde auch keinerlei Gegenleistungen für die Bewertung erhalten.

      Gruß,
      Blackbeard
    • Moin,
      aufgrund von langanhaltenden DDoS Angriffen und einigen Problemen mit unserem alten Webhoster sind wir vorübergehend über folgende Domain erreichbar:
      origins.gq/

      Die alte Domain wird zeitnah umgestellt, so dass ihr uns dann wieder über gta-origins.de erreichen könnt.
      Wir entschuldigen und vielmals für die Umstände.

      mfg Weazel

      Edit://

      Moin,
      unsere Domain gta-origins.de/ ist wieder voll einsatzbereit. :)
      Hier und da könnte es noch ein paar Probleme mit DNS Servern geben, notfalls bitte einfach auf die Google DNS Server umstellen.

      Sorry noch mal für die Umstände.

      mfg Weazel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von datWeazel ()


    • GTA:ORIGINS - back to basics!


      #Freizeitupdate



      Ein neuer Post - ein neues Update. Wie immer, wenn wir hier etwas schreiben, hat sich wieder so einiges getan. Dieser Post bezieht sich vor allem auf neue Freizeitmöglichkeiten, die wir in den letzten Tagen implementiert haben, um das Leben neben dem Jobben noch interessanter zu gestalten.



      _______________________________________________________________________


      Alles Müll oder was?


      Ihr habt mal wieder keine Ahnung, was ihr machen sollt und nichts zu Essen auf dem Tisch? Ihr wollt die Umwelt retten und die Supermarktabfälle verringern? Ihr findet die Wegwerfgesellschaft zum Kotzen? Dann haben wir jetzt die perfekte Lösung für dich:
      Go Dumpster Diving!

      Der Trend aus den USA setzt sich auch in GTA fort: Bei uns könnt ihr von nun an die Mülltonnen auf den Straßen in San Andreas durchsuchen und gucken, ob ihr vielleicht etwas wertvolles findet.


      Beim Durchsuchen von Mülleimern könnt ihr auf allerlei Dinge stoßen - von Bananenschalen bis hin zu bissigen Nagern versteckt sich alles in den Mülltonnen in Los Santos und Umgebung.


      Die gefunden Dinge könnt ihr dann bei NPCs, die in einschlägigen Gebieten angesiedelt sind, verkaufen. Der alte Bettel Björn findet immer ein paar Mark, die er euch für den Müll der Anderen entbehren kann.





      _______________________________________________________________________


      Bock auf 'ne Steinigung?


      Hobby-Geologen aufgepasst: Mit einer Schaufel unter dem Arm kann man sich nun in 4 Gebiete in San Andreas begeben, die bekannt für ihre ertragreichen Böden sind.
      Zu aller Erst sucht man sich die Leute, die einen mit der Schaufel versorgen und begibt sich dann in die "Abbaugebiete".


      Dort angekommen nimmt man sich die Schaufel in die Hand und fängt an zu graben. Früher oder später findet man mit etwas Glück eine "Geode", also eine Art Stein. Doch es ist kein gewöhnlicher Stein. Eine Geode kann sehr wertvolle Mineralien beinhalten, die man für einiges an Geld weiterverkaufen kann.






      Wenn du den netten Herren namens "Rocko" nämlich fragst, dann öffnet er dir mit seinen magischen Händen die Geode für 100$ und gibt dir die Chance auf den Fund der wertvollen und begehrten Mineralien. Ein weiterer unbekannter Herr, der anscheinend sehr viele Mineralien sammelt, ist bereit, dir je nach Seltenheit des Gesteins eine schöne Summe zu zahlen. Wenn du Glück hast, dann findest du zum Beispiel Titanit. Am besten gleich mehrfach, dann kassierst du nämlich richtig ab. Die volle Liste mit den Verkaufspreisen der Mineralien kannst du dir hier ansehen:




      Also nicht lange warten und anfangen zu buddeln. Wie hier zum Beispiel - nachts um 1 Uhr, Zeit für 'nen Knoppers Geoden sammeln!




      _______________________________________________________________________


      Bist du ein Mastermind?


      Ein Geldautomat kann manchmal schon durch kleinste Beschädigungen Probleme verursachen. Die Mitarbeiter von der Geldlieferanten-Firma "Gruppe 6" haben daher nun die Möglichkeiten, die widerspenstigen Automaten zu reparieren, damit die Versorgung an Bargeld für Spieler weiter gewährleistet werden kann.

      Sollte es zu einem Defekt eines Automaten kommen, so kann ein Mitarbeiter der Firma zum Automaten hinfahren. Dort angekommen muss der Mitarbeiter ein Minispiel ("Mastermind") bestreiten, das man schon aus Spielen wie "Fallout" kennt.


      Der Mitarbeiter muss nun das richtige Passwort des Automaten herausfinden. Beim Anklicken eines Wortes erhält man die Hinweise zu den Treffern und auch zu den Volltreffern. Die Treffer zeigen einem die Anzahl der gemeinsamen Buchstaben im Wort an und die Volltreffer zudem, wie viele der Buchstaben an der richtigen Stelle stehen.
      Wenn das Lösungswort zum Beispiel "ASDF" wäre und man das Wort "ADSC" anklickt, so kann man sehen, dass es 3 Treffer (A,S,D) gibt, jedoch nur einen Volltreffer (A). Hierüber kann man dann nach und nach zum richtigen Wort gelangen.



      _______________________________________________________________________



      Sonstiges "Kleinzeugs"

      Wie ihr es von unseren Posts gewohnt seid, gab es immer mal wieder Bugfixes und sonstige kleinere Changes, die man unter keinem Hauptwort zusammen fassen kann. Die wohl wichtigsten Änderungen hier nochmal als kleine Liste:
      • Die Immobilienbuffs im Norden sind nun nur noch vom Preis der Immobilie abhängig, nicht mehr vom Typ. So kann man auch in der County die Buffs der Stadt nutzen, ohne, dass man z.B. eine Farm als "Kleine Villa" deklarieren muss.
      • Sicherheitsgurt beim Auto eingefügt. Ohne angelegten Sicherheitsgurt bekommt man mehr Schaden. Wenn man den Gurt angelegt hat, so verringert sich der Aufprallschaden und man kann nicht mehr aus dem Auto rausfliegen.
      • NPCs eingefügt, die den Spielern Drogen abkaufen.
      • Insgesamt 4 neue Restauranttypen eingefügt, die den Genuss von Nahrungsmitteln auf dem Server nochmal etwas schmackhafter und abwechslungsreicher gestalten sollen.
      • Zudem gibt es neue "Header-Grafiken" bei Shops, die auch für mehr Abwechslung und zu einem schöneren Erscheinungsbild sorgen sollen.
      • Grauzone beim Gangwarsystem implementiert, in der man respawnt, jedoch keine Punkte für den Gangwar generieren kann. Für das Generieren von Punkten muss man in der roten Zone sein.