[MAPPING] 24/7 in Los Santos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt Neuigkeiten! Ab sofort könnt ihr dem Donators Club auf Lebenszeit beitreten.
    Weitere Infos im Thema Donator's Club ab heute wieder verfügbar!

    • Hey,
      das Viertel sieht schon nicht schlecht aus. Jedoch ist es für meinen Geschmack zu "sauber" gemappt und Details fehlen mir leider auch. Die Mülltonnen stehen alle in Reih und Glied, zu wenig bzw. kaum Vegetation und es sieht einfach zu sehr "künstlich" aus. Ein Wohnviertel in diesem Gebiet stelle ich mir anders vor! Objekte stehen genug zur Verfügung, um zum Beispiel die Gärten etwas mehr zu beleben. Niedrige Bäume die über die Hausdächer gehen und nicht davon weit entfernt stehen, lassen die Häuser nicht so "alleine" in der Mitte des Grundstücks. Eventuell sollte man auch über kleinere Einfahrten nachdenken.. Warum sollte man sich sein Grundstück zu betonieren, wenn man die Hälfte der Einfahrt auch schön bepflanzen könnte.. Aufgrund der Größe des Grundstücks, könnte dort auch eine Villa stehen, aber kein kleines Holzhaus. Hat das Geld nicht mehr gereicht? Außerdem trennst du die Grundstücke ausschließlich mit Hecken, wie wäre es mal mit einem Zaun oder einer Mauer? Bringt Abwechslung.

      6/10
      Die Bewertung bezieht sich auf all deine kürzlich gezeigten Maps..

      San Andreas Multiplayer - Mapping - Grand Theft Auto Network
      Since 2011
    • KaptainConnor schrieb:

      Hey,
      das Viertel sieht schon nicht schlecht aus. Jedoch ist es für meinen Geschmack zu "sauber" gemappt und Details fehlen mir leider auch. Die Mülltonnen stehen alle in Reih und Glied, zu wenig bzw. kaum Vegetation und es sieht einfach zu sehr "künstlich" aus. Ein Wohnviertel in diesem Gebiet stelle ich mir anders vor! Objekte stehen genug zur Verfügung, um zum Beispiel die Gärten etwas mehr zu beleben. Niedrige Bäume die über die Hausdächer gehen und nicht davon weit entfernt stehen, lassen die Häuser nicht so "alleine" in der Mitte des Grundstücks. Eventuell sollte man auch über kleinere Einfahrten nachdenken.. Warum sollte man sich sein Grundstück zu betonieren, wenn man die Hälfte der Einfahrt auch schön bepflanzen könnte.. Aufgrund der Größe des Grundstücks, könnte dort auch eine Villa stehen, aber kein kleines Holzhaus. Hat das Geld nicht mehr gereicht? Außerdem trennst du die Grundstücke ausschließlich mit Hecken, wie wäre es mal mit einem Zaun oder einer Mauer? Bringt Abwechslung.

      6/10
      Die Bewertung bezieht sich auf all deine kürzlich gezeigten Maps..
      Danke für deine ehrliche und vor allem ausführliche Meinung.
      Bei den Häusern handelt es sich um die Villen aus Bayside, welche lediglich von mir mit anderen Texturen bestückt wurden. Meiner Meinung nach fügen sich diese sehr gut in das Bild ein und passen zu dem Stil.
      Derzeit ist das ganze mehr aus verschiedenen Bausteinen ( in dem Fall "Grundstücken" ) konstruiert und soll natürlich noch mit genügend Vegetation bestückt werden. Auch eine Anpassung der Bäume und Sträucher ist natürlich nicht ausgeschlossen. Dennoch habe ich mich erst darauf konzentriert die Grundstücke fertig zu Stellen, um nachher die Umwelt z.B. mit kleinen Gehwegen noch anzupassen.

      Wie bereits gesagt, vielen Dank für deine Sicht der Dinge.


      Follow me on Youtube !