Paketdienste Umfrage wg. Planung.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wohne in Berlin, sehr Zentral am Ku'damm, falls das jemanden was sagt.
    Leider ist DHL hier der letzte Dreck! Selten das Sie mal klingeln, wenn ich wiedermal angeblich
    nicht zuhause war, sind die sogar hier auch zu faul mir ein Zettelchen zu schreiben damit ich mein
    Paket abholen kann.

    Letzten wurde sogar angeben das ich das Paket verweigert habe anzunehmen, obwohl ich zuhause war...war ein sehr großes Paket. Nun sitze ich wieder mit 40€ Versandkosten auf dem Deckel, und das mit DHL zu klären dauert Wochen!

    Zu Hermes und DPD kann ich nur Positiv drüber reden! Wurde bis jetzt immer geliefert und auch sehr Pünktlich! Hermes hat mir sogar ein Päkchen kurz vor 10 Uhr nachts gebracht, da war ich auch etwas erstaunt das es so spät noch geliefert wurde, da hat mir der Lieferant doch etwas leid getan.

    "Bester Designer EUW " - Fancy, 2018
  • Ich hab bei Hermes auch mal gearbeitet.....
    Kenne auch viele Fahrer von den unterschiedlisten Dienstleistern.
    Aber nun doch mal bitte ernsthaft zu meinem eigentlich Anliegen,
    Was fürn Service/Produkte/Dienstleistungen in und um diesen Bereich wären euch wichtig und was würdet ihr für was ca zahlen.
    Ihr müsst ja keine Kilometer langen Texte schreiben aber kurz ebend für mich das ich Bescheid weiß.
    Leider wird meine Frage irgendwie überlesen -.-

    PHP-Quellcode

    1. <?php echo "Mit freundlichen Grüßen <br/> Mr.Shell"; ?>
  • Kraizy schrieb:

    Mr.Shell schrieb:

    NRW/Duisburg/krefeld so die ecken rum
    Wohne zufällig direkt in Duisburg und muss sagen: DHL und UPS baba, Rest ist shit.Habe mit DHL und UPS nie Probleme. Es kommt immer ordentlich und pünktlich an (egal ob zu mir, meinen Großeltern oder meiner Packstation).

    Mit DPD und Hermes leider das genaue Gegenteil. Von DPD hab ich bis dato 3 Pakete bekommen, für eins musste ich extra nach Mühlheim fahren, den anderen 2 musste auch mehrere Tage hinterher rennen. Hermes ist nicht ganz so schlimm, aber trotzdem scheiße. Labern immer irgendwas davon, dass meine Adresse nicht existiert (wohne auf ner übersichtlichen, gradlinigen, klar nummerierten Hauptstraße wtf), wollen es dann 5 mal zustellen um mir dann zu sagen, dass es nicht geht und sie es in nen Hermesstore bringen. Und das wirklich jedem Paket.

    Komme aus MH (neben Duisburg) und mit DPD kann ich mich anschließen, entweder bin ich nicht da oder sie waren schon 2 mal da, obwohl keine Karte drinnen ist. Jedes mal zum Paketdepot nach Essen fahren >.<, darum nie DPD lieber DHL. Entweder habe ich das Paket, der Nachbar oder bei der Post.
  • Mr.Shell schrieb:

    Fraps schrieb:

    Falls du einen PaketShop Dienst oder ähnliches Anbieten möchtest, dann würde ich DHL nehmen. Oder wofür brauchst du die Daten?
    Ich würde gerne nen eigenen "Paket&Brief bzw "kurier"" Dienst öffnen!
    Wie stellst du dir das vor? Dich kennt keiner warum sollen die Leute dann deinen "Dienst" in Anspruch nehmen? Du stellt dir das glaub ich zu leicht vor? Du brauchst Fahrzeuge, Mitarbeiter hast täglich laufende Spritkosten? Ich würds eher verstehen wenn du eine Spedition eröffnen willst mit Fahrzeugen. Aber ich denk dein Kurier Dienst wird dir nicht hinhauen außer du hast mal paar Huntertausend die du investiern kannst. DHL, Hermes, DPD und Sontige Dienste sind bekannt die können Preise machen da wirst du nicht mithalten können ohne Minus zu machen. Ich wünsch dir trotzdem alles gute und viel Erfolg das wird dir echt viel Planung, Zeit und Geld kosten.

    MfG

    Georg

  • Hast du dir überhaupt mal Gedanken gemacht, was da alles finanziell auf dich zu kommt???
    Eine Firma bzw einen Paketdienst zu gründen beschließt man nicht am Fliesentisch.
    Du musst ein Gebäude mieten/bauen um ein Büro sowie eine Lagerfläche zu haben, du musst fahrzeuge haben sowie musst du Personal einstellen
    (Buchhaltung, Büro, Fahrer) Dann muss noch irgendwer das Gebäude etc warten.

    Und zum Gebäude gehört ein ausgeklügeltes Lagersystem (man brauch keins mit Selbstfahrenden Staplern).
    Also lass deine Idee fallen, denn ich gehe nicht davon aus das du als alleinige Person das Geld bekommst um so
    ein Unternehmen zu führen.

    InternetInk aka Benjamin schrieb:

    Der ist höchstens eine Gefahr für sich selbst oder für die Brieftasche der Eltern...