Unterstützung für meinen Arbeitskollegen Thomas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von öffentlichen Verkehrsmitteln hat er nie gehört, oder?

      edit://

      Ich mein, den Verlust seiner eigenen Frau ertragen zu müssen, ist schon hart.
      Jedoch tut der gute Mann so, als gäbe es keine andere Möglichkeit mehr.
      Wenn man sich reinkniet findet man immer etwas um vor dem Existenzminimum zu fliehen.
      Ja dann muss er sich halt einen neuen Arbeitsplatz suchen, der näher ist.
      Oder sich nach Fahrgemeinschaften für seine Kinder erkundigen (welche es durchaus in kleineren Dörfern ohne Anbindung zu den Öffentlichen gibt).

      Und zu dem "ein paar kilometer entfernten" Berg kann man wandern.
    • Es ist natürlich tragisch, keine Frage, aber ein Existenzminimum ist das auch nicht, so hart das klingt.

      Sag es bitte den Menschen, die für Mindestlohn eine Familie versorgen müssen. Da gibt es nicht eben mal die 60€ Schuhe von adidas.
      Ich verdiene zwar ganz gut, aber ich komme auch ohne Auto zurecht.
    • Hmm ich habe dank vieler Betrüger leider immer großes Misstrauen gegenüber solchen Artikel.

      Ist das Fahrzeug nicht Versichert gewesen ?
      Warum geht man nicht zum Arbeitsamt oder der Sozialhilfe.
      Das Amt zahlt einen auch ein Fahrzeug wenn es zwingend für den Job notwendig ist oder auch eine Betreuerin für die Kinder etc.

      Kann das Bauunternehmen vllt. kein Firmenfahrzeug zur Verfügung stellen ?
      Fährt kein Nahverkehr zur Firma vllt. ? Keine Möglichkeit auf eine Mitfahrgelegenheit ?
      Denke nicht das die Mitarbeiter alle da kein Herz haben.

      Und 5000€ für ein Fahrzeug ?
      Kenne mich damit jetzt nicht aus aber kriegt man nicht für viel weniger auch schon ein Fahrzeug was vllt. nicht so toll aussieht aber fährt ?



      Im ganzen Natürlich mein Beileid und Entschuldigung für das Misstrauen.
      chasingcarrots.itch.io/good-company

      „Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.“
      - Mahatma Gandhi
    • Dog schrieb:

      Warum geht man nicht zum Arbeitsamt oder der Sozialhilfe.
      Das Amt zahlt einen auch ein Fahrzeug wenn es zwingend für den Job notwendig ist oder auch eine Betreuerin für die Kinder etc.
      Richtig, das Jobcenter bzw. Amt hat für mich ebenfalls ein Fahrzeug Bezahlt.
      Die Vorraussetzung ist dafür, das die Arbeitsstelle mit den Öffentlichen Verkehrsmittel nicht erreichbar ist oder der weg dahin länger als eine Stunde wäre.
      Dazu kommt, das dass Amt nur Fahrzeuge Bezahlt die von einem Autohändler sind, auch Gebrauchtwagen Händler, dazu muss der Wagen neuen TÜV erhalten.
      Da Zahlt das Amt dann gerne bis zu 3.000€, war bei mir der Fall, hab so einen Audi A3 Bezahlt bekommen!


      Dog schrieb:

      Und 5000€ für ein Fahrzeug ?
      Kenne mich damit jetzt nicht aus aber kriegt man nicht für viel weniger auch schon ein Fahrzeug was vllt. nicht so toll aussieht aber fährt ?
      Das kann ich dir Bestätigen, es gibt Fahrzeuge bei eBay Kleinanzeigen für ~500€, welches noch ein Jahr TÜV hat, danach aber echt für den Schrott ist,
      was aber wohl in der Situtation von den guten Mann eigentlich egal wäre, das Fahrzeug reicht aus um dem Arbeitsort zu erreichen.



      Dog schrieb:

      Hmm ich habe dank vieler Betrüger leider immer großes Misstrauen gegenüber solchen Artikel.
      Da gebe ich dir ebenfalls Recht drin.
      Ich selbst Spende leider gar nichts mehr an solche Artikel, da diese gerne ausgenutzt werden, zu deren Vorteil.


      Falls die Geschichte wirklich stimmen sollte, tut es mir Leid für den Guten Mann, ich kann mich sehr Gut in deren Situtation versetzen,
      auch mein Herzliches Beileid Spreche ich hierbei aus.
      Macht alles, versteht aber nichts!
      ♣ Entwickeln, Testen, Versagen, meine Devise ♣
    • warum frag er seinen Chef nicht nach einen Kredit ich denke mal wenn er diese Geschichte sich anhört würde es klappen und beim Chef muss mann nicht unbedingt Kreditwürdig sein dies geht auf Vertrauens sache . Mein Chef gibt auch Kredite die sogar nur 1% zinsen die man zurück zahlt diese kann man monatlich von seinen gehalt abzahlen bzw von den überstunden die man macht /ansammelt .