Gaming PC aber kein Geld? Kein Problem! Hier die Lösung...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt Neuigkeiten! Ab sofort könnt ihr dem Donators Club auf Lebenszeit beitreten.
    Weitere Infos im Thema Donator's Club ab heute wieder verfügbar!

    • Gaming PC aber kein Geld? Kein Problem! Hier die Lösung...





      Hallo zusammen,


      ein etwas unübliches Thema von mir, aber ich muss diese Möglichkeit vorstellen weil sie einfach großartig ist.
      Vor einigen Tagen kam ein Freund auf mich zu und will mir erklären das
      er seinen PC verkauft da er ehhh nur noch wenig Zeit hat, ihr könnt euch
      nicht Vorstellen wie entsetzt ich davon war.
      Aufeinmal will er mir dann erklären das er sich einen Gaming-PC mieten
      möchte, das war ein echt toller Witz! Aber dann kam das unfassbare, er
      stellt mir eine Möglichkeit vor so gut wie jeden
      PC zu einem Gaming-PC umzurüsten und das ohne großartige PC Kenntnis.


      Was ist das für eine Methode?


      Die Methode ist relativ simpel und nennt sich Cloud-Gaming. Tatsächlich
      mietet man sich einen Gaming-"PC" auf diesen man sich dann per Stream
      verbindet. Der gemietete PC ist in Wahrheit eine
      virtuelle Maschine (VM) mit einer sehr guten Leistung um so gut wie
      jedes aktuelle Spiel ohne einen Lag zu spielen. Um euch grob einen
      Überblick zu geben...





      Meistens erhält man als Grafikkarte eine NVIDIA Quadro P5000 die
      eigentlich nicht für Spiele geeignet sein sollte, allerdings trotzdem
      eine sehr gute Leistung erzielt (ähnlich wie die GTX 1080).
      Also, zusammgenfasst mietet ihr euch eine virtuelle Maschine mit der
      Leistung um so ziemlich jedes Spiel zu spielen das ihr spielen wollt und
      das so gut wie ohne einen Lag.


      Wir kennen Streaming, Lags und verzögerte Eingaben sind die Tagesordnung!


      Falsch! Selber kann ich euch nicht beantworten wie genau Shadow die
      Leistung an eurer Gerät streamt, aber die Eingabe ist fast zu 100% wie
      an eurem lokalem Gerät, man kann fast sagen das man
      hier keinen Unterschied bemerken wird! Es gibt keine Lags* und das Spiel wird flüssig in der besten Grafik dargestellt.


      Was ist der Preis für diesen Spaß?


      Shadow hat in der Preisleistung ein unschlagbares Angebot, für 29,99€ im
      Monat kann man einen Gaming PC erhalten, und der größte Vorteil ->
      Man hat kein Limit in der Spielzeit!
      Zudem könnt ihr im ersten Monat einen Rabatt von 10,00€ über einen
      Freunde-Werben Programm von Shadow selber, der Code bei mir lautet: RAINZRNY


      Bitte beachtet das die Preise sich je nach Laufzeit verändern können.
      Die 29,95€ sind nur möglich wenn man das Angebot für 12 Monate holt.


      Wie ist meine Erfahrung mit der Shadow VM?


      Ich bin selber sehr begeistert über das Angebot und kann es immernoch
      nicht ganz glauben was hier geboten wird! Ich sehe darin so unendlich
      viele Vorteile, ja auch für Personen die bereits einen Gaming-PC
      besitzen. Wir haben schon einige Systeme mit der Shadow VM getestet, und
      bei jedem System war es wie zu erwarten eine Top Leistung! Ich fange
      mal an meine Testergebnisse zu schreiben, es gibt keine Sortierung!


      Android (Samsung Galaxy S8 & P20):
      Auf einem Android System funktioniert die Shadow VM wirklich tadellos,
      die Grafik kommt auf den kleinen Display nochmal 10x schärfer rüber!
      Schnell über Bluethooth einen PS4 Controller verbunden und direkt
      losgelegt zu Spielen. Leider konnte ich mit dem Controller, der VM und
      dem PC keine gute Kombination erzielen, das Spiel war durch eine hohe
      Latenz am Handy fast unspielbar da die Eingabe zu spät ankam. (Black Ops
      4)


      Acer Aspire Laptop (Alt!):
      Ebenfalls habe ich die Shadow VM an einem veralteten Acer Aspire Laptop
      ausprobiert, hier waren 6 GB Ram und ein i5 der ersten Generation
      verbaut. Der interne Grafikchip wurde nicht installiert und somit wurde
      nur die Intel HD Grafik verwendet. Und siehe da, es hat ohne Probleme
      funktioniert, die Verbindung war super UND die Grafik Top. So wie ich
      bin habe ich direkt den Laptop an mein Fernseher angeschlossen und
      losgelegt zu spielen. Also hier schon mal Top!


      Schul-PC (Schrott^^):
      Nachdem ich das Programm in unserer Schule installiert hatte, konnte ich
      meinen Augen nicht trauen. Mit einem Schulpc der einen i3 der ersten
      Generation verbaut hat, konnte ich ohne Probleme die Shadow VM benutzen
      und jedes Spiel spielen das ich wollte, angefangen habe ich mit Black
      Ops 4 und verbunden war ich über mein LTE Netzwerk (o2) auf der
      niedrigsten Einstellung und dem Low Internet Codec. Grafik wieder Top,
      und die Mitspieler konnte man schön auf den Arm nehmen, Black Ops 4 auf
      einem Schul-PC war das lustig wie die geguckt haben!


      Gaming PC (i7, gtx 1070, 16gb ram):
      Zu guterletzt habe ich das ganze an meinem normalen Gaming PC getestet,
      ich konnte hier keinerlei andere Eigenschaften entdecken als die anderen
      beiden PC's / Laptop. Die Grafik war sehr gut und die Spiele flüssig!



      Kann ich über die Shadow VM streamen?


      Ja tatsächlich ist das kein Problem, es funktioniert genauso wie auf deinem normalen PC.


      Welche Vor und Nachteile kennst du?


      Also, ich kann eine persönliche Liste von Vor und Nachteilen aufzählen.
      Die Vorteile sind sehr eindeutig:
      - Nahzu jedes Spiel ohne Probleme spielbar
      - Jedes Spiel ist in binnen Minuten heruntergeladen (Black Ops 4 bei
      einem Gang in die Küche und zurück^^) dank der 1 GBit Leitung, die
      meistens bei 1,4-1,8 GBit rumhängt.
      - Überall die gleichen Spiele, Dokumente etc. man muss nirgends etwas neuinstallieren oder rauskopieren!
      - Jede Shadow VM bekommt eine Windows 10 Lizenz gestellt
      - Nahzu jeder PC kann damit zu einem Gaming PC gemacht werden
      - 4k werden unterstützt!
      - Die meisten Spiele auf der maximalen Einstellung spielbar
      - Keinen Leistungsverlust am lokalen Rechner
      - SSD Festplatte


      Nachteile:
      - Es ist eine gute Internetverbindung erforderlich, meine Empfehlung ist 50k und drüber.
      - DS-Lite Tunnel hat zurzeit noch kleine Probleme, aber Shadow und Unitymedia stehen bereits im Kontakt.
      - Mögliche Latenz zwischen Maus und Shadow VM, bisher nur bei Unitymedia merkbar per LTE Internet war alles prima!


      Ansonsten kann ich keine großartigen Nachteile auflisten die mir spontan einfallen.



      Wichtige Links:


      Homepage: shadow.tech
      Freundschaftscode für den ersten Monat Rabatt von 10,00€ 20,00€ bis zum 28.10.: RAINZRNY






      Guter Beitrag bzgl. der Hardware: Gaming PC aber kein Geld? Kein Problem! Hier die Lösung...


      Ich hoffe ich konnte euch damit eventuell sogar helfen und wer noch mehr
      wissen möchte -> Einfach im Thema antworten ODER per Discord fragen.


      Mit freundlichen Grüßen,


      Max Jackson

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Max Jackson ()

    • Ob das sich lohnt naja, finde ich gut ich selbst habe noch nie Erfahrungen gemacht mit einen Gaming PC hatte noch nie einen xD
      Aber ein Haken gibt es da, denke nicht das jugendliche 30-40 Euro im Monat ausgeben wollen ich würde das Geld lieber sparen und dann einen eigenen kaufen.
      Aber sonst finde ich es sehr gut für die die es sich leisten können ^^
    • Harry. schrieb:

      Ob das sich lohnt naja, finde ich gut ich selbst habe noch nie Erfahrungen gemacht mit einen Gaming PC hatte noch nie einen xD
      Aber ein Haken gibt es da, denke nicht das jugendliche 30-40 Euro im Monat ausgeben wollen ich würde das Geld lieber sparen und dann einen eigenen kaufen.
      Aber sonst finde ich es sehr gut für die die es sich leisten können ^^
      Wenn du 30€ im Monat für einen Cloud-Gaming PC ausgibst (und dein Internet dafür auch passend ist) sehe ich keinen Grund 1-2.000 Euro für einen Gaming PC auszugeben.
      Ein weiterer guter Aspekt von einem Freund, wenn man sowieso nicht zu viel Zeit zum Spielen hat ist es ideal mit so einem Cloud-Gaming PC, natürlich sind 30-40€ nicht das wenigste Geld, aber einen Gaming PC würdest du 5 Jahre mit 30 Euro bezahlen falls er 2.000€ kostet.

      Aber da muss man seine Erfahrung mit machen, ich hoffe das es bald eventuell einen Test-Desktop gibt (für einen Tag?) um seinen eigenen Eindruck zu machen, der Vorteil dabei wäre auch das man ausprobieren kann wie es bei einem daheim läuft. So ist es leider noch ein Glücksgriff.
    • Schöne Sache wenn man gutes Netz und kein eigenen PC hat.
      Gäbe es das schon vor ein Jahr hier in Deutschland hätte ich es bestimmt mir auch mal gegönnt.

      Ein TestPc mit paar Demo Spielen um es zu testen wäre denke echt sehr Hilfreich.
      (Mann kann ja den Rest sperren).

      Aber so für 30€(12M) ist das denke ich eine gute Alternative.

      Wichtig ist das man sich die Spiele natürlich selber noch kaufen muss.
      Sofern man die nicht auf sein persönlichen Account ob Steam etc. hat.
      „Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.“
      - Mahatma Gandhi
    • kyara schrieb:

      Und in wie weit ist dies besser als NVidia's Geforce Now?
      Ich kann von meinem ThinkPad problemlos die neusten Games spielen.
      Ich möchte nicht behaupten was besser davon ist. Habe nur Shadow ausprobiert.
      Aber einen Vorteil kann ich aus dem Stehgreif nennen, man hat einen komplett eigenen PC mit Windows 10 nicht nur eine Übersicht der installierten Spiele.

      #edit
      Generell wenn jemand wirklich Interesse hat kann ich auch mal meinen Cloud-Desktop für 10 Minuten zu verfügung stellen.

      Hier mal mit einem Handy aufgenommen das man sieht was ich sehe. Gespielt wird auf dem Cloud-PC über einen wirklich schlechten lokalen PC.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Max Jackson ()

    • GeForce Now ist aktuell in der Beta.
      Mann kann da maximal 4 Stunden Spielen in der Session.
      Und ist auch nur in der Beta kostenlos!
      Zu dem wenn ich richtig informiert bin kannst du da lediglich Spielen.

      Bei Shadow hast du glaube auch die Möglichkeit mit Programmen zu arbeiten oder Rendering etc.
      „Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.“
      - Mahatma Gandhi
    • Ich frage mich in wie weit man mit einschränkungen rechnen muss

      z.B. wie weit ist es möglich auf die files eines spielen zuzugreifen beispielsweise um mods zu installieren.
      wie sieht es mit dem ping aus ich frage mich wie es funktionieren soll einen soliden ping in so einer umgebung zu erreichen.
      welche spielbibliotheken werden angeboten (Steam?, Origin?, GOG?, Blizzard?)
      ist es möglich spielstände herunter zu laden bzw hoch zu laden
      gibt es einen 24/7 support

      Suche Scripter für gemeinsames Reallife Script


    • DanRho schrieb:

      Ich frage mich in wie weit man mit einschränkungen rechnen muss

      z.B. wie weit ist es möglich auf die files eines spielen zuzugreifen beispielsweise um mods zu installieren.
      wie sieht es mit dem ping aus ich frage mich wie es funktionieren soll einen soliden ping in so einer umgebung zu erreichen.
      welche spielbibliotheken werden angeboten (Steam?, Origin?, GOG?, Blizzard?)
      ist es möglich spielstände herunter zu laden bzw hoch zu laden
      gibt es einen 24/7 support
      Du hast da einen Desktop kannst alles machen wie auf Deinem PC. Ping ist dank einer 1gbit Leitung das beste was du so bekommen kannst

      Support ist via Discord möglich
    • DanRho schrieb:

      Ich frage mich in wie weit man mit einschränkungen rechnen muss

      z.B. wie weit ist es möglich auf die files eines spielen zuzugreifen beispielsweise um mods zu installieren.
      wie sieht es mit dem ping aus ich frage mich wie es funktionieren soll einen soliden ping in so einer umgebung zu erreichen.
      welche spielbibliotheken werden angeboten (Steam?, Origin?, GOG?, Blizzard?)
      ist es möglich spielstände herunter zu laden bzw hoch zu laden
      gibt es einen 24/7 support
      Ich denke mal es ist ein ganz normales Windows System auf das du zugreifen kannst und dementsprechend die selben Funktionen und Rechte wie bei deinem lokalen PC Hast.

      Die Shadow Support-Helden stehen dir von Montag bis Freitag jeweils von 10:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

      Beitrag von Dedektei_Bender ()

      Dieser Beitrag wurde von Eddy aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Max Jackson schrieb:

      Harry. schrieb:

      Ob das sich lohnt naja, finde ich gut ich selbst habe noch nie Erfahrungen gemacht mit einen Gaming PC hatte noch nie einen xD
      Aber ein Haken gibt es da, denke nicht das jugendliche 30-40 Euro im Monat ausgeben wollen ich würde das Geld lieber sparen und dann einen eigenen kaufen.
      Aber sonst finde ich es sehr gut für die die es sich leisten können ^^
      Wenn du 30€ im Monat für einen Cloud-Gaming PC ausgibst (und dein Internet dafür auch passend ist) sehe ich keinen Grund 1-2.000 Euro für einen Gaming PC auszugeben.Ein weiterer guter Aspekt von einem Freund, wenn man sowieso nicht zu viel Zeit zum Spielen hat ist es ideal mit so einem Cloud-Gaming PC, natürlich sind 30-40€ nicht das wenigste Geld, aber einen Gaming PC würdest du 5 Jahre mit 30 Euro bezahlen falls er 2.000€ kostet.

      Aber da muss man seine Erfahrung mit machen, ich hoffe das es bald eventuell einen Test-Desktop gibt (für einen Tag?) um seinen eigenen Eindruck zu machen, der Vorteil dabei wäre auch das man ausprobieren kann wie es bei einem daheim läuft. So ist es leider noch ein Glücksgriff.
      Um das Angebot zu nutzen braucht man ohnehin einen PC. Anstatt jetzt 30 Euro oder mehr auszugeben spart man doch lieber und rüstet nach und nach auf.
      Das Argument, das Angebot sei für Leute, die eher wenig Spiele spielen, macht so gar keinen Sinn. Warum sollte man dann ein Abo auf 1 Jahr abschließen?
    • kyara schrieb:

      Und in wie weit ist dies besser als NVidia's Geforce Now?
      Ich kann von meinem ThinkPad problemlos die neusten Games spielen.
      Jede Cloud-basierte Plattform wird bald Kosten.
      Zudem ich als Nvidia Tester tendier eher dazu das vieles noch gemacht werden muss (Speicherungen, bessere Latenzen, etc.)

      Shadow konnte ich bereits mal antesten bei einem ehemaligem Kumpel der dort mitwirkt und bin von dem sehr zufrieden.
      Natürlich muss man sich die Frage stellen ob es rentabel ist monatlich zu zahlen oder einen PC zu kaufen ( Equipment brauchst du so oder so )

      Aber wenn es Aktionen geben sollte sowas anzutesten kann man sich nen eigenes Bild davon machen.
    • xXAstron schrieb:

      Um das Angebot zu nutzen braucht man ohnehin einen PC.
      Du brauchst natürlich irgendein Gerät was den Stream empfangen kann, das ist logisch.
      Das Gerät selber kann aber sogut wie jeder PC sein, oder sogar ein Smart TV.

      Ich selber habe es bereits auf den komischsten Konfigurationen getestet, mal einen super alten Laptop mal auf einem alten PC.
      Das wichtige sind die Mindestanfroderungen, man sollte 2 GB RAM haben. Von einer Grafikkarte wird sogar eher abgeraten.

      Wie ich schon sagte, nicht jeder hat das Geld um seinen PC aufzurüsten -> Eine wirklich tolle alternative sieht man dann hier.
      Du kannst dir die Vorteile oben nochmal durchlesen, aber es soll kein Aufruf sein um dir das unter die Nase zu reiben wenn das nichts
      für dich ist dann musst du hier ja nichts machen. :)


      xXAstron schrieb:

      Das Argument, das Angebot sei für Leute, die eher wenig Spiele spielen, macht so gar keinen Sinn. Warum sollte man dann ein Abo auf 1 Jahr abschließen?
      Das habe ich auch nie behauptet, aber anstatt einen 1-2 tausend Euro für einen Gamer PC rauszuwerfen den man am Ende einstauben lässt? Da schließe ich lieber ein Abo für ein Jahr á 29,99€ ab und zahle nie mehr als das und kann ihn nutzen von wo ich will und wann ich will, mal von den geringeren Stromkosten abgesehen. :)

      Mfg
    • Dedektei_Bender schrieb:

      Du nennst einen Laptop mit einen I5 und 6 GB RAM "Super alt" ? Der ist definitiv nicht mehr neu, aber "Super alt" ist definitiv was anderes, es gibt noch leute die arbeiten mit einen Core 2 Dou
      Nein den meine ich nicht, arbeite in einer IT Firma hier stehen überall irgendwelche PC's rum. :)

      Mein PC wo ich es gerade Teste: prntscr.com/kvrhvf
      Aber generell, ich möchte dich gar nicht von etwas überzeugen wo du kein Interesse hast.
      Wenn es nichts für dich ist, dann ist das so. :)