Kennt sich zufällig jemand mit Magento aus?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kennt sich zufällig jemand mit Magento aus?

    Ich helfe momentan einem Kumpel und würde ihm gerne die Erleichterung schenken von Magento 1.4 auf die neuste Version zu kommen. Jedoch bin ich mir echt nicht sicher, wie das reibungslos funktionieren soll. Wäre echt dankbar wenn mir da jemand helfen könnte, vielleicht wenn alles gut klappt springt dabei auch was raus für euch.

    Besucht uns auf Invictus-Play und werdet teil unserer Gaming-Community.
    Forum: www.invictus-play.net | Teamspeak³: ts.invictus-play.net
  • Ich kann Dir nur davon abraten, es als Laie zu machen. Magento lässt sich von v1 auf v2 sowieso nicht ohne weiteres Updaten. Hier ist ein Upgrade, welches manuelle Eingriffe erfordert nötig. (Wichtig, vorher lesen: t3n.de/news/magento-2-nur-versionsupdate-966240/)
    Wichtig bei Magento ist, wenn Du auf v1.9.x updaten willst, mach es Schritt für Schritt. Prüfe auch, ob die Module (Plugins) Deine neue Version unterstützen.
    Ebenfalls ist es ausschlaggebend inwiefern Magento am Core modifiziert worden ist. Nicht alle Entwickler arbeiten mit Modulen und platzieren Code an der falschen Stelle, welcher nach einem Update überschrieben wird.

    Zum Thema: Magento-Connect
    Mit Magento-Connect würde ich nicht arbeiten. Es hat schon bei vielen Benutzern zu Problemen geführt, weil die Integration miserabel ist. Ich kann Dir davon nur abraten.

    Suche Dir jemand, der Erfahrung hat, wenn Du von v1 auf v2 updaten willst. Alles andere kann und wird in die Hose gehen.

    Ich weiß ja nicht, was Dein Kumpel für einen Shop betreibt, aber bevor ich auf v2 upgraden würde, sollte man sich die Frage stellen ob Magento überhaupt das richtige Shopsystem ist. Viele haben es damals nur genommen, weil es Hip war. Shops unter 5.000 Produkten rate ich generell davon ab. Es lohnt sich einfach nicht. Ordentliche Magento-Shops brauchen schon gute Perfomance, selbst wenn da einiges angepasst ist. (Serverseitige Hardware) Da gibt es bessere Alternativen.

    Wir haben Magento-Shops am laufen, die über 100.000 Produkte haben und in unter 1 Sekunde geladen sind.
    Chief Technology Officer (CTO)
    www.rage-multiplayer.de
  • Zu welcher Alternative würdest du raten? @Jony

    Dann mal eine andere Frage denn ich meine die Entwickler davor haben echt mistgebaut. Es ist alles so unordentlich und unstrukturiert gemacht worden. Vor allem sind auch eigene Code‘s mit eingebaut. Glaube auch das es in die Hose gehen wird.

    Meine Frage wäre wie lösche ich die derzeitigen Bestellungen? Ich mein aus der Datenbank löschen habe ich schon versucht, wie auf etlichen Seiten vorgeschrieben wird, nur bestehen diese immer noch und der Rest ging ja vom backend aus.

    Besucht uns auf Invictus-Play und werdet teil unserer Gaming-Community.
    Forum: www.invictus-play.net | Teamspeak³: ts.invictus-play.net
  • Was hast Du den genau vor? - Warum möchtest Du Bestellungen löschen?

    Kommt auf den Shop an. Wieviel Produkte habt Ihr? - Was verkauft Ihr? - Welche Anbindungen an Suchmaschinen/Marktplätze/Preistracker (Google-Shopping, Amazon, eBay, idealo, etc.) sind vorgesehen?

    Wie Du siehst kann man die Frage nicht einfach so beantworten.

    Das mit dem Code habe ich mir schon fast gedacht. Magento ist ein sehr komplexes Shopsystem, was der Grund ist, warum da viele Pfuschen.
    Ich mache schon seit Jahren Magento-Shops und kann nur darauf Hinweisen, sich einen erfahrenen Programmier für sowas zu engagieren.
    Chief Technology Officer (CTO)
    www.rage-multiplayer.de

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jony ()