100k Leitung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 100k Leitung

    Guten Tag,

    Bekomme ab Morgen meine 100k Leitung und hätte ein paar Fragen.

    Da ich öfters mal Streame momentan (25k) kam es an die Internet Grenzen, weshalb aufgestockt werden musste. Meine neue Leitung wird im Normalverhältniss ~85k Download und ~35k Upload haben ( Bei Guten 100k down, 40 up ( Laut Technischen Angaben der Telekom)). Ich möchte maximal auf 60 fps 720p streamen.

    Meine Frage,
    Ist es möglich zu Streamen und gleichzeitig meine Familie damit nicht zu beeinträchtigen am Tag sind mehrere im Internet ( 5 Personen ), 2 Davon spielen auf der PS4. Da ich noch nie Erfahrung mit einer 100k hatte, wollte ich mich hiermal informieren ob jemand damit Erfahrung hatte was das angeht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Ruffy.

    PS: Fehler bitte ignorieren, habs mit dem Handy geschrieben ( da kein Internet, und unterwegs bin ). :)
  • Möglich ist es z.B mit einer FritzBox (keine Ahnung wie es bei anderen Routern aussieht), Einstellungen vorzunehmen, sodass du Geschwindigkeiten (Up & Down) pro LAN (LAN 1, 2,3,4) beschränkst, sodass ihr euch so nicht in die quere kommt. Wie das funktioniert verrät dir google sehr detailreich. Wie es mit anderen Routern aussieht kann ich dir leider nicht sagen, aber dein Plan sollte so in Erfüllung gehen können, es sei denn Dein Router spielt nicht mit.

    "Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert als durch Kritik gerettet werden."
  • Bei der Telekom bin ich mir da nicht so ganz sicher..
    Hatten mal eine 50.000er LTE Leitung bei denen und waren mit insgesamt 7 Geräten drin, sobald einer was gedownloadet hat, war's vorbei.

    Wohne jetzt seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen, habe eine 500.000er Leitung und bin damit mehr als zufrieden bei Vodafone.
    Deine Download - und Uploadrate sollten aber so keinerlei Probleme darstellen.

    Solltest dich dann danach richten, wie die Auslastung deines Internets beim Streamen ist, je nachdem solltest du dann deine Bitrate in den Streameinstellungen anpassen.
  • Marshmellow schrieb:

    Bei der Telekom bin ich mir da nicht so ganz sicher..
    Hatten mal eine 50.000er LTE Leitung bei denen und waren mit insgesamt 7 Geräten drin, sobald einer was gedownloadet hat, war's vorbei.

    Wohne jetzt seit 2 Jahren mit meiner Freundin zusammen, habe eine 500.000er Leitung und bin damit mehr als zufrieden bei Vodafone.
    Deine Download - und Uploadrate sollten aber so keinerlei Probleme darstellen.

    Solltest dich dann danach richten, wie die Auslastung deines Internets beim Streamen ist, je nachdem solltest du dann deine Bitrate in den Streameinstellungen anpassen.
    Ist VDSL, mit dem Hybrid hatte ich ebenfalls Probleme.


    magnussoft schrieb:

    Im Normalfall sollten keine Probleme deswegen auftreten. Viel Spaß mit der neuen Leitung :) Willkommen im Team #Magenta
    Vielen dank :)


    Shopix schrieb:

    Möglich ist es z.B mit einer FritzBox (keine Ahnung wie es bei anderen Routern aussieht), Einstellungen vorzunehmen, sodass du Geschwindigkeiten (Up & Down) pro LAN (LAN 1, 2,3,4) beschränkst, sodass ihr euch so nicht in die quere kommt. Wie das funktioniert verrät dir google sehr detailreich. Wie es mit anderen Routern aussieht kann ich dir leider nicht sagen, aber dein Plan sollte so in Erfüllung gehen können, es sei denn Dein Router spielt nicht mit.
    yep besitze die Fritzbox 7590 und habe bereits alle Lans beschränkt.

    Vielen dank an alle :)
  • Keine Ahnung ob das jetzt einen Unterschied macht, habe allerdings Glasfaser und es waren mehrere Downloads gleichzeitig im Netz aktiv bei mir, entweder durch irgendein Update, oder jemand anderes der grade was runterlädt oder irgendwo surft.
    Konnte weiterhin mit guter Geschwindigkeit downloaden, konnte sogar streamen etc.

    Wo es evtl. Probleme gibt ist, wenn jemand per LAN etwas hochlädt, dann wird WLAN natürlich nachrangig behandelt.
    Das heißt, schließ deinen PC ambesten per LAN an (ambesten LAN 1 Anschluss am Router)

    Falls die Frage kommen sollte ob 30-40Mbit/s reichen zum streamen, ja.
    Du kannst damit sogar bei YouTube mit 20-30k Bitrate streamen, kein Problem.
    Hab selber schon mit 50-60K bitrate bei youtube gestreamt, das war dann aber auch echt das maximum was ging (von youtube her)
    sonst hätte ich locker auf 90k bitrate ballern können. :D
  • hav0K~ schrieb:

    Keine Ahnung ob das jetzt einen Unterschied macht, habe allerdings Glasfaser und es waren mehrere Downloads gleichzeitig im Netz aktiv bei mir, entweder durch irgendein Update, oder jemand anderes der grade was runterlädt oder irgendwo surft.
    Konnte weiterhin mit guter Geschwindigkeit downloaden, konnte sogar streamen etc.

    Wo es evtl. Probleme gibt ist, wenn jemand per LAN etwas hochlädt, dann wird WLAN natürlich nachrangig behandelt.
    Das heißt, schließ deinen PC ambesten per LAN an (ambesten LAN 1 Anschluss am Router)

    Falls die Frage kommen sollte ob 30-40Mbit/s reichen zum streamen, ja.
    Du kannst damit sogar bei YouTube mit 20-30k Bitrate streamen, kein Problem.
    Hab selber schon mit 50-60K bitrate bei youtube gestreamt, das war dann aber auch echt das maximum was ging (von youtube her)
    sonst hätte ich locker auf 90k bitrate ballern können. :D
    Hey,
    Danke dir erstmal, ich hab den Vorteil dass nur ich LAN nutze da der Router direkt unter meinem Schreibtisch ist :'D. Hoffe es klappt alles