GTA SAMP Server aufsetzen (Windows)

Anleitung zum Erstellen von Blogs und Artikeln: Bitte hier klickieren

EINLEITUNG

Aber jetzt... der erste Artikel von der SAMP DEV BLOG Reihe!

In diesem Artikel wird gezeigt, wie man einen SAMP Server unter Windows aufsetzt.

Dieser Blog, ist für Anfänger sowie Mittelklasse-Scripter gedacht, wer sich heute daran bereichert, macht das sowieso, aus dem selben Grund, wie meines selbst, dick hart viel Langeweile.. Have fun!

Fehlerhafte Aussagen meinerseits & sowie konstruktive Kritik / Anregungen eurerseits, können gerne hier geteilt werden.



SERVER FILES HERUNTERLADEN & ENTPACKEN

Als erstes, besorgen wir uns natürlich die Serverfiles.

Wir gehen dafür, auf https://sa-mp.com & klicken dann auf den sich links befindenden Downloadsbutton.

Wählt also wie nachfolgend beschrieben, die Windows Version.


Wählt euch einen Platz aus, wo ihr den Server Ordner haben möchtet.

Erstellt am gewählen Verzeichnis, einen neuen Ordner (z. B. "SAMP Server") & Entpackt die Serverfiles aus dem Download dorthin.

Standartmäßig, fehlt der Plugins Ordner, den erstellen wir direkt selber.

Einen Ordner könnt ihr mittels Rechtsklick->Neu->Ordner erstellen, die Screenshots zeigen, wie das gewollt ist.


ERLÄUTERUNG UNTER-ORNER IM SERVERORDNER


"filterscripts"

Ein Filterscript, ist ein Script, das im laufendem Betrieb des Servers, ein & ausgespielt werden kann. Für einen normalen Gamemode, benötigt es ein Neustart, dies ist bei Filterscript's nicht so.


"gamemodes"

Dieser Ordner, beinhaltet wie der Name an sich schon sagt, alle Gamemodes, das "Hauptscript" befindet sich hier drinne.


"include"

Dieser Ordner, außerhalb vom Pawno Ordner, ist für uns irrelevant bzw ich musste ihn nie nutzen!


"npcmodes"

In diesem Ordner, werden die Recordsfiles aufbewahrt, die dann Ingame benötigt werden, um den NPC, seinen Bewegungsverlauf zu gewährleisten, darauf werden wir im späteren Verlauf auch mehr eingehen. NPC = Non Player Character


"pawno"

Dieser Ordner hat für uns schon mehr bedeutung, in diesem liegt nämlich unsere IDE, diese wird standartmäßig mitgeliefert & auch meistens genutzt! Ist eben, gleich dabei..!


SERVER KONFIGURIEREN (server.cfg)


Ich werde hierbei, auf die wichtigsten Einstellungen eingehen & sie erklären.

Es ist erforderlich, das RCON-Kennwort (niemals weitergeben an dritte) zu ändern, sonst startet der Server nicht.


"plugins"

Hier kannst du die jeweiligen Plugins eingetragen, die du für dein aktiven Spielbetrieb benötigst.

Die Plugins in SAMP, sind meistens, an Include's gebunden, die du eigenständig in deinem Gamemode Inkludieren musst.

(BEISPIELFOTO)


Achte darauf, dass die Include und Plugin Version, übereinstimmen. Andernfalls, würde dein Server nicht richtig spielbereit sein aufgrund von einer Blockade, es würde nichts gehen, später mehr dazu.

Plugins die auf einem Windows Server laufen, sind im ".dll" Dateiformat, die Dateiendung bei SAMP Windows Server, müssen aber trotzdem nicht mit .dll ausgeschrieben werden, dennoch macht es nicht, wenn sie vollständig samt Dateiendung ausgeschrieben werden.


Man kann es so machen:


oder eben so:


Das ist gegenstandslos für uns.

Bei einem Linux Betriebesystem, sieht die Sache doch ganz anders aus.

Dort haben die Plugins eine .so Dateiendung und müssen zwingend mit in der Serverkonfig eingetragen werden.


"max_players"

Hier, stellt man die maximale Anzahl an Spieler ein, die gleichzeitig auf dem Server spielen können.

In diesem Server-Paket, ist ein Limit von 500 gesetzt, ich meine aber, es gäbe auch 1000er Server-Packs, heute leider.. sowieso egal.

Ein NPC, nimmt einen Spielerslot weg.


"port"

Der Port, ist die Ziffer, die nach der IP-Adresse, mit einem Doppelpunkt getrennt, beschrieben wird.

Standartmäßig liegt der auf 7777 & muss auch nicht verändert werden.

Der Vorteil vom 7777 Port liegt darin, dass du diesen nicht, nach der IP-Adresse, zusätzlich angeben musst.


-Beispiel

Port = 7777 (127.0.0.1)

Port != 7777 (127.0.0.1:port)


"hostname"

Der Servername, der im SAMP-Client angezeigt wird.

Dieser, wird von mir als "DEVBLOG - Testserver" benannt.


"filterscripts"

Hier werden die Filterscripts geladen, die gleich bei Serverstart laden sollen, ist aber auch im laufenden Betrieb mittels RCON-Steuerung möglich.


"gamemode0"

Hier schreiben wir unseren Gamemode Namen rein. Ich wähle für mich, "Main".


"weburl"

Eine URL zu eurer Homepage! (Im Client einsehbar)


"maxnpc"

Maximale Anzahl von Bots!


"language"

Die Sprache, die eurer Server vertritt. Bei uns natürlich Deutsch. (Im Client einsehbar)



GAMEMODE ERSTELLEN

Nun werden wir das Script erstellen und bewegen uns in den "pawno" Ordner.

Wir gehen auf die "settings.ini" und stellen "FileAssoc" von 1 auf 0, dies beugt einem späteren Fehler vor.

breadfish.de/wcf/attachment/21872/


Anschließend, öffnen wir das Programm Pawno & erstellen einen frischen Gamemode.



So hier wären wir nun! Als aller erstes, würde ich nun, den kommentierbaren Bereich, ganz oben, zu bearbeiten.

Was ihr dort reinschreibt, ist rein eure Sache, dass von mir hinzugefügte Bild dazu, kann als Orientierung dienen.


Vorher:

breadfish.de/wcf/attachment/21875/


Nachher:

breadfish.de/wcf/attachment/21876/


Anschließend, entfernt ihr den, im Spoiler beschriebenen Code, aus dem Script.


Ich werde zu Testzwecken, auch die Serverstart-Nachricht abändern.

Nachfolgend im Spoiler, wird gezeigt, was damit gemeint.


QUELLCODE KOMPILIEREN


Kompiliert nun das Script mittels der F5 Taste und dann speichert ihr bei Erst-kompilierung das Script im "gamemodes" Ordner unter dem Name, den ihr in der Server Konfiguration gewählt hattet. In meinem Fall, "Main".

Wenn ihr prinzipiell, keine Basiscode-Fehler im Quellcode habt, solltet ihr so ein Fenster vor euch haben:



Glückwunsch! Nun ist euer Gamemode auch bereit geladen zu werden.

Wenn ein Kompilierungsvorgang erfolgreich war, erstellt sich paralell zu der .pwn Endung, eine .amx Endung.. ohne diese.. geht nichts!

LADE NIEMALS DIE .PWN QUELLE MIT AUF DEINEN GAMESERVER HOCH, ES WIRD NUR DIE .AMX DATEI BENÖTIGT, DIESE KANN MAN AUCH NICHT OHNE WEITERES AUSLESEN

So sieht dass dann aus im Ordner:

Alles klar, also.. lets start the Server! (samp-server.exe, Firewall Zugriff gewähren)

Man sieht auch, dass die von mir zu Testzwecken erstellte Nachricht, problem ausgegeben wird.




SERVER HINZUFÜGEN & BETRETEN

Localhost = 127.0.0.1

Bis bald und danke fürs Lesen!

Klicke auf den Banner, um dem FiveM Leaks & Support Discord zu joinen!

-> Untitled-design-Max-Quality.jpg <-

Kommentare