PrintC 1.0 - in die Linuxkonsole schreiben

  • Guten Tag liebe SA:MP Community!


    Heute möchte ich euch mein bzw. mit der Hilfe von einem Kumpel ( Silver.Star : ) geschriebene Plugin PrintC vorstellen, was für manche Serverowner relativ nützlich sein kann.


    WICHTIG: Hierbei ist es wichtig, dass ihr den SAMP Server nicht über ein Controlpanel startet sondern ihn in der aktiven SSH - Sitzung einfach via ./samp03svr (o.Ä) manuell startet.


    Dieses Plugin ist entstanden, da ich mir dachte: Mensch, es regt mich tierisch auf, die Serverlog herunterzuladen, wenn ich z.B. eine Variable debugge via print oder printf.
    Hierbei wird unter Linux nichts in der Konsole ausgegeben, dieses Plugin ermöglicht dies!


    In dem Paket ist enthalten:

    • PrintC.inc
    • PrintC.so
    • Benutzung.txt

    Pluginpaket herunterladen
    Sourcecode (Pastebin.com)


    Bei der Installation dieses Plugins ist eigentlich nichts anders als z.B. bei dem Streamer oder SSCANF Plugin, einfach die .inc - Datei in den includes Ordner kopieren und die .so Datei (wichtig: dieses Plugin wurde nur für Linux kompiliert) in das Plugin Verzeichnis. Natürlich nicht vergessen es in der server.cfg einzutragen ;)


    Dann wenn das Plugin korrekt installiert bzw. kopiert wurde, könnt ihr es in euer Script includen.
    Dies geht so:


    #include <PrintC>


    Dann kann die Funktion PrintC realtiv simpel aufgerufen werden. Es wird nur ein Parameter erwartet, logisch, nähmlich ein string.
    Das war's!


    Bei Fehlern oder bei irgentwelchen anderen komplikationen bitte das Plugin crashdetect.so benutzen und uns, Silver.Star oder mir, eine PN mit dem Fehlercode zukommen lassen.


    Ich bedanke mich im Vorraus für das Lesen dieses Beitrages und hoffe auf positives Feedback, dennoch aktzeptieren wir konstruktive Kritik.


    ------------------------------------------------------


    Mit freundlichen Grüßen,
    niklasbollmer + Silver.Star

  • in der Include wird nicht mehr stehen als


    native PrintC(const string[]);

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Ja richtig,


    @Arendium
    welcher Ich der Autor bin, Ich weiß ehrlich gesagt nicht was du jetzt von mir willst.
    C++ Sourcecode ist dabei, die Includes in der C++ Datei sind vom SA:MP Standard SDK
    und iostream ist C++ Standard Include


    @BlackAce,
    Normalerweiße würde das reichen, richtig ( :D ) Aber Ich hab mir irgendwie den Include-Guard Schutz durch
    C++ angewöhnt :wacko:


    Also, was meinst du jetzt genau?

    Benutze hauptsächlich folgende Technologien: Hyper-V, KVM, OpenVZ, Xen, PHP, C++, Exchange 2010, Citrix, KDTOP

  • Wäre das nicht einfach über printf bzw logprintf lösbar gewesen? :D

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Die ist doch dabei! PrintC.inc
    Schonmal in das Paket geschaut?


    Zumal doch die Includes bei Pawno nur Source sind


    Black :
    Ich hatte auch gedacht das würde reichen, aber aus seltsamen Gründen kam der Text dann nur an, wenn Ich den Server beendet habe.
    So hatte es sofort geklappt :D

    Benutze hauptsächlich folgende Technologien: Hyper-V, KVM, OpenVZ, Xen, PHP, C++, Exchange 2010, Citrix, KDTOP

  • in der Include wird nicht mehr stehen als


    native PrintC(const string[]);


    Also was willst du mit dem Include Source?
    Die Comments interessieren keine Sau ^_^

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Muss aber mit angegeben werden,
    ist leider so schau doch mal im Showroom umher


    Stell dich mal wegen den paar Zeilen nicht so an :rolleyes:

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Moin Kyle,


    Falls du mit dem Quelltext die Schreibweise von cout meinst.
    Das wird doch so gemacht.


    Code
    1. std::cout << PawnString << std::flush;



    Und das mit logprintf ging bei mir nicht, das der Text dann erst beim Stoppen des Servers in die Konsole geworfen wurde,


    mfg

    Benutze hauptsächlich folgende Technologien: Hyper-V, KVM, OpenVZ, Xen, PHP, C++, Exchange 2010, Citrix, KDTOP