Problem mit hinzufügen von Ip Adressen auf Debian VM

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem mit hinzufügen von Ip Adressen auf Debian VM

    Hallo,
    ich habe auf meinem Windows Rootserver (Windows Server 2008 R2 Enterprise) eine Debian Maschine laufen.
    Ich habe eine Zusatzip bestellt und die Daten (Ip, Gateway, Maske) in die Datei interfaces in /etc/network hinzugefügt.

    Die Datei sieht nun wie folgt aus:

    Quellcode

    1. # This file describes the network interfaces available on your system
    2. # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).
    3. # The loopback network interface
    4. auto lo
    5. iface lo inet loopback
    6. # The primary network interface
    7. allow-hotplug eth0
    8. #NetworkManager#iface eth0 inet dhcp
    9. auto eth0:1
    10. iface eth0:1 inet static
    11. address 178.63.26.109
    12. netmask 255.255.255.192
    13. network 123.123.123.123
    14. broadcast 123.123.123.255
    15. gateway 178.63.26.65
    Alles anzeigen


    Wenn ich die IP (178.63.26.109) nun versuche an zu pingen kommt "Zielhost nicht erreichbar."

    Ich habe nach Bearbeitung der Datei den Dienst neugestartet. (/etc/init.d/networking restart)

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, dankesehr ;)

    Edit:

    Ich bin nun einen Schritt weiter!
    Die Virtuelle Maschine lässt sich nun über den Rootserver anpingen. Alles Intern, leider nicht extern.
    Ich möchte nun die IP von außen erreichen. Die /etc/network/interfaces habe ich erfolgreich editieren könnten,
    allerdings fehlt noch irgendwas.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Markus ()