pRP v2.0b inkl. Datenbank und Bots (Scriptinstallation) [REUPLOAD]

  • Offiziell wurde die Version 1.8 RC9 herausgebracht, dies, was ihr hier bekommt, ist jedoch die Version 2.0b. Die Fehler, die in der alten Version existierten, sind hier nicht mehr aufzuweißen. Das heißt, dass das Script jetzt vollständig funktioniert, und spielbar ist. Es war mein Fehler eine fehlerhafte Version von diesem Script zum herunterladen anzubieten.


    Hier wird gezeigt, wie man das pRP v2.0b Script auf dem lokalen Rechner installieren kann. Sprich, man braucht dazu das Programm XAMPP, um fortfahren zu können. Ich setzte voraus, das ihr Erfahrungen mit der Kompilierersprache "PAWN" habt, sowie euch mit der Benutzeroberfläche von phpMyAdmin auseinandersetzen könnt.


    • pRP v2.0b (Funktionsfähiges Script)
    • Windows/Linux Plugins
    • Bots
    • SQL-Datenbank (prp_account_main.sql)


    Bevor wir irgendetwas machen, installieren wir das Programm XAMPP, um damit von dort aus eine MySQL-Datenbank erstellen zu können. Es wird nicht benötigt, falls man einen Server gemietet hat, da es dort üblich ist, das phpMyAdmin schon installiert ist (dazu einfach im CMS von eurem Anbieter schauen, dann solltet ihr was finden).


    Wenn alles erfolgreich installiert worden ist, starten wir das XAMPP-Controlpanel, und starten im Controlpanel Apache sowie MySQL. (Ohne Apache bekommen wir keine Verbindung zu phpMyAdmin).


    Bei der Installation von XAMPP (MySQL) wurden Standardeinstellungen festgelegt. Diese kann man im nachhinein beliebig ändern. Es existiert kein Passwort, deswegen auch "".




    Code
    1. SQL_HOST "127.0.0.1"
    2. SQL_USER "root"
    3. SQL_PASS ""



    Nachdem wir Apache und MySQL gestartet haben, klicken wir neben MySQL auf "Admin" und gelangen somit in das CMS von phpMyAdmin. Unter "127.0.0.1" (Das ist der SQL_HOST - variiert von Anbieter zu Anbieter. Ist jedoch meistens "localhost") klicken wir auf "Datenbanken" und erstellen eine Datenbank mit dem Datenbanknamen "samp_db", anschließend klicken wir auf anlegen. Nachdem wir die Datenbank angelegt haben, können wir das CMS schon verlassen, außer wir möchten die SQL-Datenbank noch importieren.


    Falls wir die Datenbank "prp_account_main.sql" importieren möchten, müssen wir ein paar Grundeinstellungen von phpMyAdmin ändern. Die Datenbank ist 3.77 MB groß, und deshalb zu groß für phpMyAdmin. Falls wir das ganze auf dem lokalen Rechner per XAMPP machen, gehen wir in das Hauptverzeichnis von XAMPP, danach auf "php" und suchen letztendlich die "php.ini" (C:\xampp\php\php.ini). In dieser Datei sollten wir einen Eintrag namens "upload_max_filesize" finden, der auf 2M (2 MB) stehen sollte. Diesen ändern wir auf 5M (5 MB) um die Datenbank hochladen zu können. Anderenfalls könnte man auch den MySQLDumper benutzen, wäre jedoch zu viel Arbeit, diesen zu installieren und zu konfigurieren.


    Nachdem wir den Eintrag geändert und gespeichert haben, gehen wir wieder in das CMS von phpMyAdmin und klicken links auf unsere Datenbank "samp_db" und sehen das die Datenbank (noch) leer ist. Deshalb klicken wir oben auf "Importieren" und wählen die "prp_account_main.sql" aus und klicken auf OK. phpMyAdmin sollte jetzt anfangen die Datenbank zu importieren. Wenn dies fertig ist, kann man das CMS verlassen, und zum eigentlichen Teil kommen.


    Wir öffnen die "pRPv2.0b.pwn" in "/gamemodes/" mit dem Programm "PAWNO", der in "/pawno/" zu finden ist. Wir klicken oben auf "File" danach auf "Open" und wählen dann die Datei aus. Zuerst ändern wir den "BINDIP" ab. Dieser steht auf "127.0.0.1". Dieser sollte mit der IP übereinstimmen, auf dem der Server dann laufen wird. Wäre die IP zum Beispiel "13.37.01.2:2013", dann sollte man es so schreiben: BINDIP 13.37.01.2.




    Code
    1. #define BINDIP 127.0.0.1



    Nachdem wir den "BIND" geändert haben, ändern wir das wichtigste. Und zwar die MySQL-Daten. Ohne die Änderung der MySQL-Daten könnte sich das Script nicht zu der gerade erstellten Datenbank "samp_db" verbinden. Das ganze ändern wir so ab, damit es wie folgt aussieht:



    Code
    1. #define SQL_HOST "127.0.0.1"#define SQL_USER "root"#define SQL_PASS ""#define SQL_DATA "samp_db"



    Danach sollten wir noch eine Definition ausklammern, die im Script total überflüssig ist, da diese nicht verwendet wird. Hierzu begeben wir uns in die Zeilen zwischen 2300 und 2400 und klammern das ganze hier aus, damit es wie folgt aussieht:




    Code
    1. /*new DiseaseInfo[][DiseaseDaten] = { //Disease[32],DiseaseTime {"Syphilis",15}, {"Gonorrhoe",10}, {"Filzlausbefall",10} };*/



    Das Ausklammern erkennt man daran, das die ganzen Zeilen, die ausgeklammert wurden, jetzt komplett gründ geworden sind.


    Sofern wir alles abgeändert haben, drücken wir F5 um das Script zu kompilieren (eine neue .amx zu erstellen). Es könnte zu Abstürzen im Kompiler kommen, da dieser über 80.000 Zeilen bearbeiten muss. Gegebenenfalls auch etwas länger dauern könnte. Wenn wir die Bestätigung bekommen, können wir PAWNO auch wieder schließen.


    Wir gehen in das Hauptverzeichnis von unserem Server und öffnen die "server.cfg" mit dem Notepad, und ändern die Daten so ab, das der Server die Plugins (sscanf, mysql und streamer) sowie den BIND erkennt.




    Code
    1. echo Executing Server Config...bind 127.0.0.1lanmode 0rcon_password 562239maxplayers 23port 7777hostname pRP v2.0bgamemode0 pRPv2.0b 1filterscriptsannounce 0query 1plugins streamer.dll mysql.dll sscanf.dllweburl www.pure-rp.deonfoot_rate 40incar_rate 40weapon_rate 40stream_distance 400.0stream_rate 1000maxnpc 13logtimeformat [%H:%M:%S]




    Falls wir das ganze unter Linux starten, ersetzen wir die Plugins in "/plugins/linux/" mit den Plugins, die in "/plugins/" liegen. Wir entfernen bei "server.cfg.linux" das Linux und ersetzen damit die Linux Config mit der Windows Config. Das sieht dann wie folgt aus:




    Code
    1. echo Executing Server Config...bind 127.0.0.1lanmode 0rcon_password 562239maxplayers 23port 7777hostname pRP v2.0bgamemode0 pRPv2.0b 1filterscriptsannounce 0query 1plugins streamer.so mysql.so sscanf.soweburl www.pure-rp.deonfoot_rate 40incar_rate 40weapon_rate 40stream_distance 400.0stream_rate 1000maxnpc 13logtimeformat [%H:%M:%S]


    Jetzt starten wir den Server mit der Anwendung "samp-server.exe" und können uns per 127.0.0.1 auf den Server verbinden. Ihr registriert euch auf dem Server und könnt spielen.
    Sofern ihr euch selbst als Administrator kennzeichnen wollt, müsst ihr nach dem registrieren wieder in das CMS von phpMyAdmin, danach unter "Datenbanken" - "samp_db" - "prp_account_main" und ändert den Wert von "Admin" auf 7 (das höhste Administrative Level)


    Im Spiel könnt ihr ggf. dann per "/aduty" in den Admindienst gehen und per "/ahelp" die Befehle für die Administratoren durchlesen.
    Falls ihr Probleme haben solltet, das euch im System zum Beispiel die "libmysql.dll" fehlen sollte, dann ladet euch diese runter und fügt sie unter 64-Bit-Systemen hier rein: "C:\Windows\SysWOW64\"



    Download: ENTFERNT


    Dir hat das Tutorial gefallen?
    In der Signatur "Daumen hoch"!



    Ich gebe kein Support für dieses Script! Bitte keine Nachrichten an mich mit Fragen schicken!

    #UPDATE Neuer Downbloadlink: http://www.mediafire.com/?588n03mgy0c48xd
    Pastebin: http://62.141.41.109/pastebin.txt

    UCP: http://stephanexe.com

    11 Mal editiert, zuletzt von NaturaL () aus folgendem Grund: UCP nicht mehr vorhanden!


  • Zitat


    Und niemand wird erfolg haben ;)
    B2t: Endlich mal, wurde Zeit ^^


    Sowieso nicht aber viele denken sie können es noch weiter verbessern... OHMAN und an alle die meinen es sei ein selfmade NEIN ES IST EIN GF!!!!!!
    es ist mit GF angefangen und bleibt eins!!!


  • Sowieso nicht aber viele denken sie können es noch weiter verbessern... OHMAN und an alle die meinen es sei ein selfmade NEIN ES IST EIN GF!!!!!!
    es ist mit GF angefangen und bleibt eins!!!


    Ich schätze, das gehört nicht in diesen Bereich, es geht um eine Installation und nicht um eine Diskussion, ob es nur ein Gf, Selfmade oder mrM Edit ist.

  • Du benutzt in deinem Edit anscheinend die MySQL-Version

    Zitat

    MySQL plugin R7
    * Copyright (c) 2008-2011, BlueG

    Wie wäre es, wenn du das dazugehörige Plugin dazulieferst? Ansonsten bringt es nicht viel......

    Einmal editiert, zuletzt von [DT]Sniper ()

  • Wieso wollte er das Plugin mitliefern? Jeder mittelmäßige Scripter sollte so ein Plugin ganz schnell finden können, und wieso soll er seine Rar datei unntig mit dem Plugin für die verschiedensten Betriebssysteme vollknallen?

    Ich habe aufgehört aktiv zu scripten.



    Euer eigener Fortschrittanzeiger? Hier Klicken!

  • HAllo,


    ich habe debian linux und wenn ich as genau so mache wie es da steht kommt :


    Failed (libmysqlclient_r.so.16: cannot open shared object file: No such file or directory)


    das...


    kann mir da jdm helfen?

    Einmal editiert, zuletzt von hemran ()

  • Hast die 32bit labs installiert für Debian?


    Wenn du Debian Lenny hast, musst du wohl oder übel auf Debian Squeeze umsteigen, da Lenny nur libmysqlclient_r.so.15 hat.


    Hab ich grad gefunden hoffe das es dir weiterhilft.