Angepinnt [SAMMELTHREAD] Ist dieser PC gut?/PC gesucht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Es gibt Neuigkeiten! Ab sofort könnt ihr dem Donators Club auf Lebenszeit beitreten.
Weitere Infos im Thema Donator's Club ab heute wieder verfügbar!

  • R3Dtig3r schrieb:

    Kamba schrieb:

    Werden nicht zu heiß & punkten mit guter Leistung.
    Das mit dem zu heiß kannst du bei Intel einwenden, weil sie ihre CPUs nicht verlöten, bei AMD aber nicht.
    Ryzen 7 1700 bei 4,0GHz mit be quiet Dark Rock 4 bei 40 Grad im Stock.

    Und im Multicore (wo immer mehr spiele von profitieren) ist AMD besser als Intel ;)
    Also lieber ein AMD Rechner zusammenbauen?

    Art: Roleplay
    Script-Fortschritt: 25%
    Script-Features: Bleibt Geheim
    Script-Zeilen: -Muss man nicht wissen den die Features sind das wichtigste!-
    Projektname: -Bleibt derzeit Geheim!-



    Uhrheberrechtshinweis: Die Symbole(Icons) sind nicht selbst erstellt sondern gehören IconArchive.com
  • Genadj_Andrenov schrieb:

    R3Dtig3r schrieb:

    Kamba schrieb:

    Werden nicht zu heiß & punkten mit guter Leistung.
    Das mit dem zu heiß kannst du bei Intel einwenden, weil sie ihre CPUs nicht verlöten, bei AMD aber nicht.Ryzen 7 1700 bei 4,0GHz mit be quiet Dark Rock 4 bei 40 Grad im Stock.

    Und im Multicore (wo immer mehr spiele von profitieren) ist AMD besser als Intel ;)
    Also lieber ein AMD Rechner zusammenbauen?
    zu 200%
  • Grüßt euch,

    also, wenn ihr noch ein bissl warten könnt Q3-4 2019 dann nehmt ZEN 3.
    Wenns jetzt sein muss ZEN 2 :)

    Das Kosten/Leistungsverhältnis ist von AMD einfach aktuell das Bessere im Vergleich zu Intel!


    @[DT]Nightstr3am Bau dir ne WaKü ein :) Nimm ne All-In-One von beQuiet. Den Silent-Loop.

    Christian
  • R3Dtig3r schrieb:

    Das mit dem zu heiß kannst du bei Intel einwenden, weil sie ihre CPUs nicht verlöten, bei AMD aber nicht.
    Bringt dem Otto Normalverbraucher effektiv nichts. Weder die Intel noch die AMD CPUs werden in >95% der Fälle überhaupt im Grenzbereich betrieben. Ob die eine jetzt auf 50°C und die andere auf 70°C läuft ist völlig egal. Es kommt in beiden Fällen nicht zum Thermal Throttling.

    Die Intel CPUs sind trotz dessen in vielen Fällen deutlich besser übertaktbar, sollte man gedenken die CPU in den Grenzbereich zu bewegen. Im Zweifel ließe sich der IHS bei den Intel CPUs auch entfernen (Delidding) und anschließend die Intel Paste durch Flüssigmetall oder eine hochwertige WLP austauschen. Dank heute vorhandenen Tools (Delid-Die-Mate oder 3D gedrucktes Delid Tool) ist das kein Hexenwerk mehr.

    Grenzbereich bedeutet übrigens nicht einfach die Taktrate etwas anheben. Das macht thermisch gar nicht so viel aus. Ich spreche hier vom anheben der Spannung mit anschließender erheblicher Takterhöhung.
    Stark pauschalisiert. Zum Zocken sind die Intel CPUs, jedenfalls wenn es nicht auf den letzten Euro ankommt, die bessere Wahl. Wer in betracht zieht Linux Kernel zu kompilieren, Videos zu rendern o.ä. kann logischerweise von den Vielkernprozessoren von AMD profitieren. Wobei dann eher noch die Tendenz vermutlich sogar in Richtung Ryzen Threadripper geht. ;)

    Xejko schrieb:

    Nimm ne All-In-One von beQuiet. Den Silent-Loop.
    Bitte tu dir selbst einen Gefallen und mach das nicht. Jeder gute Luftkühler ist einer jeden All-In-One FertigWaKü voraus. Die Leistung ist vergleichbar bloß sind die Luftkühler viel leiser. Schließlich laufen nicht ständig 2 Lüfter und zusätzlich eine Pumpe, die oft auf deutlich wahrnehmbareren Frequenzen lärmt als die Lüfter.

    Wer wirklich eine WaKü in betracht zieht, warum auch immer, der möge bitte direkt was ordentliches holen. Dann sprechen wir aber schon von 300-500€, natürlich inklusive GraKa-Block.
  • fnL schrieb:

    R3Dtig3r schrieb:

    Das mit dem zu heiß kannst du bei Intel einwenden, weil sie ihre CPUs nicht verlöten, bei AMD aber nicht.
    Bringt dem Otto Normalverbraucher effektiv nichts. Weder die Intel noch die AMD CPUs werden in >95% der Fälle überhaupt im Grenzbereich betrieben. Ob die eine jetzt auf 50°C und die andere auf 70°C läuft ist völlig egal. Es kommt in beiden Fällen nicht zum Thermal Throttling.
    Die Intel CPUs sind trotz dessen in vielen Fällen deutlich besser übertaktbar, sollte man gedenken die CPU in den Grenzbereich zu bewegen. Im Zweifel ließe sich der IHS bei den Intel CPUs auch entfernen (Delidding) und anschließend die Intel Paste durch Flüssigmetall oder eine hochwertige WLP austauschen. Dank heute vorhandenen Tools (Delid-Die-Mate oder 3D gedrucktes Delid Tool) ist das kein Hexenwerk mehr.

    Grenzbereich bedeutet übrigens nicht einfach die Taktrate etwas anheben. Das macht thermisch gar nicht so viel aus. Ich spreche hier vom anheben der Spannung mit anschließender erheblicher Takterhöhung.
    Stark pauschalisiert. Zum Zocken sind die Intel CPUs, jedenfalls wenn es nicht auf den letzten Euro ankommt, die bessere Wahl. Wer in betracht zieht Linux Kernel zu kompilieren, Videos zu rendern o.ä. kann logischerweise von den Vielkernprozessoren von AMD profitieren. Wobei dann eher noch die Tendenz vermutlich sogar in Richtung Ryzen Threadripper geht. ;)

    Xejko schrieb:

    Nimm ne All-In-One von beQuiet. Den Silent-Loop.
    Bitte tu dir selbst einen Gefallen und mach das nicht. Jeder gute Luftkühler ist einer jeden All-In-One FertigWaKü voraus. Die Leistung ist vergleichbar bloß sind die Luftkühler viel leiser. Schließlich laufen nicht ständig 2 Lüfter und zusätzlich eine Pumpe, die oft auf deutlich wahrnehmbareren Frequenzen lärmt als die Lüfter.
    Wer wirklich eine WaKü in betracht zieht, warum auch immer, der möge bitte direkt was ordentliches holen. Dann sprechen wir aber schon von 300-500€, natürlich inklusive GraKa-Block.
    Also was jetzt? Ich möchte Zocken, Videos Rendern (After Effects, Cinema 4D, Premiere Pro). Und das soll am besten alles richtig flüßig laufen. dazu noch Streaming....

    Art: Roleplay
    Script-Fortschritt: 25%
    Script-Features: Bleibt Geheim
    Script-Zeilen: -Muss man nicht wissen den die Features sind das wichtigste!-
    Projektname: -Bleibt derzeit Geheim!-



    Uhrheberrechtshinweis: Die Symbole(Icons) sind nicht selbst erstellt sondern gehören IconArchive.com
  • Ich will mir von meinem nächsten Ersparten einen neuen PC oder Lappi holen. Er soll eine gute Aufnahmequalität haben. Nutze ein Behringer XENYX 1002 FX Mischpult und ein Rohde NTA-1 Mikrophone. Er soll mithalten können oder gar besser als das maximale vom Mischpult sein. Ansonsten auch eine gute Klangwiedergabe haben zum Musik hören.

    Je
    nach dem was billiger ist (inklusive Monitor) PC oder Lappi. Sollte
    nicht zu teuer sein daher sind alle anderen technischen Dinge am
    PC/Lappi egal. Muss nur die beiden Kriterien erfüllen.
  • Hi,
    ich suche einen Laptop (bzw. Notebook) um damit hauptsächlich zu coden und YouTube zu gucken.
    Ich habe nicht vor damit Spiele zu spielen, halt hauptsächlich leichte Aufgaben wie eben YouTube Videos gucken und eben in NodeJS, JS, PAWN etc. zu coden.

    Hab keine wirkliche Preisvorstellung, aber sollte nicht allzu teuer sein, da es ja keine schweren Tätigkeiten ausführen muss.
    Ich hab von Laptops (bzw. Notebooks) keine Ahnung, deswegen frage ich lieber hier.
    Ich helfe zu allen Fragen bezüglich PAWN Scripting gerne weiter.
    Auch im Bereich JavaScript und dort der RageMP API helfe ich gern.

    Konversation: Konversation starten
    Discord: LeonMrBonnie#2251


    Beitrag von ==Banger ()

    Dieser Beitrag wurde von Canna aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().
  • Kush schrieb:

    MacBook Air reicht für sein Vorhaben vollkommen und bekommt man für 930e
    Das ein akzeptabler preis und die Geräte sprechen für dich und halten dementsprechend auch um einiges länger als “Windows” Laptops
    Nette Idee, ich werde aber kein Appleprodukt kaufen.
    Ich helfe zu allen Fragen bezüglich PAWN Scripting gerne weiter.
    Auch im Bereich JavaScript und dort der RageMP API helfe ich gern.

    Konversation: Konversation starten
    Discord: LeonMrBonnie#2251

  • Wenn man sich mit die unterhält, dann kann man sich genauso einfach mit einer Wand unterhalten.
    Was willst du aufnehmen? Reine Tonspur? oder Bildschirmaufnahmen und diese ggf. bearbeiten/schneiden und rendern?
    Und was ist denn dein Budget deines ersparten?

    Spoiler anzeigen
    Wenn du keine Informationen von dir geben willst und nur den Text kopierst, wenn du bereits gepostet hast, hier bitte:
    agando-shop.de/product_info.ph…EIwbDDL-jXugaAonpEALw_wcB




    @LeonMrBonnie
    Dann gib am besten ein mehr oder festes Budget an, damit wir dann auch wissen, in welche Richtung wir uns bewegen können.

    LG
  • Kush schrieb:

    @LeonMrBonnie
    Dann gib am besten ein mehr oder festes Budget an, damit wir dann auch wissen, in welche Richtung wir uns bewegen können.

    LG
    Ich hab halt keine Ahnung von Laptoppreisen, es soll ja aber auch nicht allzu overkill sein, da die Anwendungen ja jetzt wirklich nicht ressourcenintensiv sind.
    Max. 700€
    Ich helfe zu allen Fragen bezüglich PAWN Scripting gerne weiter.
    Auch im Bereich JavaScript und dort der RageMP API helfe ich gern.

    Konversation: Konversation starten
    Discord: LeonMrBonnie#2251

  • @Kush



    Ich möchte einfach nur eine gute Aufnahmequalität haben. Es handelt sich dabei um Sprachaufnahmen. Von Schneiden und so habe ich eh keine Ahnung. Mastering usw ist alles kein passendes Hobby für mich. Daher wirklich nur die Aufnahmequalität. Zum Preis kann ich halt nur sagen das es so billig wie möglich sein sollte aber schon den Standarts vom Mischpult und wenn es dann noch geht vom Mikro mithalten kann.

    Also wären 2 Vorschläge ganz nett. Einmal für die Quali des Mischpults und dann für das Mikro. Aber in einen anderen Forum wurde mir gesagt das mein Mischpult schon als externe Audiokarte zählt und das die vom PC egal wäre. Stimmt das so?


    Edit:

    Ich überlege mir ein Sampler zu kaufen mit dem ich Beats machen kann. Da würde ich ja aber nur einen USB Anschluss haben. Daher wäre ich dann jetzt doch auf der Suche nach einem Lapptop der dort ohne Verzögerung per USB aufnehmen kann. So 150-250€ wären drin. Keine weiteren Ansprüche, Ton Aufnahme nicht Video.


    Hat jemand Ahnung davon @Kush vllt. ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ==Banger ()