Photoshop Tutorial #1 "Der Anfang" by HellYeah

    • Photoshop Tutorial #1 "Der Anfang" by HellYeah




      Vorwort
      Was man für ein erfolgreiches Design braucht.
      • Photoshop
      • Musik ( Die, oder evlt. die auch diese ist gut. )
      • eine vernünftige Idee
      • Kreativität (ist als Designer ein must have)
      • und natürlich das hier [expander][/expander]

      (Sämtliche Bilder werden direkt auf die Website des Erstellers verlinkt außer wenn sie von meinem PC stammen, das erspart mir die Arbeit jedes mal Quelle: ... schreiben zu müssen)

      Einleitung

      Bevor ihr versucht irgendwelche Designs zu erstellen, solltet ihr euch erstmal mit Photoshop beschäftigen.
      Probiert jede Funktion aus, die ihr finden könnt und findet herraus was diese tun und wie ihr sie für euch nutzen könnt.
      Ein gutes YouTube Einsteiger Tutorial in die Funktionen findet ihr hier.
      In diesem Tutorial, widmen wir uns eher etwas einfachem, einer simplen Forensignatur.
      Was benötigen wir dazu?

      Natürlich einen Render, und einen Hintergrund. Außerdem eine Idee was wir damit anstellen wollen, und welches Themengebiet wir wählen.
      Ich nehme als Thema hier Endzeit, und wähle diesen Hintergrund und diesen Render.
      Die Maße sind 499x180.

      Platzieren und Skalieren

      Nachdem wir uns eine neue Datei mit passendem Namen und den Maßen 499x180 angelegt haben, müssen wir erstmal beide Bilder in Photoshop einfügen.
      Dazu ladet ihr sie auf euren Desktop runter und zieht sie einfach in Photoshop. Jetzt verschiebt ihr den Render nach Links und macht ihn Größer oder Kleiner, wie es euch passt.
      Bei mir sah es dann so aus.



      Einarbeiten des Renders

      Jetzt müssen wir uns erstmal darum kümmern, das unser Render in die Signatur eingearbeitet wird.
      Dazu duplizieren wir unsere Ebene zweimal und, schieben die zwei Duplikate hinter unsere Hauptebene.
      Danach können wir mit dem Smudge / Brush Werkzeug (wer sich das Tutorial angesehen hat weiss wo es zu finden ist)
      eine leichte Verschiebung nach außen erzeugen, in etwa so.



      Als nächstes verschärfen wir unseren Render.
      Dazu duplizieren wir wieder unsere Ebene und gehen unter Filter -> Sharpen -> Sharpen (ich habe mein PS auf Englisch gestellt).
      Jetzt erstellen wir eine Schnittmaske (Clipping Mask), und stellen den Ebenenmodus auf Overlay. Die Deckkraft schrauben wir runter
      auf unter 20%. Jetzt duplizieren wir wieder unsere Hauptebene, gehen unter Filter -> Other -> High Pass (Hochpass), und stellen 2,2 ein.
      Die Ebene wird wieder in eine Schnittmaske auf die Hauptebene verwandelt, der Ebenmodus auf Overlay & die Deckraft auf 72%.
      Als letztes möchte ich die Farben des Renders ändern da sie nicht so zum Hintergrund passt. Dazu wähle ich also unten in der kleinen
      Leiste das Ying-Yang Zeichen an.



      Hier kann ich nun einen Gradient auswählen und wieder als Schnittmaske auf die Hauptebene anwenden, Ebenenmodus Soft Light & eine Deckkraft von 43%.
      Hier könnt ihr nun einen eigenen Verlauf erstellen oder einen Standard Verlauf auswählen. Da meiner extrem viele Unterschiedliche Farben beeinhaltet
      dauert es mir zulang das hier alles niederzuschreiben. Selbiges lässt sich auch auf den Hintergrund anwenden, dort habe ich aber nur eine Deckkraft von 15% verwendet.



      Dodge & Burn | Border

      Kümmern wir uns erstmal um den Border. Wir erstellen eine neue Ebene, und benenen diese in Border um.
      Jetzt wählen wir mit STRG + A alles aus, und gehen auf Edit -> Stroke, wählen 1px aus und die Farbe komplett schwarz (000000)
      Als nächstes ist Dodge & Burn dran. D&B, ist nichts weiter als das verändern der Lichtverhältnisse. Dazu selektieren wir eines
      der beiden Werkzeuge (direkt über dem Pen Tool), und fangen an unser Border oder unseren Background damit zu verändern.
      Da mich besonders das Leuchten an der Rüstung nervt "burne" ich da sehr viel. Am Hintergrund mache ich nicht ganz so viel.



      Sharpen & Blur + Effect Stocks

      Mit den Tools Sharpen & Blur, können wir bestimmte Bereiche verschwommener oder schärfer machen.
      Ich habe hier den Hintergrund etwas unschärfer gemacht damit der Render mehr im Vordergrund steht.



      Zusätzlich habe ich noch zwei Effect Stocks eingefügt, diesen hier und diesen hier. Der Modus wird auf Overlay gestellt & die Deckkraft ist euch überlassen.



      Schlusswort

      Wie ihr sicherlich bemerkt habt ist das ganze hier keine Universaltutorial wie man zum "Pro" Designer wird.
      Je länger man mit PS arbeitet, desto mehr Erfahrung sammelt man und desto besser wird man. Ihr möchte euch hier nur ein paar Möglichkeiten zeigen wie man seine Bilder verbessern bzw. verändern kann und welchen Effekt das ganze hat.
      Als nächstes werde ich denke ich mal Webdesigns drannehmen, je nach dem wie das Tutorial ankommt. Für die Signatur gibt es auch ein Speedart.



      Über Positive Resonanz würde ich mich freuen, ~Hell.
    • Tut mir leid, aber ich sehe da nicht wirklich viel, was bearbeitet worden ist. Das einzige was ich sehe ist, ein Wichzeichner Effekt und eine Belichtung.
      Das andere was mich stört ist, dass man Tutorials und Hilfestellungen geben möchte, sich aber selber noch nicht wirklich mit auskennt. Du redest man solle sich beschäftigen, aber selber sieht man anhand deiner Arbeitsweise in deinem Speedart das du es selber noch nicht so lange tust.

      Meiner Meinung nach sollte man erst Hilfestellungen / Tutorials geben wenn man wirklich sagen kann, ja ich besitze die nötige Erfahrung. Diese sehe ich bei dir kaum. Aber nungut, wenn es dir spaß macht mach es gerne weiter, jedoch waage ich zu bezweifeln das es Leute weiter bringen wird deine Tutorials zu lesen / schauen.


      Zum Tutorial, es wurde übersichtlich gestaltet und relativ gut erklärt. Jedoch ist zu sagen, dass das Werk was bei diesem Tutorial entstanden ist mieserabel ist und keine wirkliche veränderungen ( abgesehen von der Platzierung des Renders ) zeigt.


      PS: Mir ist bewusst, dass du selber sagst "das ganze hier keine Universaltutorial wie man zum "Pro" Designer", aber dann sammel bitte erst die nötige erfahrung und fange dann an Tutorials zu machen, denn das wird fast niemanden weiter helfen.