GTA 5 Roleplay Character Geschichte

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Auf den meisten Roleplay Servern (gerade die Englischsprachigen) werden ja fiktive Character erstellt und diese brauchen dann auch eine Geschichte.


    Wie gehe ich da am besten vor?

    Ich hatte vorher noch nie was mit Roleplay zu tun und weiß nicht wie ich da anfangen soll.


    Dies wird erwartet: "Please write a general background of the character that you are willing to portray. Make sure to also state your character's flaws.

    (At least 2 paragraphs are expected)"


    Würde mich sehr über ein paar Tipps und Tricks freuen!

  • Mach dir erstmal ein paar Gedanken WAS du überhaupt für ein Charakter spielen willst.. Seis ein Krimineller.. oder ein Zivilist der seine Karriere aufbaut.. und und und.

    Ich denke da kann man nicht viel falsch machen. Sobald du einen Namen gefunden hast kommst du zur Hauptsache, der Geschichte. Dies ist auch ziemlich einfach, aber nur wenn du dir auch gut Gedanken gemacht hast.

    Solltest du z.B einen Kriminellen ausspielen, dann würde ich eben über eine Kriminelle Vergangenheit schreiben. Wie er vielleicht dazu gekommen ist, welche Elternteile er hat.. Ob er was mit Drogen und weiterem zutun hat e.t.c

    Sein Schulverlauf bla bla bla. Da findest du genug zum schreiben. Halte es aber realistisch und es muss auch irgendwo Sinn ergeben. Wenn du willst kannst du mir die Vorgeschichte (Backroundstory) gerne mal später irgendwann zukommen lassen.


    //edit: Hab den Titel nicht gelesen hust.. also letzten Satz gelöscht haha

    Einmal editiert, zuletzt von Grey ()

  • Einen Charakter auszuspielen ist ungefähr so, wie wenn ein Schauspieler seine neue Rolle übt.

    Du musst lernen dich immer mehr in deinen Charakter hineinzuversetzen. Dazu gehört eben die Sprechweise, die Handlungen, die Hintergrundgeschichte, etc.

    Wie mein Vorredner es schon sagte, sollte bei einem kriminellem Charakter die Hintergrundgeschichte für dich eine sehr große Rolle spielen.

    Am besten machst du aber dir für die Kreation deines (egal in welchem Genre) Charakters immer eine Stichpunktliste:

    - Name des Charakters [Herkunft, etc.]

    - Alter

    - Kindheit [Verlauf dieser und- gegebenfalls Jugend]

    - Elternhaus

    - Entwicklung des Charakters über dessen Lebensjahre [Verhalten, etc.]

    - Welches Ziel verfolgte er schon seit Kindesalter? [Berufswunsch, Vorbilder, Ziele allg.]

    - Freundeskreis im Verlauf seiner Lebensjahre und wie sich dieser auf deinen Charakter auswirkte [Gruppenzwang in irgendwelchen Hinsichten, wenig Freunde dadurch sehr einsam, viele Freunde, etc.]

    - Ausbildung [Welche er machte oder welche er machen möchte]


    ... und so weiter, und so fort. Du solltest ja nun wissen, wie ich das meine.


    Du brauchst einen roten Faden, an den du dich stets halten solltest.