SA:MP Luftschlacht sucht Verstärkung

  • Sehr geehrte Community,


    desto weiter die Entwicklung von meinem Projekt "SA:MP Luftschlacht" voran schreitet, fällt mir auf,


    dass es an einigen Ecken und Kanten noch hakt, aus diesem Grunde möchte ich ein Team für mein Projekt zusammen Stellen.


    Gesucht wird:


    • 1 x Serverleiter
    • 1 - 2 Scripter
    • 1 x Designer
    • 1 x Mapper


    Wer noch nicht weiß, worum es bei meinem Projekt geht, kann sich gerne meinen Devblog zu dem Projekt durchlesen, wo ich täglich den Fortschritt am Projekt dokumentiere: [Tag 21] SA:MP Luftschlacht - Development::[DEVBLOG]


    Kurzgefasst handelt es sich dabei um einen internationalen SA:MP Server. Das Spielmodus basiert auf Taktiken und Schlachten aus dem zweiten Weltkrieg,


    wie das Umgesetzt wurde ist frei von mir erfunden, also einzigartig.



    Dein allgemeines Profil:

    • Du bist engagiert, hast generell Interesse am zweiten Weltkrieg oder ähnlichem (wäre Sinnlos, wenn du dich nur für Reallife Server interessierst) und bringst Zeit mit.
    • Du kannst dich im Team mit anderen absprechen und selber motivieren, sowie selber initiative ergreifen, ohne, dass dir jemand was sagen muss.
    • Für die Kommunikation: Du besitzt ein Mikrofon/Headset und Discord.
    • Es sollte angenehm sein, mit dir zusammen zu Arbeiten.
    • Ausreichendes Englisch.



    Dein Profil als Scripter

    • Du bringst genug Erfahrung mit. Die Systeme die in diesem Projekt entwickelt werden, sind nichts für Programmierer-Einsteiger. Du musst allerdings auch kein Profi sein mit jahrelanger Erfahrung.
    • Du warst bereits irgendwo anders als Pawn-Scripter tätig.
    • Du hast genug Ausdauer und gibst nicht sofort auf wenn es nicht direkt klappt.

    Deine Aufgaben:

    • Weiterentwicklung des Gamemodes. (Mit mir)
    • Planung und Einschätzung von zukünftigen Updates.
    • Konfigurierung und Wartung des Servers.



    Dein Profil als Designer

    • Du hast ein Auge für Genauigkeit.
    • Du kannst dir Gedanklich vorstellen wie bestimmte Schriften, Farben und Texte aussehen und miteinander interagieren.
    • Du weißt, wie man mit TextDraws in SA:MP Arbeitet.


    Deine Aufgaben:


    • Erstellung/Anpassung von TextDraws für SA:MP.
    • Symbole und Grafiken erstellen, die auch für das kommende Forum verwendet werden.


    Dein Profil als Mapper

    • Du bist begabt darin, Dinge zu Mappen die zur Umgebung passen.



    Dein Profil als Serverleiter


    • Du warst bereits mindestens in einem weiteren Projekt in der Serverleitung aktiv.
    • Du hast eine grundlegende Vorstellung, wie das Script funktioniert und wie der Server aufgebaut ist.
    • Du hast kein Problem damit Aufgaben zu verteilen, bemühst dich Neutral in Konflikten zu sein und kannst dich durchsetzen.
    • Du kannst die Initiativeergreifen.
    • Du hast Interesse am Projekt und am zweiten Weltkrieg oder ähnlichem. Du hast Leidenschaft für eine Sache und kannst dich ihr voll hingeben.
    • <ACHTUNG> Wenn du einfach nur Serverleiter sein willst, aber kein wirkliches Interesse am Projekt hast, dann ist das hier nichts für dich.


    Was ich biete:

    • Durchhaltevermögen.
    • Leidenschaft für das Projekt. Sowie Spaß an der Entwicklung. Das ist der hauptsächliche Grund für die stetige Entwicklung des Gamemodes
    • Jahrelange SA:MP Erfahrung sowohl in der Entwicklung als auch der Serverleitung.
    • Ein International beworbenes Projekt.
    • Eine Community, mit über 50 Mitgliedern, die Interesse am Projekt hat und gebannt auf den Serverstart ist.
    • Faire Behandlung.
    • Ein durchdachtes Konzept und ein Gamemode dessen Konstrukt bereits vor der Vollendung steht. Heißt: Du kannst noch stark mitwirken.
    • Du wirst in alle bereiche des Projektes eingeschlossen, nicht nur für diejenigen, die deinem Interesse verschuldet sind.


    Vor der Bewerbung

    • Bitte vergewissert euch, dass ihr auch alle Voraussetzungen mit dementsprechenden Referenzen belegen könnt.



    Bitte schick mir deine Kurzbewerbung zzgl. Referenzen per privater Konversation.


    Ich danke,


    Studs