Guter und passender Verstärker?

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Servus,


    ich werde auf einen Gigabit-Anschluss der Vodafone wechseln (derzeit habe ich noch die Unitymedia Connect Box).


    Meine Frage lautet:

    Derzeit habe ich die Unitymedia Connect Box mit dem passenden Verstärker (Unitymedia Connect Booster), welcher leider nicht ausreicht (Entfernung Connect Box -> Connect Booster ca. 15m),

    da ich in meinem Zimmer maximal 10k zur Verfügung habe (trotz Buchung von 400k).

    Der Angestellte der Vodafone meinte, ich solle mich nach einem passenden Verstärker kündig machen. Empfohlen hat er mir lediglich die Marken TP-Link und Fritz! (keine Angabe genauer Modelle / Typen).


    Kennt ihr eventuell den ein oder anderen guten Verstärker, der wirklich seinen Sinn und Zweck erfüllt? Preislich kann ich mir alles bis 35€ vorstellen, alles drüber wäre meiner Meinung nach zu viel Geld.

    Für den Verstärker sollte der Empfang der Quelle aus einer Entfernung von ca. 15m kein Problem sein.


    Wie bereits verfasst, werde ich auf den Gigabit-Anschluss wechseln. Dementsprechend sollte der Verstärker die Down-/Upload-Geschwindigkeit sowie den Ping nahezu beibehalten.

  • Uuuh... du meinst wlan oder?

    Genau, habe ich leider vergessen, zu erwähnen. Die Derzeitige (Connect Booster von Unitymedia) läuft über die Stromleitung. Entweder es liegt an der Stromleitung, oder der Connect Booster ist für die Reichweite zu schwach bzw. nicht geeignet.

  • Also dieser connectbooster hört sich sehr nach D-LAN an.

    Es wird schwierig für den Preis WLAN mit n Gigabit durchzuschleusen... da brauchst WLAN AC-Hardware für. Ich würde dir sehr zu einer Kabelgebundenen Lösung raten. Auf dem Handy und Notebook brauchst du solche Geschwindigkeiten eigentlich nicht.


    Ich kann mal ein Beispiel von meinem setup reinwerfen. Ich habe von Vodafone die Gigabit Leitung (einer der ersten). Dran habe ich den Vodafone Router im Bridgemodus und dahinter einen edgerouter. WLAN kriege ich durch einen günstigen AP von TP-link ca 20-30mb/s das ganze hab ich seit nem Jahr so.


    PS: wenn du kannst versuche TP-link zu meiden. Besonders die AP,Router,Repeater sind stark von der billigen Software betroffen. Ich rate dir zu Ubiquity (würde sagen der Apple in der Netzwerktechnik) oder Netgear.

  • Danke für eure Antworten.


    Also dieser connectbooster hört sich sehr nach D-LAN an.

    Es wird schwierig für den Preis WLAN mit n Gigabit durchzuschleusen... da brauchst WLAN AC-Hardware für. Ich würde dir sehr zu einer Kabelgebundenen Lösung raten. Auf dem Handy und Notebook brauchst du solche Geschwindigkeiten eigentlich nicht.


    Ich kann mal ein Beispiel von meinem setup reinwerfen. Ich habe von Vodafone die Gigabit Leitung (einer der ersten). Dran habe ich den Vodafone Router im Bridgemodus und dahinter einen edgerouter. WLAN kriege ich durch einen günstigen AP von TP-link ca 20-30mb/s das ganze hab ich seit nem Jahr so.


    PS: wenn du kannst versuche TP-link zu meiden. Besonders die AP,Router,Repeater sind stark von der billigen Software betroffen. Ich rate dir zu Ubiquity (würde sagen der Apple in der Netzwerktechnik) oder Netgear.

    Puh, da haste mir leider Sachen aufgezählt, von denen ich leider wirklich sehr wenig Ahnung habe.

    Kannst du mir vielleicht spezielle Produkte von den genannten Marken empfehlen, die du auch selber benutzt?


    Ich habe mir zwei LAN-Kabel (je 25m lang) bestellt und werde das Hauptproblem so lösen, allerdings möchte ich auch kabellos gutes Internet außerhalb der Reichweite haben,

    um mit meinem Handy zumindest stabile Downloads oder Sonstiges zu erledigen.

    Es muss natürlich nicht an die Gigabit nah sein, allerdings sind da die 10k in meinen Erwartungen zu gering, wenn man annimmt, dass ich auf einen Gigabit-Tarif wechsle.

    Von TP-Link habe ich persönlich auch nichts positives mitbekommen, preislich sind sie zwar günstig, allerdings soll das Produkt nicht so toll sein...

  • > Die nachfolgenden Amazon.de Links sind KEINE Refferal Links.


    Alsooo.. als Router benutze ich einen Ubiquiti Edgerouter X Mit dem kriege ich (Mit Hardware NAT-Offloading) komplettes Gigabit geroutet.. hilft auch relativ gut gegen "DDOS" Attacken von so Script-Kiddies

    Und dahinter halt einen TP-Link WR940n

    Da liegste Preislich bei so 25-30€ würde dir jedoch was besseres für ein paar Euronen Mehr empfehlen.

    Aktueller Speedtest auf dem iPhone X 18mbps im Download und 16mbps im Upload

  • Alles klar, ich bedanke mich für deine hilfreiche Antwort. Das Problem werde ich mittels eines guten Verstärkers und LAN-Kabel lösen.

    Wie du bereits gesagt hast, brauche ich keine Gigabit-Verbindung auf meinem Handy. Es geht hauptsächlich um den Rechner und um die Konsole, welche ich per LAN verkabeln werde.

  • Nach einiger Zeit und dem Kauf der passenden Materialien melde ich mich nochmal.


    Ich habe die vergangenen zwei Tage ein 30 Meter langes Stück (hier) für die Verbindung zwischen dem LAN Switcher (hier) und meinem Router (derzeit: Unitymedia Connect Box) verlegt.

    Für die Verbindungen vom LAN Switcher zu den jeweiligen Geräten (in diesem Falle: Computer und PS4) habe ich die 0,5m langen Kabel (hier) verwendet.


    Leider habe ich immer noch nicht die Geschwindigkeit, die ich haben möchte.

    Nach einem Speedtest ist mir aufgefallen, dass ich ca. 42 MBit/s habe, was ich auch fast vorher per WLAN hatte.

    Habe ich was falsch gemacht? Ich habe auch die gekauften Produkte absichtlich verlinkt, damit sich Experten ein Bild verschaffen können, ob ich was falsch gekauft bzw. installiert habe,

    was ich mir trotz allem nicht vorstellen kann.


    Vorab: Es kann nicht am Router oder an äußeren Einflüssen liegen, da ich im Zimmer, wo der Router ist, Geschwindigkeiten von > 300 MBit/s habe (mit WLAN).

    Ich weiß echt nicht, was ich falsch gemacht habe...


    /edit 16.10.2020


    Es hat sich inzwischen von selbst stabilisiert.

    Einmal editiert, zuletzt von Silva ()