Beiträge von breadfish

    Hallo Gemeinde,


    aufgrund des Ausscheidens von Trooper[Y] und der Inanspruchnahme sämtlicher Rechte an seinen Erweiterungen, die er für unsere Forensoftware entwickelt hat, wird es kurzfristig eine Einschränkung im Zusammenhang mit unserer OAuth-Schnittstelle geben:


    Systeme, die einen Login per breadfish.de OAuth-Schnittstelle anbieten, können diese bis auf weiteres leider nicht nutzen. Wir kümmern uns bereits um eine Nachfolge-Schnittstelle.


    Was bedeutet das für Website-Betreiber, die die breadfish.de-OAuth-Schnittstelle nutzen?

    Bitte stellt sicher, dass Eure Nutzer sich über alternative Möglichkeiten anmelden können.


    Was bedeutet das für Nutzer die sich auf einer Website die die breadfish.de-OAuth-Schnittstelle nutzt anmelden wollen?

    Schaut Euch bitte auf den betreffenden Websites nach alternativen Login-Möglichkeiten um. Der Betreiber wird Euch mit Sicherheit gerne helfen.


    Wir arbeiten an einer Lösung und halten Euch auf dem Laufenden!


    Danke für die Aufmerksamkeit!

    Ich habe mir das erste IPhone vor 2 Monaten gekauft , davor immer Androide Handys gehabt. Jetzt würde ich es für kein Geld abgeben (das iPhone)

    Jedem das Seine, ich liebe Android dafür dass das System nicht zwangsläufig so funktionieren muss wie der Hersteller es möchte. Unter Android lässt sich jede Menge anpassen.

    Aktuell bei mir z.B. dass ich abhängig von der Bluetooth-Verbindung unterschiedliche Applauncher nutzen kann.

    Sobald ich in meinem Auto bin und eine BT-Verbindung aufgebaut wurde läuft bei mir der Agama-Launcher auf dem im Querformat befestigten Handy ;)

    3x 8GB DDR3-Ram - ich habe damit 3x2GB Arbeitsspeicher ersetzt.


    Vorher: 3x2GB + 3x4GB = 18 GB

    Jetzt: 3x4GB + 3x8GB = 36 GB


    Kostenpunkt: 30,99 € pro Riegel (https://www.alternate.de/html/product/IDIFU7J0)



    Zusammen mit der bereits letzten Monat (primär für RDR2) gekauften RTX 2070 Super ist mein antiker Rechner erst mal wieder fit für die nächsten 3-4 Jahre.


    Man stelle sich vor man hätte vor 10 Jahren ein rund 10 Jahre altes System betrieben - da währen wir im Jahr 1999, noch vor Pentium 4 / Athlon 64 - schauder. =O


    Ich spiele noch mit dem Gedanken meinen Xeon durch ein Modell mit freiem Multiplikator (Xeon W3690) für rund 55 € zu ersetzen - damit hätte ich mehr Möglichkeiten beim Übertakten.. :/

    The Sensei dann reicht dein setup voll und ganz aus.


    bei der ssd würdest du ein komplett neues mainbord brauchen damit die funktioniert.

    Wie meinst du das? Ne SSD steckst an SATA-Anschluss an und läuft...


    1 sdd für windows selbst und die 2 sdd für deine ganzen spiele

    Ich lehne mich vielleicht weit aus dem Fenster wenn ich sage dass ne SSD bei Spielen (zumindest bei den genannten) im Vergleich zu Festplatten der salopp gesagt letzten 10 Jahre allerhöchstens messbare Unterschiede liefert.


    Ich persönlich habe mir jedenfalls vor rund einem Jahr lieber eine gute 4TB-Platte für rund 100 € geholt , im SSD-Bereich bekommst damit gerade mal 1TB.


    Ich muss dazu sagen dass mein antikes Mainboard auch nur SATA2 unterstützt. Dieser Nachteil macht sich jedoch nur bei sequentiellen Zugriffen (Übertragen großer Dateien von/zu SSDs) bemerkbar, da die Geschwindigkeit hier auf rund 250 MB/s limitiert ist.

    SATA3 (und davon hat The Sensei genau einen davon) läuft mit rund doppelt so viel.


    Im Alltag kommt bei mir zumindest sequentieller Zugriff eher weniger häufig vor. Bei aktuellen HDDs reicht sogar SATA2, da HDDs höchstens in Ausnahmefällen über 200 oder gar 250 MB/s schaffen.



    The Sensei

    tl;dr; - aufgrund der Anschlüsse die du am Mainboard hast würde ich dir je nach Budget eine 512GB - 1TB SSD empfehlen (sehr gute Budget-SSDS kommen beispielsweise von Crucial - https://geizhals.de/?cat=hdssd…4832_1&sort=p#productlist)

    Ob du wirklich noch eine Festplatte dazu kaufen willst würde ich davon abhängig machen was du bereits hast bzw. ob dir die Ladezeiten der von dir genannten Spiele überhaupt zu langsam vorkommen?

    DAs ist schon ein Riesen Unterschied zur HDD in Sachen Geschwindigkeit

    Vor allem wenn dir der PC sehr langsam vorkommt, das kann sehr oft daran liegen dass Windows im Hintergrund Updates macht, der Defender mal wieder bei hoher Schreib-/Leseleistung jeden Festplattenzugriff zum Durchleuchten ausbremst oder sonstigen Nonsense laufen lässt (OneDrive z.B.)

    Naja kommt halt hauptsächlich darauf an was du so für Spiele spielst und was du sonst noch so mit deinem PC machst / machen willst...

    Permanent, also dass beide PCs den Scanner nahtlos 24/7 nutzen können: nein.


    Die Alternativen währen immer manuell umstecken, oder ein USB-Switch bei dem du manuell umschalten kannst zu welchem PC sich der Scanner verbinden soll.


    Oder natürlich ein Netzwerkfähiger Scanner.

    Leider weiß ich nicht was iPAA() macht.



    Zur Datenbankstruktur: so etwas wird in der Regel über zusätzliche Tabellen gelöst.


    Also du hast eine "Haupttabelle", lass es eine User-Tabelle sein, mit einem Primary Key und für diesen Fall wohl ausreichend eine zweite Tabelle mit den Verwaltungs-IDs.


    Diese zusätzliche Tabelle hat dann mindestens drei Spalten, und zwar den Primary Key für sich selber, einen Foreign Key der auf die Haupttabelle referenziert und die Daten, z.B. deine Verwalter-ID.


    Über den Primary Key der Usertabelle kannst du nun in der zusätzlichen Tabelle alle Verwaltungs-IDs des betreffenden Users abfragen, zählen, mit JOINS in die Haupttabelle einblenden, etc..