next-samp.de | since 2008








  • Vorwort






    Hallo liebe breadfish.de Community! Mit großer Freude wollen wir euch unseren Roleplayserver vorstellen.


    Erfahrt im Folgenden was euch bei uns auf dem Server erwartet und mit welchen Besonderheiten das next-samp Projekt ein authentisches Rollenspielerlebnis für Jedermann bietet. Wir schauen auf eine mittlerweile 8 Jahre alte Ära des Bestehens zurück, aus der sich bis zum heutigen Tage einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Roleplayserver entwickelt hat. Ursprünglich im Jahre 2008 unter dem Namen "sa-reallife.org" gestartet, wurde das Projekt 2013 als "next-samp.de" neu aufgelegt und erhielt zahlreiche, innovative Verbesserungen, sowie grundlegende Updates. Werdet jetzt Teil der bereits großen Community und erfahrt hautnah, was schon viele in seinen Bann gezogen hat.







    Inhaltsübersicht



    Steckbrief


    Der Server im Überblick


    Fraktionen


    Jobs


    Videos


    Nachwort/Kontakt







    • Name: next-samp.de
    • Server-IP (SA-MP & Mumble): next-samp.de
    • Projektstart: 2008
    • Spielmodus: Reallife





    Unser Projektteam:




    Community Management

    Name Information zur Person Alter
    Donald_Duck (Scripter) Software Developer, berufsbegleitendes Studium: B. Sc. Wirtschaftsinformatik 30
    Darkwing_Duck Kfm. Versicherungen und Finanzen, ausbildungsintegriertes Stuidum: B. Sc. Insurance and Finance 30
    Daisy_Duck Studium: B. Sc. Wirtschaftspädagogik 22
    Stan_Kit Elektroniker für Betriebstechnik, berufsbegleitendes Studium: B. Eng. Elektrotechnik 23


    Support Admins

    Name Information zur Person Alter
    Christian_Bogie Bezirksleiter 20
    Forrest_Gump Studium: Lehramt Geographie und Physik 23
    John_Rambo Kreissekretär 23
    Luca_Martinello Autoverkäufer 22


    Moderatoren

    Name Information zur Person Alter
    Bobby_Tec Ausbildung: Fachkraft für Schutz und Sicherheit 18
    Charlie_Harper Studium: Lehramt Englisch, Geschichte und Sport 20
    Dani_Goal Elektroniker für Betriebstechnik 22
    Jay_Bomba Berufskraftfahrer 20
    John_Cena Verwaltungsfachangestellter 20
    Light_Camora Kaufmann für Versicherungen und Finanzen 22
    Marc_Lagrawe 2. Ausbildung: Speditions- und Logistikdienstleistungskaufmann 21
    Marc_Mate Ausbildung: Polizeivollzugsbeamter mittlerer Dienst 18
    Max_Colber Schüler 17
    Raphael_Thalstroem Produktmanager 23
    Ryan_Mactavish Fachabitur: Wirtschaft und Verwaltung 18
    Seb_Mcpepp Fachinformatiker für Systemintegration 21




    Der Server im Überblick




    [tabmenu]


    [tab='Registrieren']

    Um euch näher mit dem Projekt vertraut zu machen, ist es nur empfehlenswert sich einmal selbst zu registrieren und das Tutorial des Servers abzuschließen. Hierfür addet ihr einfach die Server-IP (next-samp.de:7777) in eure Favoritenliste und es kann los gehen. Der von euch gewählte Name sollte dem Standard "Vorname_Nachname" entsprechen. Wichtig!: Ingame-Name, sowie Ingame-Passwort entsprechen ebenfalls den Forumzugangsdaten. Habt ihr im Anfangstutorial euren Personalausweis erworben, wird damit auch der Forenaccount freigeschaltet und ihr erhaltet volle Einsicht in die diversen Themen und Threads.



    [tab='Leveling'][subtab='Allgemein']

    Das Levelsystem basiert auf Erfahrungspunkten, auch als XP-Punkte bekannt, die man wahlweise durch Erfüllen von Nebenjobs, oder Aktivität in seiner Fraktion erhält. Zu jeder vollen Stunde bekommt der Spieler einen sogenannten "Payday". Dieser besteht zum einen aus einer Gehaltsabrechnung und zum anderen aus einem gewissen Anteil an zusätzlichen Erfahrungspunkten. Hat man genug XP-Punkt gesammelt, so steigt man im Gesamtlevel auf.








    [subtab='Nebenjob Skillsystem']

    Jeder Nebenjob besitzt sein eigenes Skillsystem, welches stets bei eins anfängt und bei zehn aufhört. Durch erfolgreiches Abschließen von Aufträgen, die einem der gewählte Nebenjob aufträgt, werden Skillpunkte generiert und dem Spieler gut geschrieben. Dabei erhöht sich sowohl die Anzahl der Nebenjob-XP, als auch die der Gesamterfahrungspunkte.







    [subtab='Fraktions Skillsystem']

    Je nachdem in welcher Fraktion man sich befindet, erhält man durch das Erfüllen verschiedenster Aufgaben einen XP-Punktebonus. Beispielsweise bekommt der Polizist durch die Verhaftung von Verbrechern zusätzliche Erfahrung, der Mafiosi durch das Erpressen oder Ausrauben von Geschäften und der Trucker durch das Beliefern von Tankstellen. Zusätzlich entscheidet der Rang in einer Fraktion maßgeblich über die Höhe der am Payday vergebenen XP, sowie über das generelle Einkommen.




    [tab='Wirtschaftssystem'][subtab='Kassen']

    Die gesamte Wirtschaft auf dem Server wird durch die sogenannten "Kassen" getragen. Diese sind seit dem ersten Start mit einer gewissen Menge an Geld befüllt, welches immer weiter in Umlauf gebracht wurde und sich nun unabhängig umverteilt. Dabei ist das System so gut ausbalanciert, dass noch nie Geld durch Administratoren neu erschaffen werden musste. Es gibt Kassen für Fraktionen, Nebenberufe, Lotto, den Drogen- sowie Waffenmarkt und noch zahlreiche kleinere Kassen, wie beispielsweise die der Fischer. Das Ökonomiesystem ist ein besonders herausstechendes Feature des Servers, da es ein einzigartiges Konkurrenzverhalten zwischen den einzelnen Fraktionen schafft und zudem nahe an die realen Gegebenheiten der Marktwirtschaft heran kommt.





    [subtab='Banken']

    Es gibt drei verschiedene Banken in San Andreas, die sich jeweils in einem der drei Teilstaaten befinden. Ein Bankkonto bei diesen anzulegen ist unbedingt von Nöten, da ansonsten größere Summen an Geld schwer zu unterhalten wären. So ist es möglich Geld in sein Konto ein- und wieder aus zu zahlen, Überweisungen zu tätigen und Kapital in Form von verzinstem Festgeld anzulegen. Hinzu kommt, dass auf Antrag Kredite gewährt werden, die einem vielseitige, finanzielle Möglichkeiten offenbaren.




    [subtab='Aktien']

    Aktionär kann ein Jeder werden, der über ausreichend Kapital verfügt. Hat man dieses, so kann man bei verschiedenen AGs Aktien erwerben und, je nach Kurs, an jedem 12. Payday zusätzlichen Gewinn machen. Zu den aktuell gelisteten Aktiengesellschaften zählen die Autohäuser, Flughäfen, Bootswerften und Banken.




    [tab='Häuser und Bizzes']

    Häuser gibt es in allen drei Städten zu erwerben, wobei der Preis je nach Lage und Größe des Gebäudes variabel ist. Die eigenen vier Wände bieten Platz für den Ehepartner, die Ehepartnerin und einen Fuhrpark, der wahlweise aus Fluggeräten, Autos oder Booten bestehen kann. Hat man vor tiefer in die Wirtschaft einzusteigen, so empfiehlt es sich Inhaber eines Geschäftes (Biz) zu werden. Zur Auswahl stehen Hotels, Tankstellen, Öltanks, Fahrzeugverleihe und Flughäfen, die man durch Versteigerungen im Forum erwerben bzw. verkaufen kann.









    [tab='Gangsystem'][subtab='Einnahmen']

    Neben den zivilen und staatlichen Fraktionen gibt es ebenfalls die Gangs, deren Hauptquartiere sich über die gesamte Fläche von San Andreas verteilen. Ihre Einnahmequellen sind die zahlreichen Restaurants und Tankstellen, sowie die illegal unterhaltenen Geschäfte der Unterwelt. Durch sogenannte Einnahmen ist es den Gangs möglich um die jeweiligen Bizzes zu konkurrieren und für eine gewisse Zeitperiode Schutzgeld von den Inhabern einzutreiben. Bei dem Versuch ein Geschäft in ihre Gewalt zu bringen, versammelt sich die angreifende Gang bei genau diesem und hält für eine Weile die Stellung. Daraufhin werden die aktuellen Erpresser versuchen den Angreifern in einem Scharmützel den Gar aus zu machen und die Kontrolle wieder zu erlangen. Gelingt ihnen das nicht, so wechselt das Geschäft kurzerhand den Besitzer.




    [subtab='Ganggebiete und Selbstverwaltung']

    Die Ganggebiete markieren die jeweiligen Territorien der Gangs und sind farblich auf der Karte zu erkennen. Ihre Größe ist vom System fest vorgeschrieben und kann daher nicht durch gezielte Bandenkriege erweitert werden. Doch kommt es gerade hier immer wieder zu Machtrangeleien zwischen feindlich gesinnten Parteien, die sich oftmals zu blutigen Schießereien entwickeln können. Wie mächtig eine kriminelle Fraktion auf dem Server ist, entscheidet einzig und allein ihr Besitz an Bizzes, da dies Sicherheit über einem kontinuierlichen Geldgewinn bedeutet. Mit diesem Geld werden die Mitglieder der Fraktion bezahlt, Fahrzeuge gekauft, Politiker oder Beamte geschmiert und natürlich Waffen angeschafft. Dabei steht die Gang in einer ständigen Selbstverwaltung und muss gut mit ihren Ressourcen haushalten, um nicht plötzlich mittellos im gnadenlosen Geschehen des "Thug Life" zu stehen.






    [tab='Bots']

    Der Server benutzt Zug- und Busbots die konstant ihre Runden drehen, um den Nah- bzw. Fernverkehr zu jeder Zeit in Stand zu halten. Die Bots werden nicht zum Playercounter von sa-mp dazu gezählt, ihnen wurden lediglich die ersten 50 ID's zugewiesen. An den Bushaltestellen werden außerdem die Ankunftszeiten und die befahrenen Routen angezeigt.







    [tab='Events']

    Es gibt zahlreiche und regelmäßige Events, die zum größten Teil sogar von der Community selbst geplant und durchgeführt werden. Dazu gibt es einen seperaten Thread im Forum, jeder kann nach Belieben Vorschläge machen und Beiträge von anderen bewerten. Spontane Events können auch durchaus öfters von Admins organisiert werden, dies impliziert zum Beispiel Autorennen oder die Eröffnung der Paintball-Arena. Achtet besonders auf die Jobbonis, die vermehrt an Wochenenden oder manchmal auch unter der Woche zusätzliche XP-Punkte für gewissen Nebenberufe einbringen.




    [/tabmenu]




    Fraktionen




    [tabmenu]


    [tab='Staatliche Fraktionen'][subtab='Allgemein']

    Auf unserem Server werden die Staatsdiener durch vier verschiedene Fraktionen repräsentiert. Jede Staatsdienerfraktion hat ihre eigenen Aufgaben und Zuständigkeitsbereiche, welche sich aber an einigen Stellen überschneiden und so eine Zusammenarbeit häufig notwendig ist.


    Im Folgenden werden Ihnen die drei wichtigsten Besonderheiten vorgestellt, welche die Staatsdiener betreffen.


    Spoiler anzeigen


    • Verfolgung von Verdächtigen Personen


    Um eine verdächtige Person aufzuspüren benötigen die Staatsdiener einen Hubschrauber. In diesem ist ein moderenes Überwachungssystem verbaut, welches sich alle elektronischen Geräte zunutze macht, wodurch jede Person in San Andreas identifiziert und klassifiziert werden kann. Außerdem ist es mit diesem System möglich, allen Staatsdienern die Position einer Person auf Ihrem GPS System oder der mobilen Karte anzuzeigen, sofern der Hubschrauber nah genug über der betreffenden Person schwebt.


    • Die Waffenkammern der Staatsdiener


    Irgendwann ist auch die beste Waffe verschlissen und die letzte Kugel aus den Waffenkammern der Staatsdiener aufgebraucht. In diesem Fall würde der Staat in Angst und Chaos versinken. Damit dies aber nicht vorkommt, werden die Waffenkammern regelmäßig von der örtlichen Speditionsgesellschaft beliefert. Um sicherzustellen, dass die Lieferungen ihren Bestimmungsort erreichen, wird dieser immer von einigen Einheiten beschützt. Es bestünde eine zu große Gefahr für den Staat, falls die Staatsdiener ohne Waffen wären...


    • Die Geldbestände der Banken und der Regierung


    Aufgrund der guten Wirtschaftslage sind die Kassen der Banken und die der Regierung wohl gefüllt. Diesen Fakt hat auch die organisierte Kriminalität realisiert und plant bereits den nächsten großen Coup...




    [subtab='SAPD']

    Die Polizei hat diverse Aufgabenbereiche wie z.B das Kontrollieren der Geschwindigkeit von Fahrzeugen mittels mobiler Radarfallen, die Aufklärung von Raubüberfällen und natürlich das Aufspüren und Verhaften von Verbrechern. Außerdem kümmert sich die Polizei um alle kleineren Delikte wie z.B. illegales Angeln.








    [subtab='Regierung']

    Um sicherzustellen, dass die Staatsdiener ihrer Arbeit fachgerecht nachgehen und es zu keinen Verstößen gegen die Richtlinien kommt, kontrolliert die Regierung die Arbeit aller Staatsdiener und spricht im Fall der Fälle Strafen gegen Staatsdiener aus. Außerdem verwaltet die Regierung die Geldmittel aller Staatsdiener. Zudem ist die Regierung dazu berechtigt alle Aufgaben der anderen Staatsdiener zu übernehmen und sie hier zu unterstützen. Darüber hinaus sind alle Regierungsbeamten als Neulingssupporter anzusehen. Wenn Sie also neu auf unserem Server sind, scheuen Sie sich nicht davor mittels /staatsdiener nach einem Regierungsbeamten zu schauen und diesen per /w [Name/ID] zu kontaktieren.






    [subtab='Armee']

    Verbrecher in der Luft, der Grundwehrdienst, die Begleitung von Transporten mit heikler Ladung, das Jagen von Schwerverbrechern oder großangelegte Operationen im Sinne des Roleplays. All dies fällt in den Aufgabenbereich der Armee, welche mit einem überzeugenden Fuhrpark die Sicherheit der Grenzen unseres Staates sicherstellt.








    [subtab='Rettungsdienst']

    Egal ob es ein Autounfall war oder der nette Nachbar von nebenan, sollten sie ins Gras beißen wird der Rettungsdienst sie wieder auf die Beine bringen. Auch wenn Sie sich nur einen Arm gebrochen haben weil der Rückstoß ihrer Waffe doch zu groß war, kann der Rettungsdienst ihr Licht am Ende des Tunnels sein.






    [tab='Kriminelle Fraktionen'][subtab='Aztecas']

    Die lateinamerikanische Straßenbande "Aztecas" ist eine Abspaltungen, der in ursprünglich Mexiko ansässigen Gang "Mara Salvatrucha". Die Gründer der Aztecas trennten sich im Streit mit ihrer Heimatgang und waren von den obersteren Bossen für vogelfrei erklärt worden. Um der blutigen Strafe zu entgehen, flohen sie kurzerhand nach San Fierro und setzten sich im Hafengebiet der Stadt fest. Dort kontrollieren sie, nach anfänglicher Beseitigung von lästiger Konkurrenz, den Im- und Export jeglicher illegaler Ware, die den Hafen durchkreuzt. Ihre lateinamerikanischen Wurzeln lassen sich besonders an den von ihnen geflegten Traditionen erkennen. So nutzen sie jede Sekunde ihrer Freizeit aus, um sich in Lowrider-Wettbewerben zu messen und damit den örtlichen Chicas zu imponieren.







    [subtab='Grove Street']

    Phönix aus der Asche. Die Geschichte der Grove Street ist durchwachsen. Nachdem die Gang durch die Abspaltung von tragenden Führungsmitgliedern stark an Einfluss und Respekt unter den anderen Banden eingebüßt hatte, wurde sie in den späten Neunzigern neu formiert. Unter der Leitung von erfahrenen OG's und den neu angeworbenen Mitgliedern, machte sich die Gang auf, ihr altes Machtstatut wiederzuerlangen. Bisweilen beherrschen sie komplett East Los Santos, doch ist ihr Hunger nach mehr noch lange nicht gestillt.






    [subtab='Yakuza']

    Im Untergrund formiert und durch ihre Kompromisslosigkeit bekannt geworden, kontrolliert die Yakuza schon über Jahrzehnte hinweg den Schwarzmarkt von Japan. Spielcasinos, Freudenhäuser, Restaurants und einen beträchtlichen Anteil des weltweiten Waffen- bzw. Drogenhandels kann die Organisation ihr Eigen nennen. Um ein weltweites Netz aufzubauen, ließen sich Anfang der Neunziger erfahrene Yakuzabosse in Las Venturas nieder und schafften seither ein unantastbares Monopol in der Stadt der Superlative. Ehre, Loyalität, Disziplin. Nach diesen drei Worten handeln die Untergebenen des Oyabun, weshalb jeder der nicht von einem Katana mungerecht zerschnetzelt werden will, einen gesunden Respekt vor ihnen wahren sollte.






    [subtab='Ballas']

    Mit den Frontyard Ballas erhielt die sonst von friedlicher Atmosphäre gesegnete Metropole San Fierro, eine gefährliche Gang direkt in ihrem unmittelbaren Stadtkern. Die Mitglieder der Ballas zeigen sich gerne extravagant. Ihre Gangfarben sind dementsprechen auffällig in violett gewählt, was sie überall herausstechen lässt. Wer versucht die Ballas aufgrund dieser Tatsache ins lächerliche zu ziehen, wird sich als Boxsack im häuslichen Gym der Gang wiederfinden und sehen, zu was ein Mann in Lila fähig ist.







    [subtab='La Cosa Nostra']

    Die La Cosa Nostra ist eine organisierte Mafia der Italoamerikaner, die es sich zur Aufgabe gemacht haben im Schwarzmarkt von San Andreas Fuß zu fassen. Ihr Hauptquartier liegt im Westen von Los Santos, wo sich der Pate samt seiner Schergen in einem großen Anwesen niedergelassen hat. Von dort aus koordinieren die Capos ihren Feldzug, um Stück für Stück an mehr Macht im kriminellen Geschäft zu kommen. Sollten bei jenem Vorhaben törichte Bauern den Versuch unternehmen die Pläne des Paten zu durchkreuzen, so werden sich diese schon bald mit einem Betonblock bekleidet im Santa Maria Bay wieder finden.






    [subtab='Hells Angels']

    Gegründet in den Jahren nach dem Vietnamkrieg, bestanden die Hells Angels ursprünglich aus Kriegsveteranen, die alle eine große Leidenschaft für ihre Harleys und den Nervenkitzel auf dem Asphalt teilten. Über die Jahre entwickelte sich der friedliche Motorradclub allerdings zu einer berüchtigten Gang, deren neue Ausrichtung das organisierte Verbrechen war. Mit einem Chapter in San Fierro gelang es den obersten Bossen der Hells Angels ihren Einflusskreis auf San Andreas zu erweitern. Seitdem verstrickt sich die Organisation immer öfter in Bandenkriege, ist Teil von Raubüberfällen oder verübt Auftragsmorde. All das im Zeichen des Totenschädels, der für Respekt, Loyalität und Stärke steht.







    [subtab='Hitmen']

    Die Hitmen-Agency agiert unter strengster Geheimhaltung, sowohl über ihr Personal als auch über ihre Aktivitäten. Aus sicherer Entfernung und mit höhster Präzision erledigen die Auftragskiller die Ziele ihrer Klienten, all das mit garantierter Diskretion und ohne eine zu große Sauerei zu hinterlassen. Achten sie auf Hinweise in Zeitungen, dem Fernsehprogramm oder anderen öffentlichen Medien, dort verbergen sich kodierte Kontaktaufnahmemöglichkeiten.






    [tab='Zivile Fraktionen'][subtab='Trucker']

    Der Staat San Andreas verfügt über ein breit gefächertes Wirschafts- und Industriesystem. Ob Ölraffinerien, Tankstellen, Fastfoodrestaurants, die Mode- oder Waffengeschäfte, all das und noch viel mehr ist Teil des ineinander verwobenen Netzes der Ökonomie, die das Grundgerüst für Wohlstand, Frieden und Harmonie bildet. Die Fleischberg GmbH hat sich als größte Logistikfirma von San Andreas dazu verpflichtet der Verantwortung als zuverlässiger Belieferer wichtiger Wirtschaftsstrukturen gerecht zu werden und übernimmt damit eine essentielle Rolle im Alltagsgeschehen.






    [subtab='ADAC']

    Die Mechaniker des ADAC sind die gelben Engel von San Andreas. Sie helfen wo es geht, wenn das eigene Gefährt den Geist aufgibt und einer Reperatur bedarf, oder sogar abgeschleppt werden muss. Mit Leidenschaft und Engagement sind sie rund um die Uhr zu Land-, Luft- und Wasser mobil, um für sie schnell vor Ort zu sein.






    [subtab='Fahrschule']

    Die Fahrschule bildet den Zentralpunkt in San Fierro, dort wo die meisten Spieler aufeinander treffen. Sie bietet jegliche Art von Lizenzen an um sicher durch den Flug, Wasser und Straßenverkehr zu finden. Neue Einwohner von San Andreas treffen dort meist auf andere Spieler und können sich so Ihre ersten Bilder vom Server machen. Sobald jemand einen Fahrlehrer braucht kann er diesen über /Service kontaktieren. Ein Mitarbeiter wird den Ruf schnellst möglich erwidern und weiter helfen. Stets freundlich und hilfsbereit ist das Motto der Fahrlehrer in San Fierro.







    [/tabmenu]




    Jobs




    [tabmenu]

    [tab='Zivile Nebenjobs'][subtab='Busfahrer']

    Als Busfahrer wird einem von der Zentrale eine bestimmte Route zugewiesen, die man dann durch das Abfahren von Checkpoints an Bushaltestellen absolviert. Steigt man im Busskilllevel auf, ist es möglich weitere Linien zu wählen und des Weiteren Zugriff auf schnellere Busse zu erhalten. Die Routen verlaufen teils innerorts und teils städteübergreifend, was für sehr viel Abwechslung sorgt.







    [subtab='Pilot']

    Der Pilot befördert Fluggäste von Flughafen zu Flughafen unter Einhaltung einer vorgegeben Flugstrecke. Bevor er sich zum Rollfeld aufmacht wird ihm diese am Startairport vom Tower mitgeteilt, zudem erhält er während des Fluges weitere Anweisungen bezüglich Höhen- und Geschwindigkeitsvorgaben. Je nachdem wie genau man sich an die Maßgaben des Flightcontrol gehalten hat, wird einem am Ende der Route eine angemessene Anzahl an XP gut geschrieben. Wer fleißig ist und schnell im Skillevel aufsteigt hat später die Möglichkeit schnellere bzw. wendigere Flugzeuge zu fliegen und somit in kürzerer Zeit noch mehr Airports anzufliegen.







    [subtab='Zugführer']

    Das Zugschienennetz durchzieht ganz San Andreas, so fungiert auch der Zugführer als waschechter Weltenbummler. Wählen kann er zwischen den Intercityexpress- und den Regionalbahnfahrten, die jeweils an verschiedenen Bahnhöfen haltmachen. Nach erfolgreichem Beenden einer gewählten Route gibt es Erfahrungspunkte und Moneten auf das nächste Gehalt.






    [subtab='Autodieb']

    Der Autodieb ist zwar als ziviler Nebenjob deklariert, jedoch sind seine Machenschafften illegal und es kommt nicht selten vor, dass er Stress mit den örtlichen Behörden bekommt. Wie der Name schon verrät, sucht sich der Autodieb unzureichend gesicherte Fahrzeuge in ganz San Andreas aus und knackt diese mit Hilfe von Dietrichen. Das erfolgreich aufgebrochene Auto verfrachtet er dann an einen der Häfen in Los Santos oder San Fierro. Mit zunehmendem Skilllevel steigt nicht nur die Vergütung an Geld und XP-Punkten pro geknacktem Auto, sondern es ist ebenfalls möglich sich mit besseren Dietrichen einzudecken, die die Gefahr eines Fehlschlages beim Aufbruchsversuch verringern.







    [subtab='Taxifahrer']

    Verloren mitten in der Pampa? Einfach keine Lust heute selbst das Steuer zu übernehmen? Kein Problem! Die Mitarbeiter der Taxi Company stehen allzeit bereit, um Personen von A nach B zu bringen und wenn es sein muss auch wieder zurück. Dabei hat jedes Taxi einen sogenannten "Taxometer" eingebaut, der die gefahrene Strecke in einen Geldbetrag umrechnet, den der Fahrgast am Zielort abtreten muss. Dabei sollte man sich immer merken: "War der Service richtig klasse? Dann gibts 'ne Spende in die Kasse!"






    [subtab='Angler']

    Angeln ist kein wirklicher Beruf, sondern eher eine Freizeitbeschäftigung. Man kann entweder an den Angelstegen sein Glück versuchen, oder man trifft sich mit guten Freunden und macht einen gemeinsamen Bootsausflug aufs Meer. Dabei haben die geangelten Fische einen unterschiedlichen Wert und können im örtlichen 24/7 Laden verkauft werden. Hat man Glück, so erwischt man hier und da sogar eine verloren gegangene Brieftasche. Andersherum ist es auch möglich mal einen schlechten Fang zu haben, der aus Unterhosen und vergammelten Lederstiefeln besteht.







    [tab='Fraktionsabhängige Nebenjobs'][subtab='Drogendealer']

    Das Drogengeschäft in San Andreas boomt und das nicht ohne Grund. Die kleinen Wunderpillen sorgen stets für wunderschönes Regenbogenwetter, egal zu welcher Jahreszeit und zu welchen Witterungen. Die Drogendealer kaufen ihre Ware direkt von der "Farm" in Flint County und bringen sie anschließend zur Weiterverarbeitung in das Drogenlabor von Los Santos. Hier erhalten sie ihr einzigartiges Aroma und natürlich den gewollten Wirkstoff. Zuletzt werden sie von den Dealern der Gangs an die Kundschaft auf der Straße gebracht.





    [subtab='Waffenhändler']

    Der Waffenhändler verfügt stets über ein beträchtliches Arsenal an Materialien mit denen er, je nach Bedarf, bestimmte Schusseisen zusammen bauen kann. Mit steigender Erfahrung, erhöht sich auch gleichermaßen die Anzahl an verkaufbaren Waffen, die dem Kunden angeboten werden können. Waffenpakete werden an dem sogenannten "Matspunkt" in Los Sontos erworben. Daraufhin müssen sie in das nördliche Hafengebiet von San Fierro geschmuggelt und vorort entpackt werden, um entgültig für den Bau einer Waffe bereit zu stehen.





    [subtab='Detektiv']

    Detektive können andere Spieler bis auf die Koordinate genau orten, was zum Beispiel bei der Strafverfolgung der Polizei nützlich sein kann. In einer kriminellen Fraktion spürt der Detektiv hauptsächlich rivalisierende Gangmitglieder auf, um Informationen über ihre Aktivitäten zu sammeln und mögliche Coups gegen die eigene Bande voraus zu sehen.





    [subtab='Prostituierte']

    Ob Lapdance, Thai Massage mit Happy End, oder als Kindergartenausflug für das Wochenende. Für all das ist der Puff Piano in San Fierro wunderbar geeignet. Die weitesgehend geschlechtskranheitsfreien Prostituierten sorgen mit ihrem Service dafür, dass sich die Leben ihrer Klienten um ein Drittel erweitern, was besonders den harten Burschen der Gangs immer wieder zu Gute kommt. Doch Achtung! Die Verwendung eines Kondoms wird zu jeder Zeit empfohlen, da man sich ansonsten mit bösen Geschlechtskrankheiten anstecken kann.







    [/tabmenu]




    Videos





    Spoiler anzeigen

    [align=center]
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Spoiler anzeigen
    [align=center]
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Spoiler anzeigen
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Spoiler anzeigen
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Spoiler anzeigen
    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Nachwort/Kontakt



    [align=justify]Wenn die Werbung euer Interesse geweckt hat, dann schaut doch am Besten selbst auf unserem Server vorbei und versucht euer Glück in der großen Welt von San Andreas! Wir werden euch mit Freude durch die ersten Spielstunden begleiten und stehen für jegliche Art von Fragen zur Verfügung. Man sieht sich auf next-samp.de!


    [align=center]
    SA-MP Server -IP: next-samp.de:7777


    Mumble Server-IP: next-samp.de:64738


    Forum: next-samp.de


    Facebook: Klick




    [size=12]Eure next-samp Community

  • Ich Spiele nun seit sehr vielen Jahren auf Next-Samp bzw ehemals sa-reallife und muss sagen, dass es mich bis heute fesselt.
    Es gibt nur wenige Server, die Spieler über teilweise 8 Jahre aktiv behalten und dieser gehört definitiv dazu. Der Großteil der Community ist super, das Script ebenso und das Team leistet auch sehr gute Arbeit.
    Ich kann den Server nur mehr als empfehlen!


    Ich hoffe wir sehen uns bald Ingame!

  • Guten Tag, ich gebe jetzt auch mal meinen Senf ab.


    Der Gameserver hat mich leicht angesprochen und das Script auch, leider das Forum überhaupt garnicht.
    Das Design find ich grässlich und den Anti-Adblocker ebenso.
    Der Teamspeak³ ist ebenso schlecht aufgebaut.
    Das ''Roleplay'' falls man das überhaupt Roleplay nennen kann ist ausbaufähig.
    Sonst ist der Server ganz okay, kann man spielen wenn einem langweilig ist.
    5/10


    - EzuRi.

  • Das Forum wird die Tage auf WBB4 umgestellt und das Design dementsprechend verbessert/angepasst. Was du am Aufbau des Teamspeak-Servers auszusetzen hast kann ich leider gerade nicht nachvollziehen, kannst du ja gern mal näher erläutern, sodass wir es verbessern können. :)

  • Ich finde der ts ist super eingerichtet worden es gab mal vor 3 tagen einen anderen ts da was nicht stimmte und da gab es nur 18 channel oder so die ch1 ch2 ch3 oder so hießen aber das wurde fast alles behoben. Also wie gesagt drauf Joinen lohnt sich :)

  • Schon früher ein Stammspieler gewesen, werde hin und wieder sicherlich vorbei schauen.


    Meiner Meinung nach muss dort aber noch einiges gemacht werden, gerade vom Management aus, welches aktuell wohl kein großes Engagement zeigt. Der wievielte Relaunch ist dies? Der 3? Allein das dieser Lt. Statement sogar alleine von der Support-Administration getätigt wurde.


    Skurrile Geschichten hört man im TS und sieht man im Forum. Und ich bitte euch wirklich, ändert das Design.. :D


    Ansonsten viel Glück natürlich mit dem Server! Er hatte früher erfolg und wird es diesmal hoffentlich auch haben, sofern sich das Management diesmal endlich rein hängt!


    Grüße

  • Liebe Community,


    wenn man den Meteorologen Glauben schenkt, wird das kommende verlängerte Wochenende ziemlich grau und verregnet.
    Um euch die Tage ein wenig zu versüßen, erhaltet ihr von Samstag 00:00 Uhr bis Montag 23:59 Uhr doppelte XP auf alles.


    Viel Spaß beim Zocken!


    #levelup


    Euer Adminteam

  • Der wievielte Relaunch ist dies? Der 3? Allein das dieser Lt. Statement sogar alleine von der Support-Administration getätigt wurde.

    Mit Ausnahme der Jahre 08-11 unter Trojan hält sich das Management unter anderem durch ihre Verwandschaft sehr gerne unter sich bzw. bespricht vieles Admin intern. Bevor Michi uns verlassen hat, war er neben dem Management maßgeblich an der Reaktivierung und dem Start beteiligt. Alle Guten Dinge sind 3 :D Unterschiedliche Gründe und Teammitglieder haben leider immer wieder dazu geführt.


    Ansonsten viel Glück natürlich mit dem Server!

    Danke und hoffentlich sieht man sich Ingame!

  • Liebe Breadfish-Community,
    hiermit möchten wir euch die einmalige Chance bieten von Geburt an ins Mafiosi-Geschäft einzusteigen!


    Du als Capo der sizilianischen Cosa Nostra brauchst lediglich neun deiner Freunde, Verwandte, Bekannte oder Kollegen mitbringen, um mit deiner Familie nach der Macht und dem Reichtum zu kämpfen, den sie einst genoss. Aus dem Exil wiedergekehrt wird euch außerdem ein alter Gelehrter bei dem Wiederaufbau in unserer Stadt unterstützen.


    Bei Interesse meldet euch bitte bei mir per privater Nachricht, auf unserem Teamspeak-Server oder in unserem Forum. Wir stehen euch für weitere Informationen natürlich gern zur Verfügung.



    Euer next-samp.de Projektteam

  • Kann mich nur wiederholen, der beste Server den es gibt. Bin seit 2009 aktiv und es gibt keinen Server der einen so fesselt und soviel Spaß macht.
    Leider haben die Angriffe eine menge User verscheucht, aber gestern waren bereits wieder fast 50 Leute on.


    Also Server: 10/10
    Werbung 10/10
    Forum: 9/10 -> alle sagen das Design ist hässlich, aber ich finds irgendwie trotzdem als ein Markenzeichen :D


    Freuen uns über jeden neuen User! :love::love:

    sa-reallife.org nun zurück unter neuem Namen: next-samp.de
    Besucht uns ! <3

  • Fast 60 User seit 11 Uhr :) Es geht bergauf ! :love:


    Besucht uns ! Wir freuen uns über jeden Neuling. Wenn ihr eine Einweisung erwünscht, einfach /report, aber irgendwer wird euch eh schon von alleine fragen :). :)


    //edit:


    Wir haben die 60 User wieder geknackt, Jawohl! :)<3


    sa-mp-904.png

    sa-reallife.org nun zurück unter neuem Namen: next-samp.de
    Besucht uns ! <3

    Einmal editiert, zuletzt von eL_Mapps0r ()

  • Seit Ende 2009 spiel ich nun auf dem Server und bin immernoch begeistert,
    dieser Server hat das was ein richtigen Samp Server ausmacht,und zwar den Reiz auch nach Jahren noch Spaß haben zu können.
    Ich kann jedem nur empfehlen mal reinzuschauen und alles zu betrachten,für jeden ist was dabei und ich verspreche wenn man sich erstmal
    eingefunden hat will man auch nicht weiterziehen.
    Spielspaß immer garantiert und die Community ist super.


    Server : Aufjedenfall 10/10
    Forum : 10/10 verstehe die Kritik nicht das Forum ist übersichtlich gestaltet und super designed.
    Werbung : 10/10 Theorie steht drin , Praxis jeder muss persöhnlich reinschauen und sich ein Eindruck machen ;)

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen