Problem mit Proftpd

  • Moin!


    Folgendes Problem: Ich habe auf meinem Ubuntu 18.04 ProFTPD installiert und einen User erstellt. Logge ich mich in WinSCP ein sehe ich rechts bei Besitzer nicht den Namen sondrn die ID. Woran kann da liegen?


    MfG

  • Warum installierst du denn einen FTP Server? Solange du nur per WinSCP Daten an deinen Server übermitteln willst kannst du auch direkt SCP nutzen (lustig, das kommt ja sogar in WinSCP vor)


    Einfach mit dem angelegten Benutzer und seinem Passwort anmelden und Protokoll auf SCP stellen (alternativ SFTP)

    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Weil? (Welche Meldung kommt)


    Vom Gebrauch von FTP kann man nur abraten, es ist mehr als veraltet und nicht verschlüsselt (kann man zwar umsetzen, macht aber niemand)


    SCP hingegen ist per default verschlüsselt

    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Kannst du dich via PuTTY am Server mit dem Benutzer anmelden?

    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Deaktiviert indem du ihm eine ungültige Shell gesetzt hast wie /bin/false oder indem du usermod -L USERNAME eingegeben hast

    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN


  • Meine Zusammenfassung:


    • Ist es denn relevant dass du bei der Verbindung via FTP nur die numerische User & Gruppen ID siehst?
    • Ich kann nur nochmal von der Verwendung von ''purem'' FTP abraten da unverschlüsselt und unkomprimiert
    • Bei der Verwendung von SCP kann man auch mit Keyfiles anstelle von Passwörtern arbeiten was einen zusätzlichen Sicherheitsgewinn darstellt

    Jetzt darfst du dir überlegen was du aus diesem Thema mitnimmst

    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN