RGB Lüfter mit USB Anschluss für eine Playstation

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Moin Leute,


    kennt ihr vielleicht rgb lüfter mit einem usb anschluss. Will mir eine art schrank für die ps4 bauen und an die wand montieren und damit die ps4 genug luft hat in diesem Schrank will ich dort mit lüftern Luft reinblasen und mit einem Lüfter die Warme luft drinne rausziehen.

    Nur halt finde ich keine passenden lüfter nur welche mit einem 4 pin anschluss.

    Hat jemand eventuell eine Ahnung und könnte behilflich sein?


    Mit freundlichen Grüßen

    Einmal editiert, zuletzt von Muzoris ()

  • das ding ist so eine platte bringt rein gar nichts da die ps4 die Luft von den seiten ansaugt und hinten rauslässt.

    Wie meinste das Mit umbauen?

    Jeder Lüfter benötigt nur + und -

    Wenn du jetzt deinen Lüfter an USB willst musst du nur + und - abschneiden, abisolieren und das gleiche bei einem USB Kabel (bei dem USB Kabel sind die jedenfalls so gut wie immer Rot/Schwarz).

    Die zwei zusammenlöten und fertisch kannst an deiner Konsole benutzen im USB anschließen.


    Achte darauf das die Lüfter nicht zu viel Volt wollen sonst drehen die enorm langsam wenn du mit USB einen 12 Volt Lüfter antreiben willst ^^

    Aber ist wirklich nicht kompliziert.


    (USB 2.0+ hat 5v also auch die PS4, kannst problemlos jeden Lüfter der mehr Volt braucht oder exakt gleich viel da anschließen, wenn er weniger Volt benötigt würde ich es nicht tun, wird klappen aber wie lang ist die Frage)


    https://www.caseking.de/alpenf…ple-schwarz-lual-034.html


    Die verbrauchen als Beispiel 12 Volt, du kannst sie per 5 Volt anschließen - Wird aber langsamer als in einem normalen Gehäuse drehen.

    Um die Luft in deinem Kasten zu rotieren reicht es aber vollkommen aus.


    https://www.amazon.de/upHere-G…nc-T7SYC7-6/dp/B07J1PM25P

    Die haben 5 Volt, die drehen mit vollständiger Geschwindigkeit wenn du es auf USB umbauen würdest.


    Achte auch darauf das die RGB Steuerung NICHT funktioniert, er kann keinerlei Farbe von irgendwo bekommen außer du hast eine Fernbedienung für deine Lüfter.

    4 Pins bedeuten meistens | 12V | G | R | B | - Deshalb keine nehmen (auch wenn mein letzter Vorschlag eins ist) die per Motherboard Controller gesteuert werden.

    Hab nur normale Lüfter hier mit denen ich das öfters mache, aber leider keinen RGB.


    Gruß

    Biete mich als Mittelsmann!


    23975


    Konversationen sind geleert - YA!

    Einmal editiert, zuletzt von EinfachMax ()

  • Das ist immer der Fall wenn - wie von dir vorgeschlagen - lediglich L und N (+ und -) angeschlossen werden.

    Meinte eigentlich damit - Wenn du einen 12 Volt Lüfter per USB verdrahtest, dann bekommt der lediglich 5 Volt und dreht dementsprechend langsam. Wenn du ihm aber volle Ladung gibst (5 V auf USB) dann dreht der entsprechend auch. :)

    Biete mich als Mittelsmann!


    23975


    Konversationen sind geleert - YA!

  • Meinte eigentlich damit - Wenn du einen 12 Volt Lüfter per USB verdrahtest, dann bekommt der lediglich 5 Volt und dreht dementsprechend langsam. Wenn du ihm aber volle Ladung gibst (5 V auf USB) dann dreht der entsprechend auch. :)

    Das ist zwar korrekt, dennoch würde ich das nicht empfehlen,wenn Lüfter für 12 V ausgelegt sind, sollten diese auch 12 V bekommen, nicht mehr, nicht weniger. Auch wenn es mit niedriger Spannungsversorgung mit entsprechenden Einbußen klappt, ist der Lüfter schlichtweg dafür nicht ausgelegt.