[TRIUMPH STREET TRIPLE S 660 2020] Warnblinker nach LED-Blinker Umbau hinten leuchtet nur einmal auf

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Hallo


    habe mein Motorrad mit dem R&G KZH und LED-Lauflichtblinker (nur hinten von gazzini) ausgestattet. Ohne Widerstände leuchteten die Blinker wie erwartet nicht ordnungsgemäß. Mit Widerständen von Louis dann ordnungsgemäß.

    Nun leuchtet alles ordnungsgemäß, solange man aber den Warnblinker nicht einschaltet. Nachdem einschalten der Warnblinker leuchten alle Blinker (vorne und hinten) nur einmal auf.


    Von Louis wurde mir gesagt dass ich statt Widerstände einen Blinkgeber brauche. Was sind eure Erfahrungen? Zu mal weiß ich nach ausgiebiger Recherche online nicht wo dieser originale Blinkgeber sitzt. Am Motorrad habe ich bisher noch nicht gesucht, weil das Wetter es nicht zulässt.

    Kann mir jemand dazu seine Erfahrungen oder Vorschläge mitteilen und am besten vielleicht beschreiben wo ich den original verbauten Blinkgeber an der o.g. Maschine finde.


    Gruß

    malE


    LÖSUNG


    Noch geringere Widerstände! In meinem Fall waren es nun jeweils für einen LED-Lauflichtblinker einen 5 Watt Widerstand.

    Einmal editiert, zuletzt von malE ()

  • Mit welcher Art der Beleuchtung war das Motorrad denn vorher ausgestattet (vermutlich konventionelle Halogenleuchtmittel für den Blinker)


    Dann muss es eigentlich ab Werk schon ein Blinkrelais geben welches die Blinker im Takt aus und ein schaltet wodurch der Blinkgeber (was auch immer das sein soll) überflüssig ist


    13423


    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Mit welcher Art der Beleuchtung war das Motorrad denn vorher ausgestattet (vermutlich konventionelle Halogenleuchtmittel für den Blinker)


    Dann muss es eigentlich ab Werk schon ein Blinkrelais geben welches die Blinker im Takt aus und ein schaltet wodurch der Blinkgeber (was auch immer das sein soll) überflüssig ist

    Relais werden teilweise umgangssprachlich als Signalgeber betitelt (je nach Anwendungsgebiet) deswegen vermute ich dass der Ausdruck Blinkgeber durchaus das Relais meint

  • Ja Blinkgeber bzw. Blinkrelais. Habe mich in der Zeit auch schlauer machen können und durch das gute Wetter wieder, auch direkt am Motorrad schauen können. Also Triumph bietet auch von Haus aus einen LAUFLICHT-Blinkrelais an. Die Lösung habe ich bisher noch nicht, aber ich bin dabei.