Beiträge von S4B4R4 B4BB4L3SH

    Auch krass. Hatte einen S21 mit 100x Zoom.

    Einfach downgrade xD


    Es geht.
    In manchen Dingen schneidet die Kamera sogar besser ab, als bei meinem iPhone 14 Pro Max.
    Bin kein Android Fan, aber vom Display her schon ein gewaltiges Ding und auch die Kamera ist nicht schlecht, überhaupt nicht - aber im tiefsten Zoom grottenschlecht, ist ja aber völlig normal und auch in anderen Smartphones vertreten.

    Stimmt das, dass der 300x Zoom hat? Falls ja ist die Bild Qualität auch dementsprechend krass?


    30 facher Zoom, ja.
    Die Qualität ist grottenschlecht, aber es wird nachbearbeitet sobald man ein Foto gemacht hat, ist jetzt auch nicht wirklich besser :D

    1x Samsung Galaxy S23 Plus

    1x Spigen Glas.tR EZ Fit Optik Pro Kameraschutz kompatibel mit Samsung Galaxy S23, Galaxy S23 Plus (2 Stück)

    1x Spigen Glas.tR EZ Fit Schutzfolie kompatibel mit Samsung Galaxy S23 Plus (2 Stück)

    1x Spigen Liquid Air Hülle Kompatibel mit Samsung Galaxy S23 Plus 5G -Schwarz


    Gesamtpreis: 856,90€

    und worum es mir geht - ist aber, dass du Verbrechen in einen Kontext mit Ausländern setzt und damit automatisch eine Unterscheidung zwischen guter und schlechter Ausländer schaffst.


    Ich habe doch irgendwo geschrieben, dass wir Deutschen teilweise nicht besser sind und die Kriminalitätsrate ebenfalls mit in die Höhe puschen, teils aber die Menschen mit Migrationshintergrund mehr für tun, als wir Deutschen - oder täusche ich mich da?


    Unsere Sicherheit wird aber nicht von der Haarfarbe, der Religion oder der Herkunft einzelner Verbrecher beeinflusst sondern durch die Personen selbst.


    Ich rede hier auch von keiner Haarfarbe, wer sagt das denn?
    Wenn ich sage "Mensch mit Migrationshintergrund", dann ist das nun mal richtig. Ich stecke nicht alle in eine Mülltonne ..

    Aber es ist nun mal Fakt, dass der Großteil an Gewaltverbrechen immer ein "Syrier" oder z.B ein "Afghane" ist.


    Ja, Mensch ist Mensch egal von welcher Herkunft.

    Aber wenn ein Mensch mit Migrationshintergrund nach Deutschland kommt und offensichtlich kein Deutscher ist und hier Gewalt, Hetze und Hass verbreitet, dann ist das für mich weder ein Mensch, noch ein Deutscher. Ich denke, dass wir alle so weit sind, dass wir unterscheiden können, wer Deutsch ist und wer nicht.
    Und ja, ich gebe dir Recht - im Endeffekt ist es die Person selbst, aber wenn ich sage, es war ein "Afghane", dann ist für mich dieser Mensch - wie du sie nennst, die Person - das Problem und nicht die Religion und ich habe nirgends die Religion angeprangert.



    Abgesehen davon, dass du meine tatsächliche Nationalität immer noch nicht kennst denke ich weniger als Deutscher, mehr als (Mit)Mensch.


    Prinzipiell ist mir das egal wo du herkommst, wo du lebst.

    Wenn du dich an Regeln und Gesetze hälst, bist du überall willkommen :)


    Und das meiste wird einfach ohne großes Hintergrundwissen herausposaunt und verbreitet. Das schürt Hass und Hetze. Damit warst jetzt btw nicht du persönlich gemeint.


    Habe ich auch nicht so aufgenommen.

    Naja, solange wir es dulden, dass einige wenige in diesem Beitrag uns abermals die ewige Leier vom guten und vom schlechten Ausländer vorspielen, sind auch extrem harmlose und zugegebenermaßen sehr witzige Beleidigungen (I mean "Jockel", cmon) von Betroffenen aus rein emotionaler Sicht völlig okay. Du kannst mir schlecht erzählen, dass das Wort "jockel" dich ansatzweise so trifft wie einen dunkelhaarigen Mitbürger deine Meinung bezüglich ebendieser Mitbürger.


    Du hast eine Meinung und die lassen wir hier stehen. Auch wenn sie mir überhaupt nicht passt, da ich nahezu jeden Beitrag von dir extrem menschenverachtend finde und du dich offensichtlich eher wissenschaftsfeindlich positionierst (siehe dein Impftake). Da dir die schwere deiner Aussagen nicht bewusst ist und ich es auch aufgebe zu versuchen dir das klar zu machen sei dir einfach trotzdem gesagt: solange du eine kontroverse Meinung hast musst du damit rechnen angegangen zu werden. Solange es beim Wort "Jockel" bleibt sehe ich keinen Grund Beiträge gegen dich zu löschen.


    Mir geht es nicht um sein Jockel oder sonst irgendetwas. Seine Art und Weise ist das Problem, you know? Anscheinend nicht ..
    Das Wort trifft mich null, no worries.


    Ich verachte keine Menschen. Ich habe Probleme mit Menschen, die eine Gefahr für uns darstellen und da bin ich nicht der einzige Mensch von Millionen oder Milliarden, die das genauso sehen.
    Für mich ist jeder Mensch ein Mensch, was ich bereits versucht habe zu erklären - aber wie gesagt; ich toleriere Menschen nicht, die in unser Land kommen und das sicherste Land zu einem unsicheren Land machen. Kommen hierher, weil sie Gewalt, Hetze und Hass aus dem Weg gehen und machen dann bei uns weiter. Dass man damit ein Problem hat, ist selbstverständlich. Wenn dir das als Deutscher hier im eigenen Land passt und du das tolerierst, bitte. There you go :^)


    Solange es beim Wort "Jockel" bleibt sehe ich keinen Grund Beiträge gegen dich zu löschen.


    Niemand hat gesagt, dass hier irgendetwas gelöscht werden muss.

    Meine Aussage betraf es lediglich, dass so ein Bullshit hier - ganz von meinen Beiträgen abzusehen - geduldet wird :)


    Es gibt nur leider sehr wenige, die ihr Maul aufmachen können und sich nichts mehr gefallen lassen wollen.

    Denke, dass viele hier leider nicht den Ernst der Lage verstanden haben.


    Ich klinke mich hier aus, wird mir tatsächlich echt zu dumm mit euch zu diskutieren.

    dikka ich weis ja ich bin nich schlau aber sogar ich seh das du n richtiger jockel bist möge allah dich rechtleiten und paar nafris dich wieder auf den teppich holen


    Geht's dir eigentlich gut?
    Brauchst du Hilfe?

    Soll ich dir 'n Therapeuten suchen?


    Dass du nicht schlau bist, wissen wir anhand deines EP.
    Deine ständigen Beleidigungen sind echt abartig .. schade, dass das Forum nicht mehr das ist, was es mal war.

    Anscheinend wird so 'n Mist hier wohl mittlerweile geduldet.


    Du bist echt mehr als nur ekelhaft.

    Imagine, ich muss dafür nicht die BILD zitieren oder aus der BILD lesen. Gibt genügend andere Fakten, die ich für meine Aussagen nehme und muss keine Zeitungen lesen.


    Imagine ich hab genügend Personen im Bekanntenkreis, die im Krankenhaus/Labor arbeiten und anhand von Patienten etc pp sehen können, was Sache ist :)


    Imagine, man legt einfach alles auf die Goldwaage und redet sich irgendeinen Bullshit ein :D

    Aber sichtlich Behauptungen und Unterstellungen äußern, nur um irgendwie seinen Senf mit beitragen zu können.

    Ich als Ausländer und Moslem habe auch Angst alleine auf die Straße zu gehen oder meine Frau die Kopftuch trägt alleine auf die Straße zu lassen. Angst umgebracht zu werden oder Angst, dass jemand meine Wohnung anzündet, nur weil ich eine andere Religion habe oder meine Haare etwas dunkler sind als gewohnt. Und wenn du jetzt sagst, dass es aber nur 1 von 10000 Fällen ist, liegst du falsch.


    Das ist mittlerweile wie Bloods und Cripz hier geworden. Nur das die Gangs „Nazis und Ausländer die sich nicht benehmen können“ heißen. Und jetzt dafür eine Parteii zu unterstützen die alle abschieben möchten oder selber zu sagen, schiebt sie alle ab, ist nicht fair sondern einfach nur dumm


    Ist es denn in Ordnung, dass mittlerweile die Messerstechereien zugenommen haben, oder auch die Vergewaltigungen an Kinder und Frauen, egal welcher Nation?
    Soll ich da einfach wegschauen und meinen Mund halten?

    Ich rede da halt auch nicht von dir, sondern von denen, die dafür sorgen, dass wir uns hier nicht mehr in unserem eigenem Land sicher fühlen.
    Ich bin auch nicht derjenige, der hier einfach grundlos irgendwen auf der Straße angreift.


    Wenn du mir auf der Straße begegnen würdest, würde ja noch nicht einmal etwas passieren geschweige denn würde ich niemals einen Gedanken daran festsetzen, dich umzubringen - nur weil du ein Ausländer bist.


    Außerdem unterstütze ich hier keine Partei und selbst wenn, dann wäre es eine Unterstützung für die Abschiebung von Menschen, die sich nicht benehmen können und die Werte des Landes 'Deutschschland' nicht teilen und akzeptieren können. Niemand hat jemals davon gesprochen dass alle Ausländer abgeschoben werden sollen, das ergibt ja überhaupt keinen Sinn. Prozentual gesehen ist der Arbeitsmarkt sehr hoch von Menschen mit ausländischer Abstammung belegt und jeder Mensch dieser Art ist eine Bereicherung für unser Sozialsystem.

    Orientierst du dich zufällig ob ich deutsche Papiere brauche um Mitglied zu werden?

    IMG_4301.jpg


    Nö.


    Selbst nachdem du mich korrigierst benutzt du literally im ersten Satz das Wort Hass. Daher nochmal die Frage: wie soll ich dich ernst nehmen?


    Gut, dann sagen wir es anders.
    Ich finde es nicht richtig, wie andere Menschen Menschen schaden und sogar töten, weil sie einen gewissen Hass ausüben aufgrund von z.B religiösen Hintergründen, oder der Abstammung.

    Dann lassen wir den "Hass" da einfach weg und nehmen das "ich finde es nicht richtig".


    Ändert aber nichts an der Tatsache, dass solche Menschen hier in unserem Land nichts zu suchen haben.
    So etwas ist nicht menschlich, wenn man anderen Menschen Leid, Schmerz und sogar den Tod zufügt.

    Wie soll ich dich ernst nehmen sag mal


    Vielleicht mal den Satz danach lesen! ;)

    Hätte es vielleicht auch noch anders formulieren können, das ist wahr - mein Fehler.

    Aber wie gesagt, damit du es auch gerne verstehst, zitiere ich dir gerne:

    Ich schiebe Hass gegen Ausländer, die in unser Land kommen und sich benehmen wie die Axt im Walde. Selbst in meiner Familie habe ich Ausländer und deshalb schere ich nicht alle über einen Kamm.

    Jeder andere Ausländer der hier lebt, arbeitet, Familie hat und sich an unsere Regeln und Gesetzte hält, der ist hier in meinen Augen in Deutschland herzlich Willkommen!



    Es kann nicht sein, dass Deutschland einst das sicherste Land war. Gerade aus diesem Grund kommen oder kamen doch Flüchtlinge zu uns nach Deutschland, weil sie sich hier sicher fühlen oder sicher fühlen sollten.

    Ich streite nicht ab, dass auch Deutsche sich wie die Axt im Walde benehmen - aber es ist statistisch nun mal so, dass es nun mal größten Teils nicht die Deutschen sind.

    Und es ist doch bei Gott verständlich, dass Kinder, Frauen aber auch Männer teils schon sagen, dass sie Angst haben (alleine) auf die Straße zu gehen, weil man Angst haben muss, dass man umgebracht wird, weil einem die Nase z.B nicht passt.


    Teile mir gerne mal deine Sichtweise mit, wie du das Ganze siehst und was du davon hältst, was hier momentan abgeht und das Deutschland nicht mehr das sicherste Land ist, was es mal war.

    Es ist immer wieder bemerkenswert wie es Menschen schaffen sich derart selbstbewusst als dumm zu outen


    Ich finde es immer wieder bemerkenswert, wie Menschen es schaffen, Meinungen anderer Menschen nicht zu akzeptieren.
    Das ist dumm, nicht umgekehrt :)

    Aber dann bin ich lieber "dumm" und ein "Nazi", als dass ich mir in meinem eigenen Land irgendwelche Dinge sagen lassen muss, die überhaupt non sense sind.

    Viele Menschen sitzen einfach auf einem zu hohen Ross..


    Juckt mich aber tatsächlich nicht. Auch zu Corona Zeiten war mir alles egal.
    Mensch ist Mensch, ich verurteile niemanden wegen einer anderen Meinung oder so.

    Sieht man ja, wie die Geimpften mir ihrem Geschwafel alles "richtig" gemacht haben und dann sogar noch Karma-Schelle ins Gesicht bekommen haben, wogegen die Ungeimpften durchgehalten haben und von Anfang an Recht hatten :P

    Und so ist es jetzt genauso.

    Ich will hiermit auch nicht sagen, dass die AfD gut ist. Egal welche Partei man wählt, keine dieser Parteien tut uns hier gut.


    Aber die Bubble in der ihr lebt, ist ja schon ziemlich weird.

    Aber lassen wir das mal so stehen :)



    Es ist ein schwieriges Thema. Hoffe das wir bald alle in Frieden leben können. Ohne Krieg oder diese ganze Politik und Propaganda kacke.


    Wenn Menschen ständig nur Hass und Hetze ausüben, sehe ich da tatsächlich schwarz.
    Sieht man ja an Dennis seinem Beispiel; andere Menschen als dumm zu bezeichnen, weil sie eine eigene Meinung haben, die wie immer aufgrund von Fakten entstanden ist.

    Kriege ja schon beim Lesen des Eingangspost Krebs in den Augen.

    Ja ich bin ausländerfeindlich (s. nächsten Absatz, bevor hier gleich Leute denken, ich würde alle über einen Kamm scheren) - gebe ich offen und ehrlich zu.


    Ich schiebe Hass gegen Ausländer, die in unser Land kommen und sich benehmen wie die Axt im Walde. Selbst in meiner Familie habe ich Ausländer und deshalb schere ich nicht alle über einen Kamm.

    Prinzipiell ist es gut, dass Ausländer zu uns nach Deutschland kommen - aber auch nur, wenn die sich integrieren und sich selbst alles aufbauen.


    Von daher zählt für mich nur eins: Jeder Ausländer - der eine Gefahr für uns ist - sollte sofort abgeschoben werden!

    Und damit nehme ich mir jetzt die Frechheit und nehme z.B die Messerattacke vom Afghanen in Mannheim als Beispiel! :)

    Jeder andere Ausländer der hier lebt, arbeitet, Familie hat und sich an unsere Regeln und Gesetzte hält, der ist hier in meinen Augen in Deutschland herzlich Willkommen!
    Vielleicht habe ich mich damit in meinem letzten Post bisschen zum Feind gemacht, weil etwas falsch ausgedrückt.

    Aber so ist das Leben nun mal :*

    @S4B4R4 B4BB4L3SH


    Sry aber wenn man schon ein Termin für 20:00uhr bekommt und selbst nach 3Tagen keine Reaktion komm und man ein Ticket aufmacht wegen neuen Termin bekommen dann ins Teamspeak gebeten wird um dann zu hören Abgelehnt obwohl vorher ein Termin gesetzt wurde der ohne Gründe von Klaerwerk nicht wargenommen wurde!


    Ohne Beweise glaube ich dir da nichts.
    Man kann genug aus dem Paulanergarten erzählen, aber jemanden der da selbst spielt und auch lange im Team war, dem brauchst du keine Lügengeschichten erzählen.

    vdnoez
    Das Problem ist, dass der Server erst für Personen über 18 Jahre ist und das bedeutet, dass auch nur Personen und auch Teammitglieder über 18 Jahre im Team sind und man sollte nicht vergessen, dass das Ganze auch alles ehrenamtlich und nicht für Entgelt gemacht wird!

    Es gibt feste Zeiten, in denen man sich in den Warteraum für Bewerbungen setzen kann und ja, leider dauert es halt auch nun mal etwas länger, weil eben auch viele Leute arbeiten und dann auch erst am Mittag oder Nachmittag da sind - wie gesagt, ich war selbst im Team und kann dir nicht mehr als nur die Wahrheit sagen.


    Klaerwerk ist m.Mn der beste Roleplay Server, den es gibt. Spielertechnisch jetzt nicht so viel wie Homestate, aber da laufen zum Beispiel nur die größten Affen rum.

    Dann spiele ich lieber in kleineren Kreisen gutes Roleplay, als in größeren Kreisen mit den größten Vollidioten :D


    Wer halt gutes Roleplay haben will, muss nun mal eben etwas warten und soweit ich mich recht erinnere, hast du ab Zusage deiner Bewerbung 2 Wochen Zeit, dich zu melden und in diesen 2 Wochen wirst du auf jeden Fall im TeamSpeak zum Gespräch eingeladen und auch von einem Supporter gezogen.