Beiträge von Trooper[Y]

    Rechts"beratung" ist or allem hier verboten, weil es nervt, wenn Leute ohne Rechtsverständnis mit anderen Leuten diskutieren und es OT geht.

    Wenn jemand meint in nem Gamingforum nach Steuern zu fragen, ist das typischerweise ein Thema genau dafür.

    Die Person will dann weniger einen Steuerberater ersetzen, sondern eher ein paar gängige Verständnisfragen klären.


    Hängt daher für mich von der Form ab - wenn es hier dauernd Fragen nach Steuerthemen im Marktplatz oä gibt ist das unerwünscht, ansonsten mmn akzeptabel.

    So können die 2016 gespielten Matches nicht angesehen werden, da keine Aufzeichnung dieser stattfand.

    Wurden alle aufgenommen und veröffentlicht, siehe bspw hier:


    Für zukünftige Cups sollen nicht nur Configs sondern auch weitere Elemente und Funktionen erstellt werden, auf die Breadfish jederzeit zurückgreifen kann

    War es bisher auch schon - Gamemode, Botmanager etc ist alles automatisiert und kann einfach recycled werden

    Dies soll vor allem garantieren, dass Cups keine monatelange Vorlaufzeit mehr für eine reibungslose Planung benötigen.

    Brauchte es nie - die Vorlaufzeit war immer nur, um möglichst viele Spieler und Sponsoren sicherzustellen. Ohne Spieler keine Sponsoren und andersrum, deswegen muss sich das hochwiegeln.

    Damit dies nicht erneut vorkommt, müssen Sachpreise entweder vertraglich festgehalten oder bereits zu Beginn des Cups versendet/bereitgestellt werden.

    Sponsoren wollen keine Verträge unterschreiben und an denen mangelt es sowieso schon. Solange wir nicht klagen (was nur breadfish persönlich könnte), ändert ein Vertrag nichts - Projektsperre/Ban ist da die einzige Möglichkeit.

    PHP-Entwickler (und generell Website-Entwickler) die gegebenenfalls dabei helfen eine für die Zukunft wiederverwertbare Website zu basteln

    In der Vergangenheit hatten wir dafür öffentliche Webseiten benutzt, die super funktioniert haben und sowohl dynamisch als auch kostenlos sind. Ich glaube nicht, dass eine Eigenentwicklung einen Mehrwert hat.



    Allgemein unterstütze ich die Idee, glaube aber dass du bisher nicht wirklich den Aufwand dahinter verstehst und da etwas naiv rangehst.
    Die technischen Sachen gehe alle easy und fix - Anticheat liegt bspw in der Verantwortung des Verliererteams.
    Was lange dauert ist das vermitteln, werben, klären, schlichten und ganz konkret vor allem das Streamen - gute Streamer sind schwer zu bekommen und zuverlässig war bisher nie einer.
    Dann muss man halt mal selber anpacken und so einen 6h Streammarathon organisieren.

    Also heute Abend Abschlussfeier!

    Raff nicht ganz wieso ihr chillt, bissl quatscht, euch beleidigt und dann direkt wieder quatscht.
    Den Mittelteil würde ich mir sparen, dann quatscht es sich auch entspannter.

    Sowas gehört für mich in Sponsoring/Marktplatz, jenachdem ob du etwas bezahlen oder etwas anderes bieten möchtest.
    Ich empfehle dir auch einen netteren Ton - wenn es schon keine Entlohnung gibt wäre Dank ganz nett.

    da du auf keine privaten Nachrichten eingehst, mach ich dit hier.

    Was soll man denn auf sowas wie "Du bist blöd, die Verwarnung stimmt garnicht" antworten?
    Die Puste spar ich mir lieber.

    Eine komplette Kopie der Datenbank anzulegen und zu veröffentlichen hat nicht viel mit Programmierfehlern zu tun.


    Laut eigener Aussage hatte er die Daten nur aus Versehen im Datenbankdump, hat aber auf Hinweise von anderen Usern nicht zeitnah und erst auf meine Intervention reagiert.


    Ob das nun Absicht war oder nicht lässt sich auf Basis der vorhandenen Daten nicht zweifelsfrei klären.

    Weil er seit 2011 hier in Forum ist was hat es damit zu tun ?.

    Seine lange positive Vergangenheit ist im Kontext eines Entsperrantrages natürlich wichtig, da es Fehlverhalten in Relation setzt.


    ich finde das Team sollte entscheiden und nicht die Community.

    Wir können sowas natürlich entscheiden und sind da natürlich auch die oberste Instanz. Eine Entsperrung bringt uns aber natürlich nichts, wenn der User nicht gerne gesehen ist und wir uns mit Streits um solche Themen ständig auseinandersetzen müssen.


    Aber wie es halt immer ist, werden Leute mit einem bestimmten Bekanntheitsgrad / Vermögen in vielen Fällen bevorteilt.

    Bei längeren/bekannten User findet lediglich eine Abwägung statt. Ein User, dessen erster Beitrag Spam ist, kann direkt gesperrt werden. Wer über 5 Jahre die Community bereichert hat und dabei eventuell manchmal provokativ ist, hat mehr Potential zur Besserung und Wert fürs Forum.

    Hallo liebe User,


    Der User ReborN im Mai 2018 einen Gamemode veröffentlicht, in welchem die gesamte Datenbank inklusive war.
    Dazu gehörten auch Benutzername, Email-Adresse und nicht sonderlich gut geschützte Passwörter.
    Die betroffenen User wurden von mir informiert.


    Aufgrund von Userbeschwerden und dem klaren Verstoß gegen die guten Sitten wurde er permanent gesperrt.
    Es ging beim Ban nicht darum, die zivilrechtlichen Ansprüche der User zu ersetzen oder anderweitige "Strafen" zu verhängen - das müssen betroffene User selber organisieren.


    ReborN würde nun gerne entsperrt werden - der Ban ist länger her und außerhalb dieses Verstoßes hat er sich für seine lange Mitgliedschaft (seit 2011) relativ gut verhalten.
    Da für mich die User durch sein Verhalten geprellt wurden und wir da als Forum nicht direkt mit zu tun haben, habe ich ihm vorgeschlagen, die Community darüber entscheiden zu lassen.


    Unten findet ihr ein Entschuldigungsschreiben von ihm, welche ihr euch vor der Wahl durchlesen solltet.
    Die Wahl endet am 06.01.2019 um 23:59.
    Die Stimmen dürfen verändert werden und ihr dürft hier gerne diskutieren.


    Link zum Userprofil:
    https://breadfish.de/index.php?user/13147-reborn/


    @LeonMrBonnie
    Danke für die Meldung - der Cronjob nervt gut und das isn schönes Gefrickel.
    Haben ja schon ein neues Ticketsystem mit WBB5, kann sich da allerdings nurnoch um Sekündchen handeln :P


    //Edit:
    Behoben, und ich denke ich hab den Bug gefunden

    Es gab technische Probleme, auch wenn vorher alles mehrmals getestet wurde.
    Wir schauen uns das nochmal an und ziehen dann um, sobald die Probleme aus dem Weg geräumt sind.

    Ich verstehe diesen Thread nicht - wer hat dir das vorgeworfen?
    Ein User (wozu Dog gehört)? Dann hat das hier nichts zu suchen und du kannst das per PN klären.
    Ein Mod? Solange du dafür nicht angepampt oder verwarnt wurdest gehört das hier auch nicht hin und du kannst das auch deutlich leichter per PN klären.


    Der Klärungsweg für Probleme mit Teamlern ist
    Mod-PN -> Neutraler Mod-PN -> Neutraler Admin-PN -> Öffentlich


    Oder geht es dir um einen Verbesserungsvorschlag?
    Dann formuliere das bitte auch entsprechend - das würde ne Menge Diskussion und Missverständnisse verhindern.