Tutorials (Teamspeak auf Linux installieren mit start Script) (Für Anfänger)

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Guten Tag Liebe Community,


    Ich habe im internet ein guten tutorial der gut für anfänger ist der keine ahnung mit linux hat und das kann gut helfen.


    alt ersten macht ihr putty


    https://www.putty.org/


    dan braucht ihr filezilla oder Winscp

    https://filezilla-project.org/


    oder


    https://winscp.net/eng/download.php


    dan wen ihr die sachen hat geht ihr mit putty dan auf euer server



    dan wen ihr verbunden seit geht mit der tutorial los


    -----------------------------------------------------------------

    Als ersten schaut ihr on ihr die aktuelle system hat mit


    apt-get update

    danach mit

    apt-get upgrade y


    dan erstellt ihr euch nen benutzer mit namen (Teamspeak)

    adduser teamspeak


    3. danach macht ihr su teamspeak


    su Teamspeak

    dan cd


    4. ladet ihr die aktuelle version von der seite herunder.

    wget https://files.teamspeak-servic…inux_amd64-3.12.1.tar.bz2


    dan endpackt ihr die datei mit

    tar xf https://files.teamspeak-servic…inux_amd64-3.12.1.tar.bz2


    5.löscht ihr den herundergeladenes datei

    rm https://files.teamspeak-servic…inux_amd64-3.12.1.tar.bz2


    6. bestädigen ihr die lizenz mit der befehl

    touch /home/teamspeak/teamspeak3-server_linux_amd64/.ts3server_license_accepted


    7.dan gibt ihr die benutzer teamspeak mit der inhalt die rechte

    chown -R teamspeak: /home/teamspeak/


    8. dan starte ihr den teamspeak server

    ./ts3server_startscript.sh start


    9. ihr speicher der query zugang ab.


    10. ihr stop nochmal den teamspeak server mit

    ./ts3server_startscript.sh stop

    ----------------------------------------------------------------------

    jetzt wirt den start script erstellt.


    was macht der start script den nun?

    ist einfach zu anworten,


    wen der linux server neustartet wirt den Teamspeak auch neugestartet und wen der linux server an ist ist der teamspeak server auch an.


    jetzt geht mit der start script weiter.


    1. ihr gibt die befehl in euer putty ein.

    cat > /etc/systemd/system/teamspeak3.service

    2. dan gibt ihr die inhalt an der als nächtes steht


    EOF


    [Unit]

    Description=TeamSpeak3-Server

    After=network.service


    [Service]

    User=teamspeak

    Group=teamspeak

    Type=forking

    WorkingDirectory=/home/teamspeak/teamspeak3-server_linux_amd64/

    ExecStart=/home/teamspeak/teamspeak3-server_linux_amd64/ts3server_startscript.sh start

    ExecStop=/home/teamspeak/teamspeak3-server_linux_amd64/ts3server_startscript.sh stop

    PIDFile=/home/teamspeak/teamspeak3-server_linux_amd64/ts3server.pid

    RestartSec=5

    Restart=always


    [Install]

    WantedBy=multi-user.target

    EOF


    dan wen ihr der inhalt reingefügt hat mache am ende die 3 befehle


    systemctl daemon-reload


    systemctl enable teamspeak3.service


    systemctl start teamspeak3


    als letzen konnt ihr den linux server mit der befehl reboot neustaten und dabei auf euer teamspeak verbunden sein und sehen wie der mit startet.



    Wen da noch fragen gibt meldet euch einfach.

  • Ich wuerde die Kommandos richtig formartieren, und das Kommando Remove (rm) akzeptiert Datei-/Folder-Namen und keine URL.

    Wenn du das Archiv mit wget ziehst wird nur der Dateinamen gespeichert.


    Auch ist apt-get deprecated, bitte nutze in Zukunft nur noch apt. apt-get wird es bald nicht mehr geben.

    Was du auch nicht beschreibst ist, dass du deine ganzen Kommandos als root user ausfuehrst. Man sollte sich nicht als root User auf einem remote Server einloggen. Besser einen normalen Nutzer benutzen, der dann per sudo Kommandos ausfuehren kann als root.


    Auch hast du im "Tutorial" kein einziges mal WinSCP benutzt, weil alle Kommandos direkt am Server ausgefuehrt wurden. Wenn du schon schreibst das jenes Program notwendig ist, schreibe auch dazu warum, wenn du es schon nichtg verwendest.

  • danke,aber ja root benutz mann nicht deswegen ist der adduser teamspeak ja dabei das man mit der benutzer teamspeak mann alles macht und nicht mit root.


    die putty/filezilla/winscp füge ich jetzt bei jeden Tutorials jetzt mit rein.

  • Naja das mit adduser machst du nur damit der Teamspeak nicht als root laueft. Das Kommando selbst fuehrst du als root aus.

    Warum? Ganz einfach, adduser geht nur als root oder mit sudo adduser. Da du sudo nicht schreibst gehe ich davon aus das du dich direkt beim ersten mal als root user ueber putty an den Server angemeldet hast.


    Funktionieren wird es trotzdem, ist nur unsicher es so zu tun.

  • Naja das mit adduser machst du nur damit der Teamspeak nicht als root laueft. Das Kommando selbst fuehrst du als root aus.

    Warum? Ganz einfach, adduser geht nur als root oder mit sudo adduser. Da du sudo nicht schreibst gehe ich davon aus das du dich direkt beim ersten mal als root user ueber putty an den Server angemeldet hast.


    Funktionieren wird es trotzdem, ist nur unsicher es so zu tun.

    habe da ja nicht erwähnst,mit adduser ,wen ich putty neustartet gebe ich teamspeak und nicht root ein und dan der ersteltes pw von der benutzer teamspeak

  • Beitrag von iTsMyHoe ()

    Dieser Beitrag wurde von Cireyses aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().