<< SA:MP Luftschlacht [[ ZWEI MONATE -- ENDPHASE]] >>

  • Bitte noch Lizenz bei GitHub hinzufügen. Ich denke viele wären sehr dankbar wenn du dich für BSD Lizenz entscheiden würdest.

    Am besten auch noch eine .gitignore file rein.

    Bitte auch beachten, dass du pawno als auch einige der Plugins nicht so ohne weiteres als "Komplettpaket" vertreiben darfst, bedingt durch die jeweiligen Lizenzen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Sub Royal ()

  • Bitte noch Lizenz bei GitHub hinzufügen. Ich denke viele wären sehr dankbar wenn du dich für BSD Lizenz entscheiden würdest.

    Am besten auch noch eine .gitignore file rein.

    Bitte auch beachten, dass du pawno als auch einige der Plugins nicht so ohne weiteres als "Komplettpaket" vertreiben darfst, bedingt durch die jeweiligen Lizenzen.

    und wie sollen die leute dran arbeiten die zb die Includes nicht haben.. bei plugins ist es ja wieder was anderes aber inc gehören nurnmal zum script dazu wenn er eigne für das script gebaut hat

  • und wie sollen die leute dran arbeiten die zb die Includes nicht haben.. bei plugins ist es ja wieder was anderes aber inc gehören nurnmal zum script dazu wenn er eigne für das script gebaut hat

    Das kannst du ggf. Anwälte fragen. Ich würde nicht gerne für sowas verklagt werden wegen license violation.

    Ist ja nicht so als hätte ich was dagegen, es geht darum das andere Ihn zur Rechenschaft ziehen können.

    Im Zweifel kann er so wie andere OSS Entwickler ein Buildscript bauen um die includes und plugins von den jeweiligen Gits zu clonen (vllt. für Aktualität direkt vom master branch), dann wäre er fein raus.

    Die Problematik gilt übrigends auch für alle die das Projekt forken wollen.

    Bei eigenen Includes kein Thema, jedoch bei den Includes von Dritten welche da ebenfalls drinen sind.

    Gibt da auch Entwickler wie y_less und andere die akribisch darauf achten dass ihre eigenen Werke in dieser Hinsicht sauber sind.

    Ich beispielsweise finde das Projekt sehr interessant und möchte es daher gerne Forken, daher wäre ich froh wenn da so einige Dinge wie Lizenz des Scripts vorher geklärt werden, bevor ich meine Arbeit daran beginne.

  • unsinn da Pawno gernerell für alle zu verfügung gestellt wurde und er nur die nötigen werkzeuge weiter gibt ohne diese als seine auszugeben

    Ich möchte hier nur sichergehen dass keiner vor solchen Problemen steht.

    Weiterhin bin ich associate member bei der FSF weshalb ich Softwarerechte für extrem wichtig befinde.

    Ob du es als Unsinn empfindest oder nicht, ich möchte nur freundlich auf diese Gegebenheit hinweisen damit er sich keinerlei Urheberrechtsverletzungen schuldig machen kann.

    Leider ist das ein sehr vernachlässigtes Thema, obwohl so wichtig.

    Zuvor habe ich nähmlich wegen genau so einer Problematik rechtliche Schwierigkeiten gehabt, da ich eine Lizenz von einem anderen Programm nicht mit eingefügt habe.


    In Ordnung, anbei die Apache 2.0 Lizenz von ITB Compuphase.

    Hier muss er gemäß der Lizenz zumindest die Apache 2.0 Lizenz von Pawno mit einbringen.



    Zitat
    Code
    1. 4. Redistribution.
    2. You may reproduce and distribute copies of the Work or Derivative Works thereof in any medium, with or without modifications, and in Source or Object form, provided that You meet the following conditions:
    3. You must give any other recipients of the Work or Derivative Works a copy of this License; and
    4. You must cause any modified files to carry prominent notices stating that You changed the files; and
    5. You must retain, in the Source form of any Derivative Works that You distribute, all copyright, patent, trademark, and attribution notices from the Source form of the Work, excluding those notices that do not pertain to any part of the Derivative Works; and
    6. If the Work includes a "NOTICE" text file as part of its distribution, then any Derivative Works that You distribute must include a readable copy of the attribution notices contained within such NOTICE file, excluding those notices that do not pertain to any part of the Derivative Works, in at least one of the following places: within a NOTICE text file distributed as part of the Derivative Works; within the Source form or documentation, if provided along with the Derivative Works; or, within a display generated by the Derivative Works, if and wherever such third-party notices normally appear. The contents of the NOTICE file are for informational purposes only and do not modify the License. You may add Your own attribution notices within Derivative Works that You distribute, alongside or as an addendum to the NOTICE text from the Work, provided that such additional attribution notices cannot be construed as modifying the License.


    MapAndreas kann man nicht ohne weiteres in Binärer Form und als Source distributen.


    Zitat
    Code
    1. //----------------------------------------------------------
    2. //
    3. // SA-MP Multiplayer Modification For GTA:SA
    4. // Copyright 2004-2010 SA-MP Team
    5. //
    6. // Author: Kye 10 Jan 2010
    7. //
    8. //----------------------------------------------------------
    Zitat


    https://help.github.com/en/git…hoosing-the-right-license

    Hierbei ist folgendes allgemein anerkannt und gilt daher.

    Außerdem haben wir keine Rechte den Code in irgendeiner Weise weiterzuverbreiten oder abzuändern, wir dürfen lediglich forken, und dann nichts weiteres damit tun. Daher hätten wir hierbei einen Fall von "license violation".

    Das würde einen massiven Verstoß darstellen, und Kalcor könnte den Entwickler hierbei zur Rechenschaft ziehen, außerdem könnte GitHub einschreiten.

    Zitat

    You're under no obligation to choose a license. However, without a license, the default copyright laws apply, meaning that you retain all rights to your source code and no one may reproduce, distribute, or create derivative works from your work.




    Nun mal zu blueG MYSQL Plugin Copyright Hinweis muss unverändert in der folgenden Form vorliegen.


    Zitat
    Copyright (c) 2016, BlueG
    All rights reserved.
    Redistribution and use in source and binary forms, with or without modification, are permitted provided that the following conditions are met:
    1. Redistributions of source code must retain the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer.
    2. Redistributions in binary form must reproduce the above copyright notice, this list of conditions and the following disclaimer in the documentation and/or other materials provided with the distribution.
    3. Neither the name of the copyright holder nor the names of its contributors may be used to endorse or promote products derived from this software without specific prior written permission.

    THIS SOFTWARE IS PROVIDED BY THE COPYRIGHT HOLDERS AND CONTRIBUTORS "AS IS" AND ANY EXPRESS OR IMPLIED WARRANTIES, INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, THE IMPLIED WARRANTIES OF MERCHANTABILITY AND FITNESS FOR A PARTICULAR PURPOSE ARE DISCLAIMED. IN NO EVENT SHALL THE COPYRIGHT HOLDER OR CONTRIBUTORS BE LIABLE FOR ANY DIRECT, INDIRECT, INCIDENTAL, SPECIAL, EXEMPLARY, OR CONSEQUENTIAL DAMAGES (INCLUDING, BUT NOT LIMITED TO, PROCUREMENT OF SUBSTITUTE GOODS OR SERVICES; LOSS OF USE, DATA, OR PROFITS; OR BUSINESS INTERRUPTION) HOWEVER CAUSED AND ON ANY THEORY OF LIABILITY, WHETHER IN CONTRACT, STRICT LIABILITY, OR TORT (INCLUDING NEGLIGENCE OR OTHERWISE) ARISING IN ANY WAY OUT OF THE USE OF THIS SOFTWARE, EVEN IF ADVISED OF THE POSSIBILITY OF SUCH DAMAGE.



    Bei Incognitos plugin haben wir erneut das Problem mit der Apache 2.0 Lizenz.

    Ich denke auf die weiteren Plugins/Includes brauchen wir nicht eingehen.

  • TAG 7 - Großes Update (eine Woche Luftschlacht)





    Heute mal wieder ein Video:


    Der Code wurde um 20% erweitert.


    Spieler-Bezogenes:

    • Es gibt nun ein Jobsystem. Der Spieler kann zwischen 4 Jobs wählen: (Fuß)soldat, Panzerfahrer, Versorgungsfahrer und Pilot!

    Artillerie eingefügt. Diese kann Projektile bis zu 120 Meter weit schießen:

    • Kann zu strategischem Vorteil genutzt werden ( Brücke anvisieren, feindliche Jäger am Boden zerstören)
    • Artellerie des Gegners kann von der eigenen Luftflotte zerstört werden. (GIF 4)


    Sonstiges:

    • Ein System, um das Ziel der Artellerie zu bestimmen wurde entwickelt und wird in den nächsten Tagen noch ausgearbeitet. (GIF 3)


    Darüber hinaus wurde sehr viel am Code gearbeitet vor allem gefixxt.



    DAY07_GIF.gif



    DAY07_GIF2.gif



    DAY07_GIF3.gif


    DAY07_GIF4.gif





    Die Lizenz wurde wie gewünscht aktualisiert.


  • An dieser Stelle, muss ich sagen sehr interessantes Projekt.
    ich bin ein wenig durch das repo gegangen und mir ist aufgefallen, dass du ausschließlich mit der github Upload Funktion arbeitest.
    Ich würde dir empfehlen, einen richtigen gitflow zu nutzen, damit andere Entwickler ggf. Verstehen was du da gemacht hast.
    Macht es dann noch viel attraktiver 👍🏼


    Gitflow: https://www.atlassian.com/de/g…orkflows/gitflow-workflow


    natürlich wäre es an dieser Stelle eventuell over engineered. Nichts desto trotz solltest du allein der Lesbarkeit halber, vernünftige commit messages zu nutzen.

  • Beitrag von Studs ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: veraltet ().
  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen
  • Studs

    Hat den Titel des Themas von „[Development] Internationaler SA:MP WW2 Server - "LUFTSCHLACHT!"“ zu „[Tag 10] SA:MP Luftschlacht - Was hat es damit auf sich? [DEVBLOG]“ geändert.
  • Servus,


    finde die Idee total interessant, daraus könnte echt was werden.

    Wird beim Artilleriesystem die Renderdistance erweitert?
    Fände das ehrlich gesagt etwas OP da Artillerie ja eigentlich Blind feuert, würde da folgende Möglichkeiten bevorzugen:


    - Flugzeuge können eine Markierung abschmeißen, die Position wird vom Script an die Artillerie weitergegeben und die müssen in nem Dialog einfach nur noch auswählen und feuern, die Zielauswahl trifft also der Pilot

    - "Manuelle" Auswahl des Zielgebiets, entweder durch das bestehende System aber ohne, dass feindliche/eigene Truppen angezeigt werden oder eine Auswahl per Map - falls möglich.

  • Tag 11

    • Heute wurde Luftschlacht auch aufs Wasser erweitert. Es gibt nun unzählige, einnehmbare Basen mit verschiedenen Booten!
    • Desweiteren wurde ein Wetter - sowie Zeitsystem eingefügt.
    • Das Adminsystem wurde um die Funktionen SetMaxPlayers() sowie weiteren Optionen für Fahrzeuge erweitert.




    DAY11_PIC.png





    Falls ihr langweile habt oder einfach mal entspannen wollt, könnt ihr euch das Video dazu reinziehen:



    // SONTIGES:



    [NRP]Charlie


    Interessante Idee. Die Artellerie verschießt ihre Projektilie im gegen der Annahme


    in einem Umkreis von ca 25m ist also nicht ganz Präzise.


    Für den Piloten: Mit welchem Flugzeug sollte dieser denn z.B fliegen?


    Für 2.)


    Man kann einen Punkt auf der Map markieren, meinst du das damit? (ESC)


    LG.

  • Studs

    Hat den Titel des Themas von „[Tag 10] SA:MP Luftschlacht - Was hat es damit auf sich? [DEVBLOG]“ zu „[Tag 11] SA:MP Luftschlacht - Was hat es damit auf sich? [DEVBLOG]“ geändert.
  • Für den Piloten: Mit welchem Flugzeug sollte dieser denn z.B fliegen?

    Das kommt drauf an, ich weiß nicht welche unterschiedlichen Fähigkeiten du für zukünftige Flugzeuge geplant hast.
    Wenn es einheitliche sind, macht es bei einem Jäger mehr Sinn als bei einem Bomber, ansonsten ggf. zu einer Art "Skill-Tree" hinzufügen

    Es sollte definitiv ein Bonbon sein und keine primäre Fertigkeit

    Man kann einen Punkt auf der Map markieren, meinst du das damit? (ESC)

    Cool! Das ist das was ich meine, halte ich für cooler als nen Checkpoint per Kamera über die Map zu moven, belohnt Teamplay und sollte fair für beide Seiten sein

  • Das kommt drauf an, ich weiß nicht welche unterschiedlichen Fähigkeiten du für zukünftige Flugzeuge geplant hast.
    Wenn es einheitliche sind, macht es bei einem Jäger mehr Sinn als bei einem Bomber, ansonsten ggf. zu einer Art "Skill-Tree" hinzufügen

    Es sollte definitiv ein Bonbon sein und keine primäre Fertigkeit

    Cool! Das ist das was ich meine, halte ich für cooler als nen Checkpoint per Kamera über die Map zu moven, belohnt Teamplay und sollte fair für beide Seiten sein

    man könnte während des Cam Modus den spieler in eine andere Welt setzen somit hat er kein Vorteil, kann durch die Map fliegen aber siehst niemanden. Vlt nur auf der Minimap.

    itsma.png

    F5lGtIO.png

  • Tag 13


    • Es gibt nun eine Vorrat-Anzeige für jeden einzelnen Spieler. Dies beinhaltet Flugzeuge, Boote, Panzer, Manpower.


    • Flugzeuge, Boote und Panzer spawnen nun nicht mehr, wenn der Vorrat nicht ausreicht (= 0 ist). Derzeit werden die Fahrzeuge einfach nur zerstört, aber das ist natürlich unpraktisch, da man ja als Team immer Außenposten dazu erobern kann, wodurch das Team automatisch Flugzeuge erhält, diese sich aber nicht mehr spawnen lassen.


    • Das gleiche gilt für Manpower. Der Spieler soll zukünftig in einen spectate-Modus gesetzt werden und erst dann wieder spawnen können, wenn das Team einen Außenposten erobert hat! (Fördert Teamplay)



    Day13.png




    Danke euch für eure Vorschläge iTsMaho und [NRP]Charlie.


    Also das man während des Fliegens in eine virtuelle Welt gesetzt wird, ist klar, sonst wärs blöd :D Aber dennoch


    danke für deinen Vorschlag.


    Charlie, ich stelle mir das derzeit so vor: Der Spieler steht an der Artillerie und fordert sogenannte "Luftaufklärung" oder Zielaufklärung,


    jemand der in einem Flugzeug sitzt, kann diesen Auftrag annehmen und zu der Stelle fliegen, die vorher im Teamchat besprochen wurde.


    Dann wirft dieser so ne Art Markierungsobjekt wo dann die Artillerie einschlagen soll. Entspricht das so deiner Vorstellung?


    LG

  • Studs

    Hat den Titel des Themas von „[Tag 11] SA:MP Luftschlacht - Was hat es damit auf sich? [DEVBLOG]“ zu „[Tag 13] SA:MP Luftschlacht - Was hat es damit auf sich? [DEVBLOG]“ geändert.
  • Charlie, ich stelle mir das derzeit so vor: Der Spieler steht an der Artillerie und fordert sogenannte "Luftaufklärung" oder Zielaufklärung,


    jemand der in einem Flugzeug sitzt, kann diesen Auftrag annehmen und zu der Stelle fliegen, die vorher im Teamchat besprochen wurde.


    Dann wirft dieser so ne Art Markierungsobjekt wo dann die Artillerie einschlagen soll. Entspricht das so deiner Vorstellung?

    Ja so ungefähr.

    Um das System mit den "Aufträgen" sinnvoller zu gestalten, es hat ja sowieso jeder Pilot die Möglichkeit zu markieren, könnte man der Artillerie eine Art Drohne (kleiner RC Flieger?) gewähren, damit können sie selbst nach potentiellen Zielen ausschau halten.


    So hast du sowohl den Optimalfall abgedacht - Teamplay, Aufträge durch Piloten - als auch die Möglichkeit für Artillerie unabhängig von Piloten zu agieren.

  • Hm.


    Also Drohnen fände ich auch cool, hab ich auch schon dran gedacht, aber es


    passt halt nicht zu einem WW2 Server. Wenn der Spieler auch unabhängig von anderen


    Spielern sein soll, könnte man ja sagen: Wenn keiner auf den Auftrag reagiert,


    sagen wir mal in 2 Minuten, dann kann der Spieler die Position per Checkpoint setzen.


    ( Oder wenn gerade gar keine Piloten in der Luft sind ).


    Und generell: Wenn die Positon per Checkpoint gesetzt wird, wird die Artillerie einfach unpräziser, als per mit einem anderen Spieler.


    Vielleicht könnte man ja daraus irgendwie ein freiweilliges Teamplay machen, quasy nach dem Motto: Willst du's präziser, dann frag nen Kollegen!

  • Vorschläge:

    • Minen die man platzieren/entschärfen kann.
    • Autobombe
    • Nuclear Bombe für LS/LV/SF die man jede Stunde irgendwie aktivieren kann.
    • Objekte die man per Befehl spawnen kann heisst zB /schutz (Dann kommen so Säcke wo runter man sich verstecken und schießen kann)
  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen