CPU Lüfter unglaublich laut nach Einbau

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Hallo Gemeinde,


    ich habe mir einen PC zusammengestellt und auch zusammen gebaut bekommen, allerdings habe ich zwei Probleme.


    Das erste "Problem" ist das beim Headset, welches vorne am USB 3.0 Port angeschlossen ist, weiterhin eingeschaltet ist obwohl der PC runter gefahren ist. Woran liegt das?
    Meine Maus ist am 2.0 Port auf der Rückseite vom Gehäuse angeschlossen und die geht ja auch aus.


    Mein zweites, eher größeres Problem ist wie folgt: Sobald ich mit den PC spiele, fängt der CPU Lüfter an richtig aufzudrehen. Vorallem merkt man das bei GTA V, Warzone, Rainbow, Dead by Daylight, etc.

    Ich habe bereits im BIOS den CPU Fan auf "Lautlos" eingestellt, man merkt jedoch einen Unterschied, aber er dreht im Gegensatz zu meinen alten PC immer noch ganz schön auf.
    Was kann ich noch tuen damit der bisschen ruhiger wird? Bzw. ist das normal?!


    Komponenten:

    Intel Core i5 9400F 6x 2.90GHZ So. 1151 Box

    Gigabyte H310M S2V 2.0 Intel H310

    GiBy GeForce GTX 1660 OC 6G

    SSD 120GB 320/500 A400 SA3 KIN
    Seag 2TB ST2000DM008 7200 SA3
    SilvStone SST-ST50F-ES230 v2.0 500W
    D416GB 2666-16 Fury Black KHX
    Sharkoon S1000 Window mATX


    Ich bin für Tipps sehr offen & bedanke mich im Voraus.


    Liebe Grüße

  • Woran liegt das?

    Viele Mainboards bieten eine Option um die vorderen / alle USB Anschlüsse auch nach dem Ausschalten des PCs weiterhin mit Spannung zu versorgen um Geräte wie Smartphones etc. darüber aufzuladen. Genauere Erkenntisse liefert das Handbuch deines Mainboards


    13423


    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Dass deine peripherie noch an ist ist nicht schlimm, wie Herr Seaweed schon erklärte. Hab früher immer wie blöd geguckt, der eine PC machte das, und der andere nicht.. aber darüber braucht man sich keine Sorgen machen, sowas wie Steckerleisten helfen dann auch für die Nacht, welche man abends / nachts dann ganz aus klipst - ez. Das andere klingt dann nachm Problem mit dem CPU Lüfter selbst wenn

    1. im Bios nichts anderes umgestellt wurde

    2. keine falschen Verbindungen irgendwelcher Kabel

    und diese RPM Kurven nicht krass verschoben wurden.


    Jemand anderes hat den zusammengebaut wenn ich richtig laß, kannst du sicher gehen dass alles "irgendwie" richtig aussieht?


    (Mal die rpms nachschauen und gucken ob das zumindest stimmt mit der lautstärke)

  • Hallo,
    ich als blutiger Anfänger habe den mit jemanden zusammen gebaut der schon Erfahrung hat, ich habe von Anfang an nichts im Bios geändert, außer halt die Lautstärke und dementsprechen passen sich ja dann auch
    die Umdrehungen an.


    /Edit:


    Hier Bilder vom BIOS und vom PC

    https://i.ibb.co/p1NyJ5N/IMG-20200407-125208.jpg

    https://ibb.co/ys7ztm2 "lautlos"

    https://ibb.co/jVvWVBr "Normal"

    https://ibb.co/BnpkxMJ Bei Rainbow Six siehts dann so aus

    2 Mal editiert, zuletzt von Martey ()

  • Hast du mehr als einen Gehäuse-Lüfter verbaut? Du kannst Glück haben und dein Frontlüfter ist falsch herum eingebaut oder du musst dir einen gescheiten CPU-Kühler kaufen. (Das solltest du wahrscheinlich sowieso)


    Auf jeden Fall wird dein CPU sehr heiß, weswegen der Kühler voll aufdreht



    //edit

    Ich habe mir gerade den CPU angeschaut. Der Stock cooler ist mit Sicherheit nicht geeignet um den auf 4ghz zu booten. Da solltest du dir wirklich einen neuen CPU Kühler zulegen

  • Hast du mehr als einen Gehäuse-Lüfter verbaut? Du kannst Glück haben und dein Frontlüfter ist falsch herum eingebaut oder du musst dir einen gescheiten CPU-Kühler kaufen. (Das solltest du wahrscheinlich sowieso)


    Auf jeden Fall wird dein CPU sehr heiß, weswegen der Kühler voll aufdreht


    Ja, ich habe einmal den weißen bzw. transparenten Lüfter verbaut und dann vorne am Gehäuse ist auch ein Lüfter. Diese zwei Lüfter waren bereits im gehäuse eingebaut und ich hab sie nur noch

    angeschlossen, also falsch verbaut kann doch dann gar nichts sein, oder?


    Außerdem kommt der Lärm ja wirklich vom CPU Kühler/Lüfter und die anderen Lüfter hört man gar nicht.


    Wieso ist dann so ein Lüfter mit bei wenn das wohl gar nicht dafür geeignet ist?

    Einmal editiert, zuletzt von Martey ()

  • Der Luefter ist bei den Intel CPUs deshalb dabei um den Prozessor im normal-betrieb als Workstation zu nutzen.

    Dafuer ist er gut. Fuer Spiele und andere CPU intensive Aufgaben, ist der allerdings schlecht.


    Es gibt mehre Varianten der CPU zum Kauf. Die zwei gaengigsten:

    Einmal Boxed --> Mit Werkskuehler + CPU

    Einmal Tray --> Ohne Werkskuehler, nur die CPU selbst.


    Alles eine Preferenz Sache.

    Ваш человек еще до того, как вы знаете, что это!
    I may look calm. But inside my mind I have killed you 20 times in 5 minutes in 20 different ways.


  • Dann haut mal Empfehlungen raus welchen ich für Games nehmen sollte, der da drauf passt.

    Die Dark Rock Kühler von be quiet! leisten sehr gute Arbeit für ein akzeptables Preis-/Leistungsverhältnis. Müsstest nur den Sockel deiner CPU mit denen des Kühlers vergleichen, ob das ganze kompatibel ist - i.d.R. schon.

  • Hallo,


    ich habe mir den besagten CPU Kühler zugelegt + noch ein Gehäuselüfter für bessere Zirkulation. Das Problem besteht weiterhin. Bei Warzone komm ich trotzdem auf 100 °C.
    Selbst bei Offenen Desktop hab ich 40-60 °C

    Der neue CPU Lüfter ist an sich zwar leiser, aber man hört trotzdem raus das der auf Hochturen läuft.