Ausbildungsvertrag Datumsbeginn?

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Moin! Ich habe meinen Ausbildungsvertrag bekommen, er sollte theoretisch im September beginnen. Ich bin zurzeit beschäftigt in einer Firma.

    Ich hab denen gesagt ich könnte vielleicht sogar im August beginnen.


    Jetzt habe ich meinen Ausbildungsvertrag bekommen und da stand das es am 1.8 anfängt. Daraufhin habe ich den Ausbilder angerufen, da ich im September anfangen werde, brauche ich einen neuen Vertrag. Er meinte er informiert sich und sagt mir bescheid...


    Mir wurde dann gesagt, es wäre nicht schlimm, ich kann es trotzdem unterschreiben und es versenden. Ich kann im September anfangen...


    Nun bin ich bei solche sachen ein bisschen Paranoid.. ?(... meine Chefin meinte (sie weiß davon), ich soll einfach den Ausbildungsbeginn durchstreichen und darunter schreiben "Wie mit X besprochen ausbildungsbeginn 1.9"


    Was ist eure meinung dazu?

    Best Regards


    Ita89

  • Da hier ja Rechtsberatung verboten ist, kann ich nur vorsichtig einen Rat geben.


    Die Idee deiner Chefin ist definitiv nachvollziehbar, da du damit dem Arbeitgeber ein neues Angebot unterbreitest.

    Wenn dieser dann auch unterschreibt, bist du auf der sicheren Seite. Tut dein neuer Arbeitgeber dies nicht, würde ich das als ein eindeutiges Zeichen werten dort nicht arbeiten zu wollen.

    Viele Leute beuten durch solche Maßnahmen Unwissende aus, daher wäre ich bei sowas auf jeden Fall vorsichtig. Lass dir das zwingend(!) vertraglich bestätigen.

  • Nagut, die Verträge sind bereits unterschrieben, alle ^^

    Mache ich aber derzeit ist glaub ich niemand erreichbar :\

    Best Regards


    Ita89

  • Wofür diskutieren? Gehste ab dem Datum und fertig. Ferien kannste auch später machen. Schau für deine Zulukunft man ... 3 Wochen Ferien gehen so schnell vorüber und dann stehste wie ein Depp da.


    Bei solchen Sachen bekomme ich direkt so einen Hals. Deine Zukunft verbauen für 3 Wochen Urlaub. Bist nicht mehr in der Schule.

  • Wofür diskutieren? Gehste ab dem Datum und fertig. Ferien kannste auch später machen. Schau für deine Zulukunft man ... 3 Wochen Ferien gehen so schnell vorüber und dann stehste wie ein Depp da.


    Bei solchen Sachen bekomme ich direkt so einen Hals. Deine Zukunft verbauen für 3 Wochen Urlaub. Bist nicht mehr in der Schule.

    Grundlegend stimme ich dir zu, aber er schrieb das er in einer anderen Firma beschäftigt ist.


    Ich bin zurzeit beschäftigt in einer Firma.


    ____


    Aber zum eigentlichen Thema, ich würde dir auch empfehlen dir das nochmal schriftlich bestätitigen zu lassen, dass dein erster Tag der 01.09. ist oder mit der aktuellen Firma nochmal zu sprechen evtl. lassen sie dich zum 31.07. raus und je nach Kündigungsfrist wäre es evtl. mit einer ordentlichen Kündigung machbar.

    Was hier auch schon vorgeschlagen wurde, lass dich durch einen Anwalt oder die Kammer beraten.



    Beste Grüße aus Berlin

    Florian

  • Fristlose Kündigung einkassieren und hat sich erledigt

  • Bevor man sowas unterschreibt, erstmal gründlich durchlesen.

    Dein Chef bzw. Geschäftsführer muss dich darauf hingewiesen haben.

    For the world, you are somebody, but for somebody you are the world.