Pranger gegen Kasakow

  • Moin,



    am 13.03.2022 fragte Kasakow im Smalltalk nach, ob jemand seinen Laptop kaufen möchte, weshalb ich ihn kontaktiere.

    Da Kasakow hier bereits in hohen Summen gehandelt hatte ging ich davon aus, dass hierbei keine Bereicherungsabsicht vorliegt und überwies ihm nach kurzer Korrespodenz und ein paar Bildern den ersten Teilbetrag.


    Leider wurde der angebliche Versand ständig weiter aufgeschoben, bis Kasakow auf keinerlei Nachrichten mehr antwortete.

    Die Aufforderung, den Artikel rauszuschicken oder mir mein Geld zurückzuzahlen, wurde ignoriert.




    Da hierbei alle Versuche gescheitert sind, das auf normaler Basis zu klären, prangere ich hier Kasakow für sein Verhalten an.


    SPOILER UND BEWEISMITTEL ENTFERNT


    Privatgespräche, die sich nicht auf das Geschäft bezogen, wurden aufgrund der Pranger-Regeln ausgelassen.

    2 Mal editiert, zuletzt von Andosius ()

  • seegras

    Hat das Thema freigeschaltet.
    • Offizieller Beitrag

    Das könnte sich jetzt als interessant erweisen da der Beschuldigte eine 1-2 jährige Abwesenheit angekündigt hat



    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Beitrag von Andosius ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Beim BTC Deal letztens (6, Maerz), gabs das Geld innerhalb von 20 Minuten auf mein PayPal Konto. Daher wuerde ich nun nicht direkt boesswillige Absichten in den Raum stellen, auch wenn die Aktion mehr als dumm gelaufen ist.

    Nicht sicher ob der Deal deswegen so komisch verlaufen ist wegen seiner Abwesenheit die er wohl nun hat. Schade dass bei dir die Person so nen Nummer geschoben hat.


    Bleibt zu hoffen, dass du deine Moneten wieder bekommst.

    Ваш человек еще до того, как вы знаете, что это!
    I may look calm. But inside my mind I have killed you 20 times in 5 minutes in 20 different ways.


  • Bleibt zu hoffen, dass du deine Moneten wieder bekommst.

    Bei meinem aktuellen Wissensstand muss ich auf ganz viel Kulanz seiner Bank hoffen, da ein direkter Kontakt zu ihm unmöglich sein wird, ohne da umfänglich aktiv werden zu müssen.

    nicht direkt boesswillige Absichten

    Das hatte ich anfangs auch nicht im Sinn, jedoch hat sich das wohl bewahrheitet, als ich von den Gründen seiner Abwesenheit in Kenntnis gesetzt wurde.

    Der Pranger diente mehr als Druckmittel um die Rückzahlung zu veranlassen.


    Ihm muss im Voraus bereits klar gewesen sein, dass er das Rechtsgeschäft vor seiner Inaktivität gar nicht hätte abschschließen können.

    In dieser Hinsicht ist es dann doch ziemlich verwerflich.

  • Moin Andosius ,


    kann dir folgende Schritte ans Herz legen:

    • Erstatte Anzeige bei der Polizei (Alles ausdrucken und mitnehmen)
    • Ruf bei seiner Hausbank an und schildere denen den Vorfall
    • Frag nach einem direkten Ansprechpartner und biete die Fallnummer der Polizei und deine Beweise an
    • Die Bank wird (voraussichtlich) die Summe, sofern vorhanden, bis zur Klärung einfrieren
    • Dann musst du die polizeilichen Ermittlungen abwarten

    Hatte schon mal so einen ähnlichen Fall, da hat das geklappt. Du musst nur alles relativ zeitnah machen. Mit jedem Tag des Wartens, rückt dein Geld weiter in die Ferne.


    LG

    der einzig wahre trusted User hier

    Mit freundlichen Grüßen
    riconeo


    Mittelsmann Service
    Seit 2014 agiere ich in diesem Forum als Mittelsmann. Als es Mein-Mittelsmann noch gab, zählte ich zu den vertrauenswürdigsten Mittelsmännern, welche auch hier im Forum aufgelistet waren. Seit Beginn meiner Laufbahn wickelte ich bisher schon rund 100 Transaktionen mit Erfolg ab. Wenn du also nach einem erfahrenen und vertrauenswürdigem Mittelsmann suchst, kontaktiere mich gerne


    32817

  • Es muss Weder eine Anzeige erstattet werden oder sonst was. Ich bin nicht untergetaucht.


    Bin noch selber bis Dienstag Nachmittags zu erreichen, ansonsten würde ich dir einen alternativen Rechtsvertreter Kontakt (in meinen Interessen agierend) zukommen lassen, der dann diesen Rechts Raum übernimmt und für Fragen zuständig ist.


    Es ist alles aktuell sehr kompliziert bei mir, mir wurde über Nacht der Boden unter den Füßen weggezogen und sämtlicher Handlungsspielraum entzogen.


    Biete dir an 255€ Refund auf deine Bankverbindung oder ein Reship am Montag. +2x20€ Steam Guthaben Karten oben drauf als Entschädigung für das Versäumniss meinerseits.


    Es würde gar keinen Sinn machen für mich, auf diesem Wege zu mich selber zu bereichern. Nicht für 550€, nicht mit meinen RealLife Daten, bin doch nicht so blöd xD


    Bei Kasa wird keiner Rerippt, sorry für die Umstände..


    Montag 100% Reship +2x20€ Steam Giftcards


    Oder


    Samstag/Sonntag /Montag 100% Refund

  • Hätte es auch nie von Kasakow gedacht, muss ich erlich sagen. Alleine was er hier schon leuten an Geld gegeben hat, mit den ganzen Giveaways erst, daher war ich auch nicht von überzeugt, dass er dich abziehen wollte, und dachte mir schon selber, dass es was tiefgründiges ist.

  • Für mich ist die Sache gegessen, wenn ich mein Geld zurück erhalte. Dann kann das meinerseits auch geschlossen werden.

    Bis Montag Abends, siehst du die Transaktionen auf dem Konto. Sorry für die Umstände. Kasa rippt nicht, vorallem nicht für 550€


    Wenn ich aus FFM Business Reise zurück bin, schick ich es. Direkt los.


    LG Kasa

    Einmal editiert, zuletzt von Kasakow ()

  • Beitrag von #Apple ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Falscher Thread wtf. ().
  • Also,


    Kasakow und ich haben das ganze geklärt. Er hat mir seine Situation erklärt und dafür habe ich auch Verständnis.

    Daher ist die Sache hier auch abgehakt und kann geschlossen/gelöscht werden, wie auch immer.


    Schlussendlich kamen die Missverständnisse dadurch, dass er in den Chats (die ich mal btw. entfernt habe) einfach keine Begründungen für die Verzögerungen mitgeliefert hat und das natürlich Misstrauen schafft.

    Ich habe mein Geld (+ eine Entschädigung, was sehr nett ist) zurück erhalten, womit das für mich geklärt und vergessen ist.



    LG :)