Allgemeine Warnung

  • Er wird niee und nimmer eine Strafe dafür bekommen....
    höchstens die kosten des Gerichts usw.

    Wenn ihr schon einen weiteren Zombie ins "World Wide Web" stellt , dann lasst ihn wenigstens gut aussehen!!!

  • Ich habe generell Passwort speichern ausgestellt, besteht da also keine Gefahr, außer das direkte Auslesen meiner Tastatureingabe?


    Nein, du bist auf der sicheren Seite.
    Ich empfehle aber einfach,
    die Funktion des Master-Passworts zu nutzen,
    das bringt dieselbe Sicherheit,
    und ist um einiges komfortabler ;)


    Die beste Sicherheit ist aber ein gesundes Misstrauen...

  • Wochenende :D
    Wohne auch nähe Osnabrück.
    Kommen bestimmt noch paar her.


    Aber mal zum Thema,meint ihr echt der kriegt keine Strafe?
    Aber was ist mit den Leuten die zbs. das Breadfish Passwort gespeichert haben & er ist über sein ACC Online..
    Das ist doch auch nicht grade inordnung.


    Ich hoffe der bekommt eine richtig schöne Strafe ;)

  • Mein Gott wer sowas nötig hat :thumbdown:


    Bin zwar nicht von betroffen, find aber so ne Aktion einfach scheiße.
    Und wegen Strafe, an kann ja teorethisch mit dem Programm nachweisen was es tut, vondaher..


  • Ich finde sowas intressant, aber es gibt noch viele leute die immer auf sowelche exen drücken dann wars das
    pc kaputt und dann wundern sie sich alle, naja ich nehme generel keine sachen mehr an in icq skype oder sonstiges
    wenn ich was brauche besorge ichs mir von den hauptseiten. aber zu dem typen der brauch echt mal hilfe bin mal gespannt
    wie es sich entwickelt.

  • Doch, ich denke auch an mich.
    Da ich Moderator in diesem Forum bin..
    Und sollte es um solch' einen Fall gehen, denke ich, dass BPlaced auch die Daten rausrückt.
    Sollten sie mir die Daten aber nicht geben, werden sie den Admin's in diesem Forum 100%ig ausgehändigt, um eine Strafrechtliche Verfolgung zu starten ;)
    MfG
    Maxx

  • Zitat

    Eine Weitergabe der Daten findet nicht statt, insbesondere werden diese nicht verkauft, vermietet oder anderweitig weitergegeben. Ausgenommen von dieser Weitergabe ist das Personal des Dienstanbieters, das auf einen Vertraulichen Umgang dieser Daten angewiesen ist.


    An Behörden müssen Daten herausgegeben werden - nicht aber an irgendwelche Mods oder Admins.


    So handhaben die das. bplaced hat doch auch nicht mehr als die IP und E-Mail.

    Zitat

    Im Falle von Betrug, (oder zur Identifizierung dessen) oder wenn von Gesetzes wegen verpflichtet, erfolgt eine Weitergabe dieser Informationen an Aufsichtsbehörden.


    http://www.bplaced.net/?location=privacy

  • Wenn ihm nachgewiesen werden kann, dass er ein Vermögensschaden herbeigeführt hat, könnte hier sogar eine Strafbarkeit wegen Betrug und/oder Computerbetrug in Betracht gezogen werden.
    Diese Strafbarkeit steht dann in Tateinheit mit anderen Vergehen.


    Es bringt jedoch nichts über soetwas zu spekulieren, schlussendlich haben wir selbst keine Beweise wie oft, bei wem und mit welchem Erfolg er welche Straftatbestände verwirklichte.
    Ich glaube, dass die StA ihren Job machen wird und wir uns einfach zurücklehnen sollten, danke aber nochmal an dieser Stelle für so einen Hinweis.


    Ich rufe aber explezit auf, ihn weder anzuschreiben, noch eine Diskussion mit ihm zu suchen. Ferner bringt es auch nichts hier weiter darüber zu spekulieren, was und warum er etwas gemacht hat.


    Ich hoffe, dass der Threat hier geschlossen wird und darauf verwiesen wird bei neuen beweisen eine PM an den Userrat oder an die Teammitglieder zu schreiben.


    Solltet ihr selbst von ihm betroffen sein, biete ich euch an mich anzuschreiben und wir schauen, was wir machen können.


    Grüße