Schnelles günstiges Auto

  • Mustang mit der 5L Maschine vom Preislichen echt ok für das was geboten wird.


    ansonsten müsstest du ein Budget angeben...

    "So möge mein Fußvolk mir einen gewaltigen und standhaften Tisch bringen, auf dass ich mir den Schädel für solch maßlose Dummheit einschlagen kann." - LeijaT



  • CL500 Baujahr 2000 war mein erstes Auto.
    306 PS und V8.


    Wenn du sagen wir mal 15.000-20.000 ausgeben willst kannst dir auch eine. W221 S63 oder S500 zulegen. S63 war mein zweites Auto und der S500 mein drittes Auto. Jetzt bin ich auf was neueres umgestiegen den W205 C 400 Limousine.

    Dreams of San Andreas -Roleplay

    DSA-Roleplay.com

  • Beitrag von JvN. ()

    Dieser Beitrag wurde von Eddy aus folgendem Grund gelöscht: Und das ist kein Chat hier ().
  • "Schnell" würde ich mal ab 150PS als erstes Auto sehen.


    Kommt drauf an ob du

    • das Auto auf deine Eltern laufen lässt.
    • jemanden bei einer Werkstatt kennst, der dir Reparaturen für wenig Geld macht
    • Wie viel Geld du für Instandsetzungen bereit bist auszugeben
    • Wie viel Versicherung und Steuer du im Monat/Jahr ausgeben willst

    Aber wenn es was älteres sein soll also kein Leasing/Finanzierung, dann stell dich auf jeden Fall auf mindestens 200€ pro Monat ein, damit das Auto fahrbereit und angemeldet bei dir vor der Tür steht. Kleine Reperaturen mit eingeschlossen.


    Hoffe mal nicht das du ein Fahranfänger bist und direkt über 250 Sachen peitschen willst...


    Gruß,
    DEWEY

  • Kann dir nur Mercedes ans Herz liegen.
    Älterer CL 600 V12 367PS


    Kannst auch einfach nach 500er schauen die dürften nicht so Teuer sein von der Anschaffung. Zumindest die Älteren Autos.


    Er hat geschrieben, dass er keine hohen Werkstattkosten haben möchte, die CL Modelle, besonders die C 215 Reihe, sind sehr Kostenintensiv, zwar nicht in der Anschaffung, aber im Unterhalt, besonders bei der Reparatur.

  • Was sagst du dann?


    Fakt ist wer schnell & günstig kombiniert haben will, der fängt mit BMW an.


    N lupo oder polo wird da nichts bringen.

    Fakt ist, wer keine Ahung von Autos hat, nicht selbst schrauben kann und gleichzeitig kein Geld hat, für den ist ein zweites(!) Auto garantiert nichts.


    Dein Polo/Lupo-Vergleich zeigt deine verwirrungslosigkeit in diesem Thema sehr gut.


    Aber wie in diesem Thread zu sehen ist, sind Autos für 15k anscheinend billige Zweitwagen für so manchen. Da ich mal schwer davon ausgehe, dass das auf dich nicht zutriffst, mal ein paar Sachen:


    Gut gewartete Autos, womit man keine Probleme hat kosten Geld
    Moderne Autos kosten Geld
    Alte Autos kosten noch viel mehr Geld


    Daraus folgt, dass die Klasse, welche du gerade suchst, eher eine Nische ist. Das kommt dadurch, dass das Gut Leistung erst seit max. 15 Jahren zu den Privilegien der normalen Bevölkerung stammt. Desshalb ist das, was du anscheinend suchst (aufgrund des Alters, der sogar modernen Technik und des Luxus) nicht für günstige 1000€ zu haben, und falls tatsächlich doch, dann in einem sehr desolaten Zustand.


    Kauf dir ein ordentliches Alltagsauto, dann kannst du damit genau so viel Spaß haben, wie mit einem Wochenendauto. Es ist eine finanzielle Last, und sind wir mal ehrlich: Wäre es so einfach und günstig, dann hätte fast jeder eins.

  • Wenn du etwas Geld auf der Seite hast oder am besten noch selber Schrauben kannst, hol dir einen E36 325 / 328 , die dinger rennen verdammt gut...


    Oder wirklich irgendeinen 1.8 Turbo, mit bisschen Geld können die Dinger wirklich verdammt gut laufen.


    Mit einem CL wirst du nicht froh, spätestens wenn das ABC Fahrwerk verreckt, kannst tief in die Tasche langen.


    Hast du natürlich mehr Geld auf der Seite und es ist kein Fahranfängerauto, kann ich dir aus persönlicher Meinung einen CLS 55 Amg oder E55 Amg ans Herz legen.
    Habe selber längere Zeit einen CLS55 Amg gefahren und für die Preis/Leistung ist das Auto wirklich super.


    5.5 Liter Kompressor geht ordentlich vorwärts und hat außer den "kinderkrankheiten" keine wirklichen Probleme gemacht.

  • Würde dir persönlich einen Honda Civic empfehlen. Weiß nicht wie du zu der Marke stehst, jedoch finde ich die alten Hondas einfach mega.
    Die Motoren sind sehr effizient und haben echt viel Power als Sauger. Es ist jedoch schwierig einen "guten" zu finden, da die meisten mittlerweile anfangen zu rosten.
    Du musst jedoch wissen es gibt verschiedene Motoren. Die meisten die du finden wirst haben die 90PS D-Motoren, die werden dir bei weitem nicht solchen Spaß bereiten wie die B-Series oder K-Series Motoren da diese meist über die 200PS aufwärts haben.
    Der Preis kommt ganz darauf an welches Modell du dir auswählst. Es gibt welche für 1-2.000€ aber auch einige die über 7.000€ kosten.
    Wenn du etwas Ahnung vom Schrauben hast, kannst du dir in Zukunft auch Gedanken über einen Turbo Umbau machen wenn dir die Sauger PS nicht genügen :D