[ DEBIAN ] Wie erstelle ich FTP-User?

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • In diesem Tutorial erkläre ich euch, wie man einen FTP-Server (und Benutzer) auf einem Linux Debian 6 (Squeeze) 32-Bit System installiert (Anleitung sollte auch 64-bit kompatibel sein).


    ========================================================


    1. Die Paketquellen anpassen


    Öffne die Datei "sources.list" im Verzeichnis "/etc/apt/"

    Zitat

    nano /etc/apt/sources.list


    Füge folgende Paketquellen ein, sofern diese noch nicht existieren!

    Zitat

    deb http://ftp.uni-bayreuth.de/linux/Debian/debian/ squeeze main non-free contrib
    deb-src http://ftp.uni-bayreuth.de/linux/Debian/debian/ squeeze main non-free contrib


    deb http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free
    deb-src http://security.debian.org/ squeeze/updates main contrib non-free

    Tipps:
    Zwischenablage kann mit einem Rechtsklick eingefügt werden.
    Speichern der Datei: F3-Taste drücken.
    Schließen der Datei: STRG+X drücken.


    Bereits installierte Pakete aktualisieren:

    Zitat

    apt-get update


    ========================================================


    2. ProFTPd installieren

    Zitat

    apt-get install aptitude

    Zitat

    aptitude install proftpd

    Zitat

    Do you want to continue? [Y/n/?] //Einfach nur dir ENTER-Taste drücken


    Ab hier gibt es nun 2 verschiedene Möglichkeiten, wie man vorgehen muss.
    Entweder, man bekommt eine "grafische Oberfläche" mit dem Titel "ProFTPd configuration" oder es geht mit der schwarzen Konsole weiter.
    In beiden Fällen muss man die Konfiguration mit "STANDALONE" bestätigen!


    Grafische Oberfläche (Blau):

    Zitat

    Mit den Pfeiltasten "standalone" auswählen und die ENTER-Taste drücken

    Schwarze Konsole:

    Zitat

    1. from inetd 2. standalone


    Run proftpd: 2 //2 Eingeben und ENTER-Taste drücken


    Jetzt müssen wir die Konfigurationsdatei von ProFTPd anpassen, doch diese müssen wir erstmal finden.
    Um das Suchen und finden dieser Datei möglichst einfach zu machen, gehen wir wie folgt vor.


    Wir installieren und das Programm "locate"

    Zitat

    aptitude install locate

    erstellen einen aktuellen Index der Dateien auf dem Server mit dem Befehl

    Zitat

    updatedb

    und suchen jetzt nach der Konfigurationsdatei.

    Zitat

    server:~# locate proftpd.conf

    Als Ergebnis sollten wir ungefähr folgende Ausgabe erhalten:

    Zitat

    server:~# locate proftpd.conf
    /etc/proftpd/proftpd.conf
    /usr/share/proftpd/templates/proftpd.conf

    Hierbei interessiert uns nur die Datei im Verzeichnis "/etc/proftpd/" und bearbeiten diese nun wie folgt:

    Zitat

    nano /etc/proftpd/proftpd.conf

    Mit dem Tastenkürzel "STRG+W" kann man nach bestimmten Einträgen suchen, weches uns jetzt helfen wird:

    Zitat

    STRG+W
    Nach "DefaultRoot" suchen //Ohne Anführungszeichen (")

    Zitat

    Original:
    # DefaultRoot ~


    Mit folgendem ersetzen:
    DefaultRoot ~

    Zitat

    STRG+W
    Nach "RequireValidShell" suchen //Ohne Anführungszeichen (")

    Zitat

    Original:
    # RequireValidShell off


    Mit folgendem ersetzen:
    RequireValidShell off


    Um diese Änderungen übernehmen zu können, muss ProFTPd neugestartet werden:

    Zitat

    /etc/init.d/proftpd restart


    ========================================================


    3. SSH-User erstellen:


    BENUTZERNAME bitte durch den eigentlichen Namen ersetzen.

    Das Heimatverzeichnis ist /home/BENUTZERNAME


    Jetzt sperren wir den soeben erstellten User in sein Heimatverzeichnis ein - Er kann dann nur noch per FTP verbinden und ein Verbindungsaufbau per Shell (zb. mit PuTTY) wird blockiert.

    Zitat

    nano /etc/passwd


    Hier musst du nun Namen des soeben erstellten Users suchen und den Eintrag "bash" auf "false" ändern.

    Zitat

    Vorher:
    BENUTZERNAME:x:1001:1001:,,,:/home/test:/bin/bash

    Zitat

    Nachher:
    BENUTZERNAME:x:1001:1001:,,,:/home/test:/bin/false

    Tipps:
    Speichern der Datei: F3-Taste drücken.
    Schließen der Datei: STRG+X drücken.


    ========================================================



    Ihr solltet jetzt mit eurem User per FTP verbinden können und in seinem Heimatverzeichnis landen.
    Verbesserungsvorschläge und Kritik sind gerne gesehen.



    Gruß Julian

  • hab mal kurz frage.


    wie stell ich eig die upload rate ein? weil wenn jetzt zb wer hochladen will ne .amx kommt immer

    Zitat


    Kopieren von Dateien auf den entfernten Rechner schlug fehl.
    Omega.amx: Permission denied


    der ordner hat aber genügend schreibrechte .. versteh das net ganz hoffentlich kann mir wer helfen


    mfg Omega

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen
  • Einfach nur klassse hat mir grade echt geholffen xd


    mfg hunter

  • Ich bekomme immer nur diesen Error.




    Authentication failed.
    Connection failed.
    This FTP server is anonymous only.

  • Die "Fehlermeldung" sagt doch bereits alles aus ;)
    Dein ProFTPd-Server erlaubt ausschließlich anonyme Verbindungen, was ich sehr seltsam finde.
    Überprüfe deine Config (/etc/proftpd/proftpd.conf) und überarbeite diese.


    Ansonsten:
    1. ProFTPd stoppen => /etc/init.d/proftpd stop
    2. ProFTPd im DEBUG-Modus starten => proftpd -n -d5
    3. ProFTPd während dem Connects des Clients beobachten.

  • Funktioniert nicht



    2. ProFTPd im DEBUG-Modus starten => proftpd -n -d5



    root@vmanager275:~# proftpd -n -d5
    -bash: proftpd: command not found

  • hab ich nicht,
    Ich wollte einfach nur son doofen FTP haben -.-

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen