Beiträge von LiNuX

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

    Meine Frage ist jetzt, wenn ich die funktionstüchtige Festplatte vom 5 jahren alten Laptop mit dem meiner kaputten austausche, muss ich dann mein Passwort vom 5 jahre alten Laptop dort eingeben?

    Ich kann mich noch an Probleme beim Starten von Windows einer alten Installation in neuer Hardware errinnern.
    Solltest du das Windows neu installieren, geht das alte Kennwort und die Daten verloren und du kannst anfangen :-)

    Genau so gut kann auch ein Verbindungselement zwischen Festplatte und Mainboard am Arsch sein, das kann dir aber keiner mit Sicherheit sagen.

    An einen anderen PC anschließen und du weißt es, ist aber eher ungewöhnlich.
    Das Teil eines Computers was am anfälligsten ist, ist nun mal die HDD, leider.

    Baut die Platte aus und probiert es :-)

    Aber wie können wir uns sicher sein ob die Festplatte kapput ist oder nicht?

    Du könntest die Festplatte ausbauen und in deinen Computer hängen und schauen,

    ob sie sich anmeldet. Eine andere Option wäre, im Bios zu schauen, ob sie sich dort

    noch zeigt. Problematisch wäre allerdings, wenn die Elektronik der Festplatte diese

    am Bios anmeldet, aufgrund eines mechanischen Schadens allerdings kein Zugriff mehr

    möglich ist.

    Die Chance, dass sie kaputt ist liegt bei ~85% würde ich sagen. Windows geht von

    "Fallenlassen des Computers" nicht kaputt :-)

    Benutze es hauptsächlich nur um Bewerbungen zu schreiben.

    Ich hoffe, dass du dich soweit auskennst, dass du wenigstens weißt, dass auf der Festplatte deine Daten,

    Dokumente, Bilder und Co liegen und damit auch deine Bewerbungen und du zumindest eine Sicherung
    der Vorlage für künftige Bewerbungen hast, solltest du dich gerade in einer Bewerbungsphase befinden.

    Musst halt bisschen Schrauben können.

    Grundsätzlich korrekt, Laptop auf, Festplatte mit Caddy raus, Festplatte vom Caddy lösen, neue in den Caddy und wieder rein damit.
    dann braucht Safi aber noch Windows mit Treibern. Das könnte ggf mit "0 Technik Kenntnissen" noch etwas tricky sein.
    Danach wärst du aber wieder arbeitsfähig Safi und bräuchtest dir kein neues Gerät kaufen.


    Der Laptop sieht jetzt auch nicht so wirklich alt aus (3 - 5 Jahre ?) und dürfte locker für deine Arbeiten gereicht haben

    und dürfte je nach Ausstattung noch Geld wert sein. Das mit der Festplatte würde ich mir in jedem Fall überlegen, Lernfaktor ist gegeben und

    am Ende des Tages sparst du dir Geld :-)

    Das finde ich ja sehr Interessant, wie Hoch sind die Server von der Serverbörse angebunden, sind es auch wirklich Root Server und ist es erlaubt bei Hetzner, kleinere VPS drauf zu Ballern und diese zu Verschenken?

    Auf die Anbindung ist @fendix ja bereits eingegangen.
    Ob du Virtualisieren kannst, hängt von der CPU ab, ob diese VT-X unterstützt. Ich bin mir

    jetzt nicht sicher, ob ein alter A64X2 VT-X unterstützt hat oder nicht. Die i7 Server

    tun das aber eigentlich alle. Bei Servern aus der Börse hast du allerdings lediglich *eine* IPv4 dabei,

    das heißt du hast eigentlich nur die folgenden Optionen:
    - NAT der IPv4 (bestimmte Ports auf die VMs)
    - Weitere IPv4 bestellen

    - Mit IPv6 arbeiten


    Wichtig ist, dass du auf dem Schirm hast, dass du verantwortlich bist, für das was auf deinem Server läuft.
    Baut jemand auf den vServern Mist, bist du von Hetzner Seite aus derjenige, der das Problem verursacht hat.

    Wenn du Glück hast, ist es nur DDOS, wenn du Pech hast, was strafbares.

    Kimsufi ?
    SoYouStart ? (Die sind aber mittlerweile glaube ich über deinen Budget)

    Hetzner (Serverbörse ;-))

    wholesaleinternet


    Wobei ich bei Wholesaleinternet nicht weiß, ob die ne DDOS Protection anbieten.
    Ich würde mir nen kleinen Kimmi oder nen Server aus der Serverbörse von Hetzner holen.
    Kimsufi = OVH = Frankreich / Kanada

    Hetzner = Hetzner *g = Deutschland


    Viel Erfolg

    Einlass nur mit Einkaufwagen

    Bei uns am Edeka musst du auch noch warten, bis die den Einkaufswagen desinfiziert haben.
    Und die haben große Plastikscheiben zwischen kassierer und Kunde. Grundsätzlich gut

    aber eine Gegensprechanlage für die Kommunikation wäre hin und wieder ganz praktisch :-D


    Und bei der Metro durfte man sich vor zwei Wochen nicht mal zu zweit an der Kasse anstellen... Also in der Schlange.

    Da musste die zweite Person *durch den Eingang* den Laden verlassen.

    LiNuX Wenn er es nicht benutzt wird er es nie lernen. Und so viel anders macht man in VIM auch nicht. Die Anletiung ist wirklich fuer Dummys und selbst meine Freundin die von Linux 0 Plan hat wuerde das hinkriegen ^^


    Aber gut, mal sehen was der Kollege rueckmeldet.

    Ich weiß, dass meine Azubis zum Teil große Probleme mit vim haben und dann verzweifelt die Terminals schließen, weil

    Sie nicht wissen, wie man aus dem Vim raus kommt :D


    Ich denke, dass er sowieso noch am Anfang der Linux Administration steht. command not found ist ja

    mehr oder weniger ein Standard Fehler.

    Hey,

    danke, wie füge ich das hinzu?

    Ich denke fast, dass der vim für jemanden, der ihn nicht häufig bedient ein wenig heftig ist, trotz Anleitung.
    Nimm dir den nano, der ist für Anfänger recht simpel zu bedienen.

    Code
    1. nano /home/minecraft/start.sh

    Im Anschluss ganz am Anfang "screen" einfügen, damit das ungefähr so aussieht:

    Code
    1. screen -AmdS minecraft java -Xms256M -Xmx256 -jar /home/minecraft/spigit-1.15.2.jar

    STRG + x


    Fertig. Dann kannst du das ganze mit ./start.sh ausführen und der öffnet dir den Command in einem
    Screen im Hintergrund.


    Falls du dabei Hilfe brauchst, darfst du gerne Bescheid sagen, dann bastle ich dir das schnell über einen
    Teamviewer zusammen. Das ist ne Kleinigkeit und innerhalb von... 30 Sekunden geklärt.


    p.s. 256MB RAM für nen Minecraft Server ist doch etwas dünn oder ? Ich meine, es ist schon

    etwas her bei mir aber 256 Megabyte !?

    Ein Ein-Mann Projekt verliert nicht soviel Geld. Lediglich die Serverkosten. Aber mein hier gibt es viele, die Server für ihr Projekt mieten, abwohl sie wissen das ihr Projekt kein Erfolg bringt. Also macht es kein Unterschied xD

    Ich sprach davon, dass ein größer werdendes Projekt Geld kostet. Hast du viele tausende Benutzer pro Tag

    in deiner App aktiv, wird es langsam dünn als "Ein-Mann-Projekt". Ferner möchte solch ein Service auch funktionieren.
    Ein Ausfall und du verlierst die Benutzer, da diese dann über einen gewissen Zeitraum nicht mehr kommunizieren können.
    Fährst du das dann wieder hoch, wechseln sie die Plattform, damit das nicht mehr passiert. Redundanz ist da gefragt, die kostet

    Geld. Ich meinte weniger ein Projekt mit 3 Usern, wovon zwei Mods sind und einer Admin und die sich die ganze Zeit

    gegenseitig "Test anflirten" :D


    # Beitrag 2000. :love::love_:

    Meine Ex-Freundin habe ich damals über Lovoo gefunden. Hat immerhin 6 Jahre gehalten.
    Kein Premium.


    Tinder... Hat bei mir jetzt nicht unbedingt den Ruf als Portal zu gelten, wo man sich

    seine zukünfigten Lebensgefährten suchen sollte. Eher Nacht oder Abendgefährten ^^

    Selbst genutzt habe ich es aber bislang nicht


    Und jetzt mal Butter bei die Fische:
    Sollte jemand solch eine App bauen, kostet das nicht nur Zeit sondern auch Geld.
    Als Hobby betreibt man zumindest größere Projekte dann irgendwann nicht mehr,

    weil es eben Geld verschlingt. Dann musst du deine Benutzer dazu bekommen, die

    Plattform zu tragen. Das führt dann zu Einschränkung von Funktionen oder Limitierungen,

    da führt eigentlich kein Weg dran vorbei. Werbung ist nicht cool, dann brauchst du solch

    ein Projekt nicht anfangen. In solch einem Geschäftsfeld sind es die Benutzer, die andere

    Benutzer anlocken. Die Hoffnung, jemanden zu finden, sei es für eine Nacht oder ein Leben.

    Heyho,


    Ich suche jemanden der mir ein wenig unter die Arme greift, weil mir die Programmierkenntnisse für PHP / HTML fehlen.


    Im Moment läuft in meinem Netzwerk ein TCP Chat Server auf Port 8000.
    Nun bräuchte ich auch im Web Bereich einen Client der darauf zugreifen kann und Nachrichten senden kann welche später
    ausgelesen und verarbeitet werden sollen (Gerne via Nachricht mehr)


    Der TCP Server basiert auf vb.net genauso wie auch der bisherige Client.


    Nun soll via Button eine Nachricht per TCP versendet werden, mehr muss es garnicht sein.
    Die Nachricht sollte einfach beim Server ankommen und verarbeitet werden können.


    Im Prinzip geht es am Anfang nur darum, mir einen Button auf eine Website zu programmieren. Dieser Button soll
    dann bei einem Klick eine Nachricht an den TCP Server versenden. Wenn das ganze dann ohne Probleme geklappt hat, würde ich
    wahrscheinlich auch die komplette Arbeit am Webinterface abgeben. Aber vorher sollte mal die kleine Arbeit erledigt werden :-)


    Jemand Lust bekommen? Einfach eine Private Nachricht mit Preisvorschlag tippsern :)


    Viele Grüße
    Timo


    ______
    Unverbindlicher Hinweis: Die Sicherheit einer Transaktion kann am besten durch die Einschaltung eines Mittelsmannes gewährleistet werden. Weitere Informationen dazu gibt es hier.