Modifikationen verboten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Modifikationen verboten?

      Sehr geehrte Community,

      Ich sah gerade früh am Morgen ein nettes video und musste ein wenig schmunzeln. Und möchte ggf. Eine kleine Diskussion draus machen villt macht ja der ein oder andere von euch gern mit egal gönnt euch das video es geht lediglich 3 Minuten und villt können einige von euch die Frage besser klären oder eine Antwort drauf geben für die Lösung des Problems

      Video..

    • Nicht mal groß interessant das "unlock all" verboten sei - Viel schlimmer wird es sich für jegliche Real Life Projekte auswirken. Oh man ein Spiel mit so vielen Möglichkeiten und man wird so krass beschränkt - Nun im Standartmodus macht das Spiel für mich persönlich wenig Sinn. Der größte Spielspaß liegt nun mal darin.

      Nun Türen auf für ArmA 3 Lakeside RealLife ;)

      Schade.

      RolePlay für ARK: Survival Evolved - PlayStation 4 | Künftig auch für die PC Version!
    • Finde ich persönlich lächerlich.... Entwickler von Mods wie z.B LSPD:FR haben ja ebenso sehr viel Arbeit in ihre Mods investiert und müssen nun einfach einsehen, dass die Mod verboten ist.
      Ist für mich schwer nachzuvollziehen was Rockstar damit bewirken will..
      Da ich Konsolenspieler bin betrifft es mich jedoch so oder so nur im geringsten Maßen.
      Trotzdem ist es echt blöd, gerade für PC Spieler.
      Und was passiert eigentlich mit Projekten wie GTA:VMP
      Der Server basiert ja ebenfalls auf einer Mod.
    • Nun was sie bewirken wollen liegt auf der Hand. Die Mod Möglichkeit umgeht jeglichen möglichen Profit für Rockstar - Denn, wer kauft nun noch die überteuerten Cash Packs auf Steam, sprich In-Game Währung, wenn man die Möglichkeit hat sich alles zu modden worauf man Lust hat und somit auf das Hauptspiel nicht mehr angewiesen ist. Viele kaufen sich GTA an sich nicht Mal mehr, da sie den Online Zugang durch die Mods nicht mal benötigen und über externe Mods auf privaten Servern spielen (Stichwort RP) und somit nicht mal die MP Funktion des Hauptspiels nutzen. Den Entwicklern geht nun richtig Kohle flöten. Vor allem in der Hinsicht, dass sie vielleicht weitere Erweiterungen geplant hatten, die sie zum Verkauf stellen möchten, diese aber gar nicht mehr von Interesse sind, seit dem zich andere geile Mods entstehen, welche nun mal kostenlos sind. Wer kassiert nun das Geld? Modder und RL Projekte durch ettliche Spenden für ihre Arbeit und die Arbeit seitens Rockstar wird nun nicht mehr geschätzt oder gar gezahlt. Somit werden auch diese Projekte dicht machen müssen und da kann man so viele Petitionen unterschreiben wie man mag - Wenn dies ihre Meinung ist, dann ist es das Ende von Modding. Denn wenn es so weit geht, dass du im Singleplayer nicht mal mit Mods spielen darfst, brauchst gar nicht erst daran zu glauben, dass öffentliche "riesen Projekte" die sogar noch mit Spendengeldern betrieben werden, geduldet werden.

      RolePlay für ARK: Survival Evolved - PlayStation 4 | Künftig auch für die PC Version!
    • exotiic_allstar schrieb:

      Nun was sie bewirken wollen liegt auf der Hand. Die Mod Möglichkeit umgeht jeglichen möglichen Profit für Rockstar - Denn, wer kauft nun noch die überteuerten Cash Packs auf Steam, sprich In-Game Währung, wenn man die Möglichkeit hat sich alles zu modden worauf man Lust hat und somit auf das Hauptspiel nicht mehr angewiesen ist. Viele kaufen sich GTA an sich nicht Mal mehr, da sie den Online Zugang durch die Mods nicht mal benötigen und über externe Mods auf privaten Servern spielen (Stichwort RP) und somit nicht mal die MP Funktion des Hauptspiels nutzen. Den Entwicklern geht nun richtig Kohle flöten. Vor allem in der Hinsicht, dass sie vielleicht weitere Erweiterungen geplant hatten, die sie zum Verkauf stellen möchten, diese aber gar nicht mehr von Interesse sind, seit dem zich andere geile Mods entstehen, welche nun mal kostenlos sind. Wer kassiert nun das Geld? Modder und RL Projekte durch ettliche Spenden für ihre Arbeit und die Arbeit seitens Rockstar wird nun nicht mehr geschätzt oder gar gezahlt. Somit werden auch diese Projekte dicht machen müssen und da kann man so viele Petitionen unterschreiben wie man mag - Wenn dies ihre Meinung ist, dann ist es das Ende von Modding. Denn wenn es so weit geht, dass du im Singleplayer nicht mal mit Mods spielen darfst, brauchst gar nicht erst daran zu glauben, dass öffentliche "riesen Projekte" die sogar noch mit Spendengeldern betrieben werden, geduldet werden.
      Finde ich sehr schade, aber du hast es auf den Punkt gebracht...
    • LSPD:FR ist ein SP Mod und T² macht damit weder Gewinn noch Verlust also, was SP angeht, machen sie das nicht wegen Profit. (Auch ist mir neu das man in GTA:O mit gemoddeten Fahrzeugen / Modifikationen spielen kann)
      Was Mods/Cheats angeht die für GTA:O sind und was umgehen um Vorteile zu bekommen kann ich es allerdings nachvollziehen ^^.
      Sie schießen sich selber ins aus und vergraulen die restlichen Spieler.
      "Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige." - Lucius Annaeus Senec

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dog () aus folgendem Grund: RS & Ergänzung

    • War abzusehen, dass das passiert. Nachdem Multiplayer Modifikationen verboten wurden, die technisch gesehen bereits nur Singleplayer Mods mit neuen Möglichkeiten waren, war es nur eine Frage der Zeit bis T2 -gerade mit den letzten paar Änderungen- Mods komplett verbannt.
      "Cash rules everything around me: CREAM, get the Money Dollar, dollar bill y'all"
      Zertifizierter Satanisten-Nazi-Mod
      Follow me on fucking Twitter and Instagram
      PR-, Marketing- und Communitymanager bei nanos.io
    • @DurtyFree das hat man schon letztes mal gesagt, die werden so wie man sie kennt keine Stellungnahme liefern und einfach weitermachen.

      Übrigens lohnt sich ein Blick auf den Twitter Account von Rockstar Carreers. Sehr ironisch.
      "Cash rules everything around me: CREAM, get the Money Dollar, dollar bill y'all"
      Zertifizierter Satanisten-Nazi-Mod
      Follow me on fucking Twitter and Instagram
      PR-, Marketing- und Communitymanager bei nanos.io

    • Dog schrieb:

      LSPD:FR ist ein SP Mod und T² macht damit weder Gewinn noch Verlust also, was SP angeht, machen sie das nicht wegen Profit. (Auch ist mir neu das man in GTA:O mit gemoddeten Fahrzeugen / Modifikationen spielen kann)
      Was Mods/Cheats angeht die für GTA:O sind und was umgehen um Vorteile zu bekommen kann ich es allerdings nachvollziehen ^^.
      Sie schießen sich selber ins aus und vergraulen die restlichen Spieler.
      Ihn geht es wohl weniger um solche Modifikationen, als solche wie GTA:Network etc. Ich denke auch kaum, dass sie rechtliche Schritte wegen solchen Mods angehen, sondern sich lediglich eine Grundbasis für die obengenannten Mods schaffen wollen, um diese Schritt für Schritt aus dem Verkehr zu ziehen. Ist jetzt zu mindestens meine Vermutung
    • dennismitzwein schrieb:

      @Douq gegen Mods wie GTA:N wurden bereits rechtliche Schritte eingeleitet. Der Macher von FiveM hat damals die Gerichtsunterlagen geleaked.
      Aber wurde bisher nicht nur gegen FiveM rechtliche Schritte eingeleitet, weil FiveM GTA:O modifiziert hatte und dadurch bereits gg. die Nutzungsbestimmungen verstoßen hatte? So hatte ich das zu mindestens irgendwo aufgeschnappt
    • @Douq nein, es ging rein um die Tatsache, dass sie einen Multiplayer anbieten, welcher in Konkurrenz zu GTA:O lief. Uns (Nanos) wurden gleichermaßen rechtliche Schritte angedroht, weshalb wir uns im Gegensatz zu FiveM dazu entschlossen das Ganze sein zu lassen.

      Wenn du Glück hast findest du noch die Links zu den Gerichtsdokumenten, da ist alles ganz genau beschrieben. Es ging vor Gericht nicht darum, dass GTA:O modifiziert wurde, es ging um das dadurch resultierende Konkurrenzprodukt.
      "Cash rules everything around me: CREAM, get the Money Dollar, dollar bill y'all"
      Zertifizierter Satanisten-Nazi-Mod
      Follow me on fucking Twitter and Instagram
      PR-, Marketing- und Communitymanager bei nanos.io
    • Naja alle wollten früher eine PC Version.
      Der Hauptgrund warum ich das Spiel auf dem PC habe, sind die Mods.

      Und die Leute kaufen sich ja dann das Spiel oftmals auch wegen den Mods ( um mit seinen Freunden in V:MP spielen zu können.)

      Hätte man wissen können, das Rockstar so größenwahnsinnig wird, hätte man sich die PC Version doch sparen können.

      Naja mittlerweile gibt es GTA 5 cracked, ohne Accountverbindung... Und wenn du da nur im SInglePlayer mit Mods spielst, können die es eh nicht sehen =)

      Die großen Cheathersteller, wie AImware oder AImjunkies können der Firma noch Schaden durch Geldcheats anrichten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Home ()

    • Home schrieb:

      Naja alle wollten früher eine PC Version.
      Der Hauptgrund warum ich das Spiel auf dem PC habe, sind die Mods.

      Und die Leute kaufen sich ja dann das Spiel oftmals auch wegen den Mods ( um mit seinen Freunden in V:MP spielen zu können.)

      Hätte man wissen können, das Rockstar so größenwahnsinnig wird, hätte man sich die PC Version doch sparen können.

      Naja mittlerweile gibt es GTA 5 cracked, ohne Accountverbindung... Und wenn du da nur im SInglePlayer mit Mods spielst, können die es eh nicht sehen =)

      Die großen Cheathersteller, wie AImware oder AImjunkies können der Firma noch Schaden durch Geldcheats anrichten.
      Das hat mir R* nichts zu tun!
      LS-Reallife | www.ls-reallife.de
      Serverleitung

    • Home schrieb:

      Naja mittlerweile gibt es GTA 5 cracked, ohne Accountverbindung...
      Oder einfach legal das Internet für GTA 5 blockieren und nicht mehr Updaten bzw. auf eine ältere Version zurück gehen und mit Mods weiterspielen.
      Wenn natürlich die Seiten abgeschaltet werden mit den Mods wird es schwer.
      "Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige." - Lucius Annaeus Senec
    • Sollen sie ein Mod-Unlocker zum Verkauf stellen, so von jedem User, der mag, einmalig Geld einsacken und auf den Rest verzichten. Dann machen die schon unglaublich viel Geld.
      Ich habe mir GTAV nur gekauft, wegen den Mods. Um mit anderen Spielern zusammenzukommen. Nicht um allein zu hocken und den Storymodus durchzupeitschen.
      Und nun habe ich umsonst Geld rausgeschmissen?
      Ich kenne niemanden, der für GTA:O Geld ausgibt und ausgeben wird.
      Und gerade wegen des Verhaltens der Macher werde ich auch in Zukunft nie GTA:O überhaupt ausprobieren.
    • dennismitzwein schrieb:

      @DurtyFree das hat man schon letztes mal gesagt, die werden so wie man sie kennt keine Stellungnahme liefern und einfach weitermachen.

      Übrigens lohnt sich ein Blick auf den Twitter Account von Rockstar Carreers. Sehr ironisch.

      Christopher Livingston schrieb:

      Update: I've communicated with GooD-NTS via email and I believe this to be a legitimate legal notice sent on behalf of Take-Two. I've also received word from Rockstar that a statement will be issued "shortly" but I have not received it yet. I will update this story again if and when I receive the statement.



      Signatur wurde verstaut. Wer dennoch sich für meine "Dinge" interessiert möge hier klicken.
    • Wie gesagt genau das wurde genau in der Form die letzten male schon gesagt. Afaik äußert sich wenn nur R* dazu (wie da auch steht), die haben mit dem Shutdown allerdings eher wenig zutun. Ein Statement von T2 wäre eine Sache die mehr zu wünschen wäre - dennoch wäre -sofern es dazu kommt- ein Statement seitens R* schonmal ein Anfang. Solang das aber nicht raus ist glaub ich noch nicht dran.

      Dennoch: sofern was kommt bin ich mal gespannt was die dazu sagen <.<
      "Cash rules everything around me: CREAM, get the Money Dollar, dollar bill y'all"
      Zertifizierter Satanisten-Nazi-Mod
      Follow me on fucking Twitter and Instagram
      PR-, Marketing- und Communitymanager bei nanos.io