Protokoll der Klausurtagung vom 20.07.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Es gibt Neuigkeiten! Ab sofort könnt ihr dem Donators Club auf Lebenszeit beitreten.
    Weitere Infos im Thema Donator's Club ab heute wieder verfügbar!

    • Protokoll der Klausurtagung vom 20.07.2019

      Tagesordnung der Klausurtagung vom 20.07.2019 in Hamburg

      Teilnehmer: @seegras und @shoxinat0r

      1. Veränderungen im Team
        1. Bewertung der bisherigen Teammitglieder
        2. Mögliche Neueinstellungen im Moderationsbereich
        3. Auswahlkriterien für neue Teammitglieder
        4. Sektions- oder Globalmoderation
        5. Rücktritt von maddin
        6. Re-Organisation der internen Strukturen
      2. Förderung von Diskussionen im Forum
        1. Reduzierung der Threadschließungen und Löschungen
        2. Schaffung neuer Diskussionsanreize
      3. Umzug auf das WSC
      4. Bestehende Serverprobleme
        1. Anschaffung eines neuen Servers
        2. Finanzierungsfragen
      5. Moderation im Bereich der Serverwerbungen
        1. Löschung von Beiträgen (einheitliche Linie im Team)
        2. Generelle Notwendigkeit von Freischaltungen
      6. Datenschutz
      7. Thematik der Rechtsberatung
        1. Definition der Rechtsberatung
        2. Mögliche Anpassung der Regeln
      8. Gewinnung neuer Benutzer
      9. Donator's Club
        1. Prüfung der bestehenden Verhältnisse und der Nutzerzahlen
        2. Weitere Zahlungsmethoden
        3. Erhöhung der Attraktivität durch mehr Vorteile
      10. Umgang mit negativer Kritik gegen das breadfish Team
      11. Anpassung der Verwarnungen und Sanktionen
        1. Ggf. Entfernung einiger Verwarnungen und Sanktionen
        2. Neueinführung speziellerer Verwarnungsgründe
      12. Moderation im Bereich des Smalltalks
      13. Förderung von breadfish Cups in der Zukunft
      14. "Achievements" im Forum
      15. Veränderungen am Design
      16. Mögliche Umstrukturierungen des Konzepts nach dem Umzug auf das WSC
        1. Neue Subforen
        2. Neue Kategorien
        3. Entfernung von bisherigen Subforen / Kategorien
      17. Diskussion: Notwendigkeit von "GTA News" mit einem neuen Autorenteam
      18. Beteiligung der Community an etwaigen Entscheidungen
      19. Verbesserung der mobilen Ansicht, Stichwort: "Streamlinen"
      20. Fokusänderung zu allgemeinem GTA-Forum ohne SA-MP-Fokus
      21. Abschluss der Klausurtagung


      Abschnitt 1: Veränderungen im Team
      Unterpunkt 1: Bewertung der bisherigen Teammitglieder
      Zu Beginn der Klausurtagung fand eine generelle Bewertung des aktuellen Teams dar, in welcher festgehalten wurde, dass das aktuelle Team an sich gute Arbeit macht und keine größeren Thematiken mit Klärungsbedarf bestehen. Eingehend wurde beraten, inwieweit individuelle Stärken der einzelnen Teammitglieder zukünftig gefördert werden können, bspw. im Bereich Coding oder Design.

      Unterpunkt 2: Mögliche Neueinstellungen im Moderationsbereich
      Im Verlauf der Klausurtagung wurde ersichtlich, dass der moderative Aufwand sukzessive reduziert und Hürden für die einzelnen User abgebaut werden sollen, weshalb mit möglicherweise sinkendem Moderationsaufwand tendenziell eher kein Bedarf für neue Teammitglieder besteht. Auf konkrete Vorschläge dazu wird im Verlauf dieses Protokolls an mehreren Punkten eingegangen.

      Unterpunkt 3: Auswahlkriterien für neue Teammitglieder
      Die bisherige Praxis, dass Bewerber sich per PN um eine freie Stelle im Team bemüht haben, wurde kritisch auf den Prüfstand gestellt. Man war sich einig, dass das Verfahren nicht die Optimallösung darstellt, aber mangels zeitäquivalenter Alternativen im Augenblick die beste Methode zur Personalgewinnung darstellt. In künftigen Einstellungsprozessen sollen ggf. neue Methoden diskutiert und erprobt werden. Vorschläge dazu sind auch seitens der Userschaft gerne gesehen, am besten als Thema in der Vorschläge-Sektion oder per PN an @shoxinat0r. Diese Angelegenheit wurde zur gesonderten Beratung auch an das Team überwiesen.

      Unterpunkt 4: Sektions- oder Globalmoderation
      Durch den Vorschlag aus der Userschaft, künftig mehr auf Sektions- statt Globalmoderation zu setzen, folgte eine ausgiebige Gegenüberstellung der Pro- und Contra-Argumente. Zum einen wird natürlich die individuelle Moderationsqualität erhöht, zum anderen schränken wir dadurch Teammitglieder unnötig ein und verlieren Flexibilität. Erwähnt dazu sei noch, dass mangels aktuell stark aktiver Sektionen das Prinzip der Sektionsmoderation nicht zu rechtfertigen ist. Sollten sich gesondert Subforen mit erhöhter Aktivität präsentieren, kann über eine etwaige lokale Sektionsmoderation erneut beraten werden. Der Vorschlag wird somit in erster Instanz nicht berücksichtigt, eine Überweisung an das Team als solches ist momentan nicht vorgesehen.

      Unterpunkt 5: Rücktritt von maddin
      Bereits vorweggenommen wurde der Rücktritt von maddin, welcher eigentlich an dieser Stelle offiziell hätte kommuniziert werden sollen. Nähere Infos zum dem Rücktritt an sich sind dem offiziellen Kommunique in der Neuigkeiten-Sektion zu entnehmen.

      Unterpunkt 6: Re-Organisation der internen Strukturen
      Aufgrund der überwiegend positiven Beurteilungen der internen Abläufe sehen wir keinen sofortigen Handlungsbedarf für Reformen im Team. Zukünftig sollen selbstverständlich aber Verbesserungen erfolgen, weitere Details sind dem Protokoll im Folgenden zu finden.


      Abschnitt 2: Förderung von Diskussionen im Forum
      Unterpunkt 1: Reduzierung der Threadschließungen und Löschungen
      Seitens der Administration wurde festgestellt, dass des öfteren Themen vorschnell geschlossen oder "übermoderiert" werden, was gehäuft den Diskussionsfluss als solchen behindert. Durch die Idee, einen internen Moderationsleitfaden einzuführen, sollen Beiträge und Themen zukünftig ggf. anhand eines Algorithmus bewertet werden, um Regelverstöße zu filtern und Diskussionen ihren eigenen Weg finden zu lassen. Auch Löschungen von Beiträgen sollen zukünftig zwecks der Lesbarkeit und Förderung der Qualität der Unterhaltung nur im Falle von ausgeprägten Regelzuwiderhandlungen entfernt werden.

      Unterpunkt 2: Schaffung neuer Diskussionsanreize
      Durch das Team sollen Diskussionen und Themenschwerpunkte gefördert und ggf. auch eingreifend lenkend moderiert werden, aber nicht unterbunden und abgedrückt. Durch die Einführung eines o.g. Moderationsleitfadens soll so eine transparente Moderation entstehen, die es dem User jederzeit ersichtlich macht, welche Reaktion auf einen potentiellen Regelverstoß erfolgen wird. Willkürhandlungen und intransparente Entscheidungen sollen zukünftig keinen Platz mehr in diesem Forum finden, auch wenn die Zahl jener Entscheidungen in den vergangenen Jahren verhältnismäßig gering war. Die Moderation soll sich nicht mehr als Forenpolizei und Richter begreifen, sondern als ausgeglichene und faire Stifter von Diskussionsanreizen und Fairness. Themen sollen möglichst lange nicht moderiert werden, da den Usern potentiell Selbstregulationskräfte zuerkannt werden.


      Abschnitt 3: Umzug auf das WSC
      Der Umzug auf das WSC wurde als eines der großen Themen der Klausurtagung sehr intensiv und gründlich bearbeitet. Fest steht, dass die physischen Möglichkeiten für eine Migration des Servers bereitstehen und ein Umzug nun zeitnah durchgeführt werden kann. Ein Termin wurde bereits festgelegt und wird öffentlich verkündet, wenn die letzten organisatorischen Absprachen getroffen worden sind. Die vergangenen Testläufe liefen aber alle zu unserer vollsten Zufriedenheit.


      Abschnitt 4: Bestehende Serverprobleme
      Unterpunkt 1: Anschaffung eines neuen Servers
      Mit dem Umzug auf das WSC erfolgt parallel der Umzug auf einen neuen Server, welcher mit Verbesserungen in der Performance einhergeht.

      Unterpunkt 2: Finanzierungsfragen
      Sämtliche Finanzierungsfragen sind geklärt und bedürfen keiner weiteren Beratung.


      Abschnitt 5: Moderation im Bereich der Serverwerbungen
      Unterpunkt 1: Löschung von Beiträgen (einheitliche Linie im Team)
      Zukünftig sollen nur noch möglichst wenig Beiträge im Bereich der Serverwerbungen gelöscht werden, um die Lesbarkeit der Themen nicht fundamental zu gefährden. Auch alte Werbungen sollen nicht mehr entfernt werden, wenn es eine neue geben soll - diese werden dann nur noch mit dem Hinweis geschlossen, dass eine neue Werbung existiert.

      Unterpunkt 2: Generelle Notwendigkeit von Freischaltungen
      Über die generelle Notwendigkeit von Freischaltungen im Forum und insbesondere im Bereich der Serverwerbungen wurde ebenfalls lange beratschlagt. Die Administration schlägt vor, dass nur noch Themen im Marktplatz einer vorherigen Freischaltung bedürfen, ansonsten aber frei Themen erstellt werden dürfen, auch und besonders im Bereich der Serverwerbungen. Wir setzen in diesem Fall auf die o.g. Selbstregulationskräfte, dass schlechte Werbungen auch nur schlechten Anklang finden. Zitat: "Jeder ist seines Glückes Schmied.". Ebenfalls soll durch den Wegfall vieler und z. T. auch unnötiger Freischaltungen die Moderation weiter in ihrer Arbeit entlastet werden.


      Abschnitt 6: Datenschutz
      Die Datenschutzproblematik wurde erörtert und die aktuelle Datenschutzerklärung von uns überprüft. Aktuell erfüllen wir alle notwendigen Datenschutzstandards und geben selbstverständlich auch bei Anfrage weiterhin gerne Auskunft über die individuell gespeicherten persönlichen Daten. Bei spezielleren Fragen zum Datenschutz wendet euch bitte an @seegras oder @shoxinat0r per Ticketsystem.


      Abschnitt 7: Rechtsberatung
      Unterpunkt 1: Definition der Rechtsberatung
      Das Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG) definiert Rechtsberatung als Beratung in rechtlichen Fragen für juristische oder natürliche Personen. Unentgeltliche Rechtsberatung außerhalb der Familie oder enger persönlicher Bindungen darf nur durchgeführt werden, wenn der Beratende die Befähigung zum Richteramt in der Bundesrepublik Deutschland besitzt (sog. Volljuristen) oder der Beratende unter Anleitung einer solchen Person steht. Da dies regelhaft nicht im virtuellen Raum hier im Forum gewährleistet werden kann und höchst zweifelhaft ist, dass sich solche Personen hier bewegen, stellt die Rechtsberatung weiterhin einen Regelverstoß gegen die Forenregeln dar, weil keine adäquate Antwort auf Fragen mit rechtlichem Hintergrund möglich ist und ggf. fatales Halbwissen verbreitet wird. Als Rechtsberatung gilt zukünftig, wenn bestimmte Sachverhalte hier im Forum mit einem Verweis auf Rechtsnormen oder sonstige rechtliche Regularien beantwortet werden und somit Raum für Auslegung und Interpretation eröffnet wird. Beispiel: sollte ein Impressum in einem Forum für einen GTA-Server fehlen, wird hier gerne auf das fehlende Impressum als solches in einem Beitrag hingewiesen. Ein Impressum benötigt bspw. aber nur, wer gem. § 5 TMG (Telemediengesetz) eine Seite mit geschäftsmäßigem Hintergrund betreibt. Somit stellt der Hinweis auf ein fehlendes Impressum rechtlich in den meisten Fällen eine nicht haltbare Rechtsberatung dar. Grundsätzlich steht es dem User nicht zu, auf mögliche Rechtsverletzungen hinzuweisen und Wege zur Heilung der Verletzungen aufzuzeigen, sofern dies im öffentlichen Rahmen des Forums passiert. Bei (rechtlichen) Fragen bitte ausschließlich @shoxinat0r kontaktieren. Sollten Zweifel bestehen, ob der geplante Beitrag eine mögliche Rechtsberatung enthält, ist ebenfalls @shoxinat0r konsultativ hinzuziehbar.

      Unterpunkt 2: Mögliche Anpassung der Regeln
      Eine Anpassung der Regeln findet nicht statt.


      Abschnitt 8: Gewinnung neuer Benutzer
      Die Gewinnung neuer Benutzer stellt zukünftig eine der Hauptaufgaben für das Team von breadfish.de dar. Erreicht werden soll dieses Ziel durch umfangreiche Maßnahmen zur Optimierung des Forums an sich. Vorschläge sind jederzeit gerne seitens der Userschaft gesehen.


      Abschnitt 9: Donator's Club
      Unterpunkt 1: Prüfung der bestehenden Verhältnisse und der Nutzerzahlen
      Die aktuellen Zahlen der Mitglieder des Donator's Club wurden ausgelesen (Stand 20.07.2019):

      Dauer der MitgliedschaftAnzahl
      1 Monat5
      1 Monat (wiederkehrend als Abonnement)4
      6 Monate2
      12 Monate13
      Auf Lebenszeit3



      Insgesamt sind aktuell 27 User Mitglied im Donator's Club.

      Unterpunkt 2: Weitere Zahlungsmethoden
      Über weitere Zahlungsmethoden wurde, wie bereits in der Vergangenheit mehrfach, diskutiert. Aufgrund zu hoher Kosten stellt die Paysafecard als Zahlungsmittel aktuell keine Alternative dar. Auf individuellen Wunsch hin kann bei @seegras und @shoxinat0r die Mitgliedschaft per Banküberweisung bezahlt werden. Möglich ist auch die Einführung einer Mitgliedschaft im Donator's Club auf Lebenszeit, bspw. für drei Jahresbeiträge (3 * 12,99€).

      Unterpunkt 3: Erhöhung der Attraktivität durch mehr Vorteile
      Dieser Unterpunkt wird zur weiteren Beratung an das Team überwiesen. Bei Wünschen oder Ideen für mehr Vorteile darf sich gerne gemeldet werden.


      Abschnitt 10: Umgang mit negativer Kritik gegen das breadfish Team
      Negative Kritik ist erwünscht und wichtig, um unsere Arbeit kritisch zu reflektieren und zu verbessern. Künftig sollen erweiterte Regeln aufgestellt werden, die den Umgang mit Kritik gegen Teammitglieder deutlich transparenter gestalten sollen, z. B. darf das Teammitglied, gegen das die Kritik gerichtet ist, keine moderativen Tätigkeiten mehr im jeweiligen Kritikthema durchführen.


      Abschnitt 11: Anpassung der Verwarnungen und Sanktionen
      Unterpunkt 1: Ggf. Entfernung einiger Verwarnungen und Sanktionen
      Einige Verwarnungsgründe und Sanktionen sollen mangels fehlender Nutzung zukünftig entfernt werden. Geplant ist die Streichung des Lösch- und Verwarngrundes "Spam" und die daraus folgende Einführung neuer präziser Verwarngründe. Dieser Unterpunkt wird zur weiteren Beratung an das Team überwiesen.

      Unterpunkt 2: Neueinführung speziellerer Verwarnungsgründe
      Im Gegenzug sollen speziellere Verwarnungsgründe eingeführt werden. Bereits am 20.07. haben @seegras und ich die Möglichkeit einer individuell festlegbaren Verwarnung abgeschaltet. Zukünftig soll nur noch nach speziell vorgegebenen Gründen verwarnt werden, ansonsten soll die Verwarnung unterbleiben.


      Abschnitt 12: Moderation im Bereich des Smalltalks
      Die moderativen Tätigkeiten sollen im Smalltalk weitestgehend zurückgefahren werden. Eingriffe sollen lediglich stattfinden, wenn Regelverstöße vorliegen. Dann erfolgt die Sanktion aber auch so, als wenn der Regelverstoß in einer anderen Sektion begangen wurde. Der Smalltalk ist kein rechtsfreier Raum und wird auch nicht "untermoderiert", jedoch soll dort möglichst große Freizügigkeit hinsichtlich der eingestellten Inhalte herrschen. Freizügigkeit beschreibt in diesem Zusammenhang den Inhalt, welcher möglichst wenig Regularien unterliegt.


      Abschnitt 13: Förderung von breadfish Cups in der Zukunft
      Dieser Unterpunkt wird zur weiteren Beratung an das Team überwiesen. Ideen aus dem Bereich der Userschaft sind sehr gerne gesehen, z.B. hinsichtlich der verwendeten Spiele und Modi.


      Abschnitt 14: "Achievements" im Forum
      Mit dem Umstieg auf das WSC wird es Achievements im Forum geben. Die genauen Achievements sind noch nicht abschließend geklärt. Dieser Unterpunkt wird zur weiteren Beratung an das Team überwiesen. Auch hier sind Ideen und Anregungen gerne gesehen.


      Abschnitt 15: Veränderungen am Design
      Mit dem Umstieg auf das WSC werden zwei neue Designs zur Verfügung stehen.


      Abschnitt 16: Mögliche Umstrukturierungen des Konzepts nach dem Umzug auf das WSC
      Unterpunkt 1: Neue Subforen
      Auf Anregung seitens der Userschaft soll das Forum für Andere Spiele ausgebaut und mit mehr Subforen versehen werden. Ideen und Anregungen für bestimmte Spiele, z. B. Fortnite oder PUBG, sind gerne gesehen.

      Unterpunkt 2: Neue Kategorien
      Aktuell sieht die Administration keinen Bedarf an neuen Kategorien.

      Unterpunkt 3: Entfernung von bisherigen Subforen / Kategorien
      Aktuell sieht die Administration keinen Bedarf für die Entfernung von bisherigen Subforen / Kategorien.


      Abschnitt 17: Diskussion: Notwendigkeit von "GTA News" mit einem neuen Autorenteam
      Die Administration schließt sich der Meinung an, dass aktuell kein Projekt namens "GTA News" von Vorteil wäre. Die Argumente der Gegner konnten eher überzeugen, zudem ist der fortwährende zeitliche Aufwand nicht näher bezifferbar. Vorerst erscheint eine Umsetzung nicht ratsam.


      Abschnitt 18: Beteiligung der Community an etwaigen Entscheidungen
      Grundsätzlich soll die Community bei richtungsweisenden oder basalen Entscheidungen mitbestimmen, wie es in der Vergangenheit bereits mehrfach der Fall war, z. B. beim WSC-Umstieg oder der Entbannung eines Users in einem besonderen Fall von allgemeinem Interesse.


      Abschnitt 19: Verbesserung der mobilen Ansicht, Stichwort: "Streamlinen"
      Aufgrund des Umzuges auf das WSC und den damit verbundenen neuen Designs wird dieser Abschnitt vertagt. Ggf. steht eine erneute Beratung an, wenn es Probleme nach dem Umzug mit den Designs gibt.


      Abschnitt 20: Fokusänderung zu allgemeinem GTA-Forum ohne SA-MP-Fokus
      Nach dem Domainwechsel von forum.sa-mp.de zu breadfish.de wurde bereits die Fokusänderung von SAMP zu GTA allgemein vollzogen. Grundsätzlich obliegt es jedoch den Usern, auf was der Fokus gelegt wird.


      Abschnitt 21: Abschluss der Klausurtagung
      Die Klausurtagung fand um 18:13 Uhr ihren Abschluss. Die obigen Ergebnisse wurden erst im internen Teambereich am 21.07.2019 publiziert und dort zur Beratung vorgelegt.
    • Abschnitt 2: Förderung von Diskussionen im Forum
      Unterpunkt 1: Reduzierung der Threadschließungen und Löschungen
      Seitens der Administration wurde festgestellt, dass des öfteren Themen vorschnell geschlossen oder "übermoderiert" werden, was gehäuft den Diskussionsfluss als solchen behindert. Durch die Idee, einen internen Moderationsleitfaden einzuführen, sollen Beiträge und Themen zukünftig ggf. anhand eines Algorithmus bewertet werden, um Regelverstöße zu filtern und Diskussionen ihren eigenen Weg finden zu lassen. Auch Löschungen von Beiträgen sollen zukünftig zwecks der Lesbarkeit und Förderung der Qualität der Unterhaltung nur im Falle von ausgeprägten Regelzuwiderhandlungen entfernt werden.
      Bitte für dumme erklären. Verstehe den 2 Satz nicht.


      Abschnitt 12: Moderation im Bereich des Smalltalks
      Die moderativen Tätigkeiten sollen im Smalltalk weitestgehend zurückgefahren werden. Eingriffe sollen lediglich stattfinden, wenn Regelverstöße vorliegen. Dann erfolgt die Sanktion aber auch so, als wenn der Regelverstoß in einer anderen Sektion begangen wurde. Der Smalltalk ist kein rechtsfreier Raum und wird auch nicht "untermoderiert", jedoch soll dort möglichst große Freizügigkeit hinsichtlich der eingestellten Inhalte herrschen. Freizügigkeit beschreibt in diesem Zusammenhang den Inhalt, welcher möglichst wenig Regularien unterliegt.
      Für dumme erklären bitte

      Canna schrieb:

      Guten Tag
      Der freundlichste User, der, der immer an seinen Gruß gedacht hat und seine Duftmarke hinterlassen muss. Der User mit den meisten Pinnwandeinträgen ist ebenfalls @Rocky Balboa mit aussagekräftigen 98 Einträgen.

      Canna schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Natürlich beginnen wir mit den meisten Beiträgen. Derjenige, der sich 24/7 (mehr oder weniger) die Finger wund schreibt ist mit 1.318 Beiträgen zum zweiten Mal in Folge der User mit den meisten Beiträgen im Jahr 2018, @Rocky Balboa.

      dennismitzwein schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Der eifrigste Tastaturklimperer, derjenige, welcher mehr Muskeln in den Fingern besitzt als die meisten von euch im Bizeps haben. Mit ganzen 1524 Beiträgen ist @Rocky Balboa der User mit den meisten geschriebenen Beiträgen im gesamten Jahr 2017
    • Algorithmus hätte man auch an der Stelle durch Flussdiagramm ersetzen können: Wir möchten mit dem Team eine „Entscheidungshilfe“ schaffen welche dafür sorgen soll dass Moderationsaktionen vorhersehbarer werden
      „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
      Mark Twain

      ---
      ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN
    • shoxinat0r schrieb:

      Unterpunkt 1: Reduzierung der Threadschließungen und Löschungen
      Seitens der Administration wurde festgestellt, dass des öfteren Themen vorschnell geschlossen oder "übermoderiert" werden, was gehäuft den Diskussionsfluss als solchen behindert. Durch die Idee, einen internen Moderationsleitfaden einzuführen, sollen Beiträge und Themen zukünftig ggf. anhand eines Algorithmus bewertet werden, um Regelverstöße zu filtern und Diskussionen ihren eigenen Weg finden zu lassen. Auch Löschungen von Beiträgen sollen zukünftig zwecks der Lesbarkeit und Förderung der Qualität der Unterhaltung nur im Falle von ausgeprägten Regelzuwiderhandlungen entfernt werden.
      Vielleicht kann man sich im Zuge zu WSC ein Plugin im Hinterkopf behalten, das es ermöglicht einzelne Benutzer die Schreibrechte zu entziehen (Optional mit einer Grundangabe die dann über dem Editor steht warum er nicht dort schreiben kann). Ich denke es kann einfach umgesetzt werden, und kann einen großen Nutzen hier haben.


      Btw. Ich finde das Protokoll unheimlich schwer zu lesen, es tut echt irgendwie in den Augen weh.
    • Ich denke auch das 90% der User hier es nicht verstehen. Könnt ihr das in einfachem deutsch schreiben. Danke

      Canna schrieb:

      Guten Tag
      Der freundlichste User, der, der immer an seinen Gruß gedacht hat und seine Duftmarke hinterlassen muss. Der User mit den meisten Pinnwandeinträgen ist ebenfalls @Rocky Balboa mit aussagekräftigen 98 Einträgen.

      Canna schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Natürlich beginnen wir mit den meisten Beiträgen. Derjenige, der sich 24/7 (mehr oder weniger) die Finger wund schreibt ist mit 1.318 Beiträgen zum zweiten Mal in Folge der User mit den meisten Beiträgen im Jahr 2018, @Rocky Balboa.

      dennismitzwein schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Der eifrigste Tastaturklimperer, derjenige, welcher mehr Muskeln in den Fingern besitzt als die meisten von euch im Bizeps haben. Mit ganzen 1524 Beiträgen ist @Rocky Balboa der User mit den meisten geschriebenen Beiträgen im gesamten Jahr 2017
    • Ich kann bei diesem Protokoll keine besonderen Schwierigkeiten beim Lesen erkennen, wenn es Fragen zu einzelnen Punkten gibt einfach hier drunter stellen
      „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
      Mark Twain

      ---
      ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN
    • shoxinat0r schrieb:

      zwei neue Designs zur Verfügung stehen.
      Stehen die Designs schon fest und wurden diese bereits fertigestellt und / oder gekauft ? Wenn nicht würde ich verspätet (da es mir gerade erst beim durchlesen des Zitierten Satzes eingefallen ist) Vorschlagen ein etwas dunkleres Design zu nehmen, von mir aus kann das auch später noch hinzufügt werden, einfach um es allen etwas angenehmer in den Augen zu machen gerade wenn man spät Abends im Forum geistert.
      soldiersofdemise.com Zombie Panic! Source Community mit versch. Upgrade System die das Hauptspiel ändern oder erweitern.
    • Die Designs stehen bereits, jedoch werden wir diesbezüglich keine Leaks veröffentlichen. Ihr dürft euch überraschen lassen denn wie ich finde sind beide Varianten mehr als Gelungen.

      An dieser Stelle nochmal ein großes Danke an unsere Designer @Cireyses @SgtKaneki @whoisaytef
      „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
      Mark Twain

      ---
      ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

    • seegras schrieb:

      Ich kann bei diesem Protokoll keine besonderen Schwierigkeiten beim Lesen erkennen, wenn es Fragen zu einzelnen Punkten gibt einfach hier drunter stellen
      Es ist die Art wie geschrieben wird, zum einen fühlt es sich an wie die AGB von einer Webseite durchzulesen.
      Kann echt nicht mit SIcherheit sagen warum, aber es ist echt unangenehm zu lesen. :)

      Vielleicht weil ihr einfach ohne Absätze die Texte prügelt. Ein zweiter Absatz unter den Subüberschriften würde schon etwas helfen, auch der Satzbau.
      Wörter wie "Userschaft", noch nie wirklich gelesen, das macht den Satz gleich viel unangenehmer zu lesen.

      Aber das ist nur ein Protokoll, also man versteht es nach 3x lesen irgendwie, aber fühlt sich halt an wie ne AGB xD
    • Super Protokoll. Also soll Donator Lebenszeit ca. 40 Euronen kosten? Wenn ja, bin ich dabei :D
      Mit freundlichen Grüßen
      riconeo

      Mittelsmann Service
      Seit 2014 agiere ich in diesem Forum als Mittelsmann. Als es Mein-Mittelsmann noch gab, zählte ich zu den vertrauenswürdigsten Mittelsmännern, welche auch hier im Forum aufgelistet waren. Seit Beginn meiner Laufbahn wickelte ich bisher schon rund 100 Transaktionen mit Erfolg ab. Wenn du also nach einem erfahrenen und vertrauenswürdigem Mittelsmann suchst, kontaktiere mich gerne
    • Zu aller erst einmal vielen Dank für all die Rückmeldungen, die uns bis jetzt auf den verschiedensten Wegen erreicht haben. :)

      Rocky schrieb:

      Bitte für dumme erklären. Verstehe den 2 Satz nicht.
      Was ist daran konkret unverständlich? @seegras konnte ja bereits darauf eingehen.

      Rocky schrieb:

      Für dumme erklären bitte
      Im Prinzip soll die Moderation im Smalltalk transparenter und konkreter werden. Bisher hat es sich so gestaltet, dass unterschiedliche User unterschiedlich bestraft bzw. nicht bestraft worden sind. Das soll sich ändern. Zukünftig soll anhand der moderativen Linie klar ersichtlich sein, was im jeweiligen Fall geduldet wird und was nicht. Dadurch verliert der Smalltalk seinen Ruf als "rechtsfreie" Zone. Im Übrigen soll es dadurch keinesfalls zu einer Übermoderation kommen - ganz im Gegenteil: durch klare Linien und transparente Entscheidungsfindung können die User demnächst bereits vorhersehen, inwiefern Beiträge als Regelverstoß bewertet werden.

      Max Jackson schrieb:

      Vielleicht kann man sich im Zuge zu WSC ein Plugin im Hinterkopf behalten, das es ermöglicht einzelne Benutzer die Schreibrechte zu entziehen (Optional mit einer Grundangabe die dann über dem Editor steht warum er nicht dort schreiben kann). Ich denke es kann einfach umgesetzt werden, und kann einen großen Nutzen hier haben.
      Das ist eine sehr gute Idee, vielen Dank.

      Rocky schrieb:

      Ich denke auch das 90% der User hier es nicht verstehen. Könnt ihr das in einfachem deutsch schreiben. Danke
      Bei Fragen zu einzelnen Punkten darf sich gerne gemeldet werden - auf allen Wegen. Klar sein muss aber, dass dieses Protokoll den Inhalt der Klausurtagung als solches wiedergibt und keine besondere Korrektur des dort verwendeten Sprachduktus stattgefunden hat.

      XeroX schrieb:

      Stehen die Designs schon fest und wurden diese bereits fertigestellt und / oder gekauft ? Wenn nicht würde ich verspätet (da es mir gerade erst beim durchlesen des Zitierten Satzes eingefallen ist) Vorschlagen ein etwas dunkleres Design zu nehmen, von mir aus kann das auch später noch hinzufügt werden, einfach um es allen etwas angenehmer in den Augen zu machen gerade wenn man spät Abends im Forum geistert.
      Wie @seegras bereits sagte, stehen die Designs bereits fest. Natürlich kann ein optionales dunkles Design nie schaden. ;)

      Max Jackson schrieb:

      Aber das ist nur ein Protokoll, also man versteht es nach 3x lesen irgendwie, aber fühlt sich halt an wie ne AGB xD
      Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich beim Lesen des Protokolls keine Probleme hatte und auch nicht angenommen hatte, dass eventuell der Schreibstil Verständnisprobleme aufwerfen könnte. Auch seitens des Teams gab es im öffentlichen Diskussionsrahmen keine Beanstandungen. Obiges gesagtes gilt natürlich auch hier: bei Verständnisproblemen sind wir gerne bereit, den jeweiligen Sachverhalt einfacher zu erklären bzw. beispielhaft zu umschreiben. :)

      riconeo schrieb:

      Super Protokoll. Also soll Donator Lebenszeit ca. 40 Euronen kosten? Wenn ja, bin ich dabei
      So sieht der aktuelle Plan aus. In den kommenden Tagen werden wir dafür die passende Gelegenheit hier im Forum schaffen und das auch noch einmal separat kommunizieren. Vielen Dank schon mal an dich! :)
    • shoxinat0r schrieb:

      Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich beim Lesen des Protokolls keine Probleme hatte und auch nicht angenommen hatte, dass eventuell der Schreibstil Verständnisprobleme aufwerfen könnte. Auch seitens des Teams gab es im öffentlichen Diskussionsrahmen keine Beanstandungen. Obiges gesagtes gilt natürlich auch hier: bei Verständnisproblemen sind wir gerne bereit, den jeweiligen Sachverhalt einfacher zu erklären bzw. beispielhaft zu umschreiben.
      Ich muss gestehen ich war Müde und die Schriftart vom Standard-Breadfish Design ist dafür doof. Mit dem anderen Design ist es ganz okay. :)
    • Vor der Eröffnung eines neuen Themas ist mittels der Suchfunktion sicherzustellen, ob bereits ähnliche oder gleiche Themen vorhanden sind.
      Sollte man diese Regel nicht entfernen ? hat sich noch nie einer dran gehalten.

      Canna schrieb:

      Guten Tag
      Der freundlichste User, der, der immer an seinen Gruß gedacht hat und seine Duftmarke hinterlassen muss. Der User mit den meisten Pinnwandeinträgen ist ebenfalls @Rocky Balboa mit aussagekräftigen 98 Einträgen.

      Canna schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Natürlich beginnen wir mit den meisten Beiträgen. Derjenige, der sich 24/7 (mehr oder weniger) die Finger wund schreibt ist mit 1.318 Beiträgen zum zweiten Mal in Folge der User mit den meisten Beiträgen im Jahr 2018, @Rocky Balboa.

      dennismitzwein schrieb:

      Die meisten Beiträge
      Der eifrigste Tastaturklimperer, derjenige, welcher mehr Muskeln in den Fingern besitzt als die meisten von euch im Bizeps haben. Mit ganzen 1524 Beiträgen ist @Rocky Balboa der User mit den meisten geschriebenen Beiträgen im gesamten Jahr 2017
    • shoxinat0r schrieb:

      Aktuell sieht die Administration keinen Bedarf für die Entfernung von bisherigen Subforen / Kategorien.
      Sorry wenn ich das so direkt frage, aber: Floss bei euch Alkohol, während ihr euch über diesen Punkt ausgetauscht habt?

      "Grand Theft Auto 5" > "Showroom" (12 Themen, 93 Beiträge, Letzter Beitrag von Oktober 2017)

      "Grand Theft Auto 4" > "Allgemeiner Talk" (21 Themen, ~200 Beiträge, Letzter Beitrag Dezember 2018)
      "Grand Theft Auto 4" > "Tipps, Tricks & Lösungen" (12 Themen, ~90 Beiträge, Letzter Beitrag Januar 2017)
      "Grand Theft Auto 4" > "Multiplayer" (21 Themen, ~200 Beiträge, Letzter Beitrag Februar 2018)
      "Grand Theft Auto 4" > "Modding" (22 Themen, ~100 Beiträge, Letzter Beitrag Februar 2018)

      "GTA Multiplayer Mods" > "GTA V Multiplayer" > "Modding Bereich" (2 Themen, 5 Beiträge)

      "GTA Multiplayer Mods" > "Andere Multiplayer Mods" (9 Themen, ~200 Beiträge, Letzter Beitrag August 2017)
      Hier gibt es sogar noch Unterforen die gar keine Themen und Beiträge haben.

      "Andere GTA-Teile" > "GTA 1 ....." (8 Themen, 60 Beiträge, Letzter Beitrag Mai 2018)

      Ich verstehe, dass man ggf. der Vollständigkeit halber einige Bereiche nicht aufgeben will.
      Aber wenn ihr das Forum weiter aufblasen wollt* dann solltet ihr euch von ungenutzten Bereichen trennen, damit die "Frontpage" nicht überladen wird.

      Wenn um jeden Preis an den Bereichen festgehalten werden soll, dann sollte man zumindest einige Subforen nicht auf der Frontpage anzeigen, oder schauen, dass man das alles etwas anders Gruppiert um die Lesbarkeit und Übersichtlichkeit der Frontpage zu verbessern.


      [* In Abschnitt 16, Unterpunkt 1 ist die Rede von neuen Subforen]