PC aufrüsten

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Moin Servus, möchte meinen PC mal wieder aufrüsten demnächst und frage mich was ich alles dafür wechseln muss,


    Aktuelles Setup:


    AMD Ryzen 5 3600 - 6 x 3,6 - 4,2GHZ

    AMD Radeon RX 570 - 8GB

    16GB Ram DDR4 - 2 x 8 3000er

    ASROCK B450M Pro4

    M.2 SSD 240gb (windows & programme)

    SATA 2TB

    Antec NX100

    400 Watt Bequit


    Meine geplanten Upgrades: RTX 2060 Super


    Ich habe die Hardware mal auf dem Bequit - Rechner eingeben und er kommt auf 333 Watt, wobei ich bei anderen Foren gelesen habe dass dies ziemlich Knapp ist und dass man auf jeden Fall auch sein Netzteil Upgraden sollte.

    Jetzt frage ich mich auch noch, aktuell liegt auf meinem Mainboard ja eine AMD GPU, unterstützen die Mainboards beide Hersteller oder muss ich wechseln?
    Wenn ja.. passendes Gehäuse dazu .. von der Größe.


    Gruß

    Корона = сукин сын :cursing:

  • Also ich würde an deiner stelle die Grafikkarte so Kaufen, sollte der Strom nicht ausreichen,

    kannst du dir ja noch immer das Netzteil nachträglich besorgen.


    Du kannst natürlich eine GPU Verbauen, sofern dein Gehäuse den Platz dafür bietet und dein Netzteil

    auch die Stromversorgung liefern kann. (1x 8 Pin bzw. 2x 8 Pin, musst du bei der Grafikkarte nachlesen wie viele Pins Sie braucht)


    In den UEFI Settings deines Mainboards kannst du natürlich auch die Onboard GPU ausschalten, sofern du eine "Vollwertige" GPU besitzt.


    LG, DomeTastisch.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • Hallo Michael

    Ich habe die Hardware mal auf dem Bequit - Rechner eingeben und er kommt auf 333 Watt, wobei ich bei anderen Foren gelesen habe dass dies ziemlich Knapp ist und dass man auf jeden Fall auch sein Netzteil Upgraden sollte.

    Das kommt auf die Effizienz von deinem Netzteil an, das ist diese Platin/Gold/Silber/Bronze Angabe die du sicher schonmal gesehen hast. Aber ich würde auch sagen, dass es hier sicherlich knapp werden könnte. Wie Dome schon schrieb, kannst du testen wie gut das System läuft. Aber ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall das Geld für ein stärkeres Netzteil bereit halten.


    Jetzt frage ich mich auch noch, aktuell liegt auf meinem Mainboard ja eine AMD GPU, unterstützen die Mainboards beide Hersteller oder muss ich wechseln?

    Bei Grafikkarten ist das vollkommen egal.


    Falls du noch ein Gehäuse suchst schau dir mal die Pure Base Teile von bequiet an. Die sind preislich ganz gut aufgestellt, haben eine ordentliche Qualität, gibts mit Sichtfenster und Lüftersteuerung.

  • Also ich würde an deiner stelle die Grafikkarte so Kaufen, sollte der Strom nicht ausreichen,

    kannst du dir ja noch immer das Netzteil nachträglich besorgen.

    Was kann im schlimmsten Fall passieren? Der Rechner geht schlagartig aus weil die Stromversorgung nicht gesichert ist, also da davon, gehe ich zumindest aus.



    In den UEFI Settings deines Mainboards kannst du natürlich auch die Onboard GPU ausschalten, sofern du eine "Vollwertige" GPU besitzt.

    Was möchtest du mir damit sagen? Dass der Onboard-Chip von AMD und meine Grafikkarte zusammenarbeiten, falls meine RX 570.. keine vollwertige Grafikkarte sein sollte?


    Das kommt auf die Effizienz von deinem Netzteil an, das ist diese Platin/Gold/Silber/Bronze Angabe die du sicher schonmal gesehen hast. Aber ich würde auch sagen, dass es hier sicherlich knapp werden könnte. Wie Dome schon schrieb, kannst du testen wie gut das System läuft. Aber ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall das Geld für ein stärkeres Netzteil bereit halten.

    Klar, das Geld halte ich bereit. Da ich sowieso immer mal wieder vor habe, bessere Komponenten in meinen Rechner zu verbauen, werde ich nicht dran vorbeikommen mir ein Netzteil mit mehr Power zu kaufen.


    Bei Grafikkarten ist das vollkommen egal.


    Falls du noch ein Gehäuse suchst schau dir mal die Pure Base Teile von bequiet an. Die sind preislich ganz gut aufgestellt, haben eine ordentliche Qualität, gibts mit Sichtfenster und Lüftersteuerung.

    Also bist du dir da Sicher? Ich könnte mir Anfang nächster Woche theoretisch die RTX 2060 Super bestellen und auch in meinen Rechner, auf das alte Board, ohne bedenken.. verbauen?

    Ich hatte mal von einem Kumpel gehört, dass er sein Board wechseln musste da das Board nur eine Art von Hersteller Unterstützt.


    Kann mir jemand verraten wie sie die Ratingstufen argumentieren, was ist der Unterschied zwischen Bronze/Silber und Gold?

    Ich habe ebenfalls vor in nächster Zeit ein neues Mainboard sowie evtl ein Towergehäuse. Auf was muss ich achten bezüglich der Kombination von Mainboard und Gehäuse?

    Корона = сукин сын :cursing:

  • Die AMD GPUs und nVdida GPUs nutzen beide PCIe als Schnittstelle.

    Es ist demnach egal welche Karte man nimmt. Einzig und allein das Mainboard muss PCIe habe.


    Fuer die volle Bandbreite PCIe 3.0 x16

    Das mit dem Wechsel von Boards ist nur dann noetig wenn man die CPU wechselt. Der Sockel ist naemlich oft anders. Auch in der selben Familie (also Intel zu Intel / AMD zu AMD)


    Und ja, liefert das Netzteil nicht genug Leistung geht der PC aus.

    Ваш человек еще до того, как вы знаете, что это!
    I may look calm. But inside my mind I have killed you 20 times in 5 minutes in 20 different ways.