Mercedes A - Klasse Kompakt W177 | >Weiß vs Sonnengelb<

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

  • Die dadurch entstehenden Mehrkosten werden sich aber wohl kaum mit dem höheren Wiederverkaufswert decken.

    Da eventuelle Schäden am Lack komplett verhindert werden kann ich dir erfahrungsgemäß sagen, dass das ungefähr auf Null wieder rauskommt. So teuer ist eine Folierung nun auch nicht. Zudem wiegt an dem Punkt der Vorteil mit der Wunschfarbe einen eventuellen Verlust wieder auf.

  • Da eventuelle Schäden am Lack komplett verhindert werden kann ich dir erfahrungsgemäß sagen, dass das ungefähr auf Null wieder rauskommt. So teuer ist eine Folierung nun auch nicht. Zudem wiegt an dem Punkt der Vorteil mit der Wunschfarbe einen eventuellen Verlust wieder auf.

    Ist bei nem Leasingfahrzeug aber relativ rille. Kleine Schäden werden ja nicht abgerechnet, sprich kleine Kratzer die nicht sonderlich ins Gewicht fallen und nicht im direkten Sichtfeld sind. Und bei allem was größer ist, da hilft deine Folierung auch nicht, weil dann gehts eh durch.

  • Ist bei nem Leasingfahrzeug aber relativ rille. Kleine Schäden werden ja nicht abgerechnet, sprich kleine Kratzer die nicht sonderlich ins Gewicht fallen und nicht im direkten Sichtfeld sind. Und bei allem was größer ist, da hilft deine Folierung auch nicht, weil dann gehts eh durch.

    a.) kommt das auf die Leasinggesellschaft an, generell kann man aber sagen, dass rein oberflächliche Schäden hier im Einzelnen nicht abgerechnet werden sondern der Gesamtzustand zählt. Sprich: viele oberflächliche Schäden führeb trotzdem zur Abrechnung.


    b.) doch, genau da kann die Folierung helfen. Oft genug in der Praxis innerhalb meiner 7 Jahre Autos verkaufen so gesehen.

  • Das macht natürlich Sinn? Warum sollte man sein Auto in weiß bestellen und dann folieren, anstatt es direkt in der Wunschfarbe zu bestellen?


    Weil weiß natürliche Farbe ist und da durch der Lack geschützt wird damit man das Auto dann einige Jahre später wieder verkaufen kann ohne schäden im Lack, eigentlich logisch.

    35096


    sVpMUbeNXQ816882.png

  • Weil weiß natürliche Farbe ist und da durch der Lack geschützt wird damit man das Auto dann einige Jahre später wieder verkaufen kann ohne schäden im Lack, eigentlich logisch.

    Wenn man Auto fahren kann, dann entstehen keine Schäden. Wenn man ständig irgendwo mit kollidiert dann sollte man eventuell garkein Neuwagen kaufen. Denn dann hilft auch keine Folierung.

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen
  • Steinschlag Schäden kann man doch nicht so einfach vermeiden der vor mir fahrende könnte schuld sein Folien sind doch auch extra dafür da.

    Steinschlag an der Motorhaube rechtfertigt aber keine 2500€ Folierung. Zumindest für mich nicht.


    Und außerdem werden diese bei leasingverträgen nicht mit abgerechnet.

  • Sämtliche Leasingfahrzeuge die ich zurückgeführt habe bzw die bei uns zurückgeführt wurden werden danach nicht kategorisiert. Und das sind knapp 1000 Fahrzeuge pro Jahr.

    Dann ist das bei deiner Leasinggesellschaft so, habe ich oben auch schon geschrieben lol. Gibt genug Gesellschaften die das trotzdem machen :D


    Sämtliche Fahrzeuge die ich in meinen 7 Jahren als Automobilverkäufer zurückgenommen habe wurden so seitens der Leasing abgerechnet. Alles basierend auf einem TÜV Gutachten welches festlegt welche oberflächliche Schäden für die Nutzungszeit vertretbar sind und welche nicht.