Dedizierte Server Infos [Proxmox?, Samba?, Windows Server ?]

Aus gegebenem Anlass: Sichert eure Backupcodes wenn ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert habt!

Infos dazu findet ihr nochmal hier

Nimm am Dezember Gewinnspiel von breadfish.de teil und gewinne u.A. eine Playstation 5 oder eine Apple Watch. Klicke hier
  • Guten Abend,

    ich habe mir überlegt einen Dedizierten Server zu besorgen (Gibt es ja schon Relativ Günstig im Netz) und damit mal zu Spielen,

    bevor ich irgendwelche VPS Verschenken kann oder ähnliches.


    Meine Erste Frage ist: Proxmox für die VPS oder vmware vSphere, vielleicht gibt es ja auch noch eine ganz andere Hypervisor Plattform?

    Meine Zweite Frage: Welche der Hypervisor eignet sich für mich am besten? Ich möchte gerne kleine VPS Anbieten mit Ubuntu und einen kleinen Windows Server/Windows 10 Betriebsystem. (Einfach nur zum AFK Leveln in SA-MP z.B.)

    Meine Dritte Frage: Mit Samba kann ich ja z.B. einen User anlegen mit z.B. 100GB Speicher, diesen dann als Netzwerk unter Windows 10 Einbinden und damit direkt auf die Daten zugreifen.

    Ist Samba dafür die beste Lösung, oder gibt es eine bessere Alternative dafür?


    Mit freundlichen Grüßen, DomeTastisch.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • Hi,


    Kommt drauf an, welchen Level von Hypervisor du bevorzugst.

    Proxmox ist ein Level-2 Hypervisor, da er auf einem bestehenden Debian OS laueft.

    VMWare ESXi ist Level-1, Bare Metal und damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. ESXi laueft direkt auf der Hardware und nicht auf einem bestehendem OS.


    Wenn du Shares in Windows haben willst, kannst du dir auch einen Windows Server aufsetzen und ein DFS betreiben https://docs.microsoft.com/en-…s.11)?redirectedfrom=MSDN

    hXiKkHh.png

    PCMR@Discord
    Ваш человек еще до того, как вы знаете, что это!
    I may look calm. But inside my mind I have killed you 20 times in 5 minutes in 20 different ways.

    12017

  • Hi,


    ich persönlich würde an deiner Stelle eher auf Proxmox setzen. Wie Aebian schon gesagt hat läuft das auf Debian.


    Ob man auf Samba oder das ganze mit einem Windows Server macht hängt von deinen Erfahrungen ab. Hast du bereits Ahnung von Linux dann sollte Samba kein Problem sein, bist du neu in Linux dann eher Windows.


    lg Jakob

  • Also bissel Linux Erfahrung habe ich bereits, so ist das nicht ...


    VMWare ESXi ist doch die Kostenfreie Version, oder?

    Weil habe nicht vorher zum Rumspielen noch eine Software Kaufen zu müssen. :S

    Stimmt, das mit dem Windows Server könnte ich ja rein Theoretisch Kombinieren, AFK Level in SA-MP und im Hintergrund das Sharen laufen lassen.


    Ich danke dir Aebian , wie ist es denn bei VMWare mit neuen IPs, ich hole mir bei meinen Hoster z.B. zwei IPs dazu, ist das Hinterlegen bzw. Konfigurieren in VMWare einfach gehalten?


    Jakob1 Naja, wieso soll ich im Hintergrund noch ein OS laufen, und darauf dann VPS Befeuern, wenn VMWare alles kann was ich gerne möchte,

    dann könnte ich dies ja direkt nutzten.


    LG, DomeTastisch.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • ESXi ist frei verfuegbar, du musst dich lediglich bei VMWare anmelden um deine "free" Lizenz zu bekommen.

    VSphere und vCenter sind dagegen die kostenpflichtigen.


    Zum IPs anlegen:


    Da gibt es mehrere Wege, der einfachste waere wohl per VMKernel und dann Port groups:


    Außer du hast dedicated hardware NICs, dann geht's auch per "Physical NICs"

    Je nach dem wo du den Server bestellst brauchst du auf jedenfall eine KVM Console, da ja kein OS hast wo du nur was drauf installierst.

    hXiKkHh.png

    PCMR@Discord
    Ваш человек еще до того, как вы знаете, что это!
    I may look calm. But inside my mind I have killed you 20 times in 5 minutes in 20 different ways.

    12017

  • lege dir https://virtualizor.com/ ans Herz


    Weil habe nicht vorher zum Rumspielen noch eine Software Kaufen zu müssen. :S

    Laut deren Website: One Month Trial


    Aebian Ich danke dir, werde das ganze dann dort Installieren sobald der Server ausgeliefert wurde und werde mich dann mal ein wenig damit Rumspielen.


    Kann zum Glück bei dem Hoster das System ändern, kann dann halt auch mal Proxmox drauf hauen und damit Spielen, was mir am Ende besser gefällt kann ich ja dann länger nutzen.


    Ich danke euch dennoch für eure Tipps und für die Hilfreiche Antworten.


    LG, DomeTastisch.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • Und? Hast halt nen Monat kostenlos und jetzt? Kaufst dir das halt, hast du mal die Preise angeguckt? Kostet so gut wie nix

    Wieso soll ich für etwas Zahlen, wenn es gute kostenfreie Alternativen gibt ...


    Wenn man mal vor hast, das eventuell als Kleinunternehmen zu machen oder ähnliches, wo man mit Geld verdient,

    hätte ich nichts dazu gesagt.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen
  • Qualifizierte Aussagen wie diese schätzen wir hier sehr


    13423


    „Nicht das, was du nicht weißt, bringt dich in Schwierigkeiten, sondern dass, was du sicher zu wissen glaubst, obwohl es gar nicht wahr ist.“
    Mark Twain

    ---
    ICH BIN NUR HIER UM LEUTE ANZUSCHREIEN

  • Also das finde ich aussagekräftig, "Mag Proxmox einfach nicht".

    Glaube eine bessere aussage kann man gar nicht Treffen.


    Du kannst mir gerne einmal die Vorteile von "Virtualizor" nennen gegenüber von Proxmox oder vSphere.


    LG, DomeTastisch.

    Mich interessiert nicht, wessen Schuld es ist, vor allem nicht, wenn es meine eigene ist!

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen