Anschlags-/Mordwelle in Deutschland (Juli 2016)

  • Wir hatten damals einen in der Parallelklasse der war immer sehr ruhig und hat sich nie eingegliedert, dann hat er irgendwann mal mitten auf dem Flur sehr böse gesagt, dass er uns umbringen wird. Naja wir haben das dann dem Lehrer in Ruhe gesagt und der hat ein Treffen mit seinen Eltern gemacht. Darauf kam er nicht mehr zum Unterricht und angeblich war der danach auch in Behandlung. Also kann recht schnell gehen, wenn man die ein oder andere Sache mal ernst nimmt und nicht sagt "war bestimmt nur Spaß." "Macht der eh nicht".

    Ich denke ihr habt damals richtig gehandelt, aber trotzdem wenn ich als Kumpel weiß er wurde Jahrelang gemobbt, dann sehe ich doch sowas nicht als Spaß an :o

  • Er hatte auf jeden Fall Ahnung von Tor etc. , aber seinem Freund z.B. hat er ja davon erzählt, jetzt spiegelt sich alles wieder, wäre das mit dem abhören wirklich so krass, dann hätte man davon gewusst, Möchte darauf hinaus dass damals ein riesiges Fass aufgemacht wurde mit dem Abhören und jetzt könnte man sich wünschen er wäre abgehört geworden.

    Ich kenn mich auch mit dem tor projekt aus und? War sogar schonmal im darknet. Ich mörder :whistling:


  • Bist wohl ein ganz harter Bursche, mir ging es nicht darum, dass er im Tor Netzwerk mal unterwegs war, sondern darum dass er durchs Darknet an eine Waffe kam.
    Alle haben geschrien wir werden überwacht etc., allerdings ist das mal wieder ein Beispiel dafür, dass wir doch nicht so "krass" überwacht werden

  • Könnt vielleicht daran liegen dass das totnetzwerk damals von der regierung mitentwickelt wurde und extra dafür da ist , dass nicht mitgelesen werden kann. Nur weil manche tor missbrauchen ist es nicht schlecht. Aber hauptsache seinen senf dazu gegeben

  • Könnt vielleicht daran liegen dass das totnetzwerk damals von der regierung mitentwickelt wurde und extra dafür da ist , dass nicht mitgelesen werden kann. Nur weil manche tor missbrauchen ist es nicht schlecht. Aber hauptsache seinen senf dazu gegeben

    Ich sage nicht, dass es schlecht ist, dass so ein System existiert, aber in einem Staat wo alle sich über die "Überwachung" beschweren wundert es mich, denn lt. dem Volk ist die Überwachung sehr stark ;)
    idkme hatte nur Onion erwähnt, also bin ich auch darauf eingegangen, da der Typ da ja eine Waffe bestellt hat ;)


    Ich bin nicht über die Mittel des Geheimdienstes (sowie keiner hier) informiert, allerdings könnte ich schon denken, dass der Geheimdienst die Möglichkeit haben könnte was Nachzuverfolgen

  • Könnt vielleicht daran liegen dass das totnetzwerk damals von der regierung mitentwickelt wurde und extra dafür da ist , dass nicht mitgelesen werden kann. Nur weil manche tor missbrauchen ist es nicht schlecht. Aber hauptsache seinen senf dazu gegeben

    Es wurde nicht von der Regierung entwickelt. Es wurde einfach nur unterstützt mit Geldern. Tor ist wichtig für Menschenrechtler, das sagen sie auch selbst in Videos etc..

  • Könnt vielleicht daran liegen dass das totnetzwerk damals von der regierung mitentwickelt wurde und extra dafür da ist , dass nicht mitgelesen werden kann. Nur weil manche tor missbrauchen ist es nicht schlecht. Aber hauptsache seinen senf dazu gegeben

    Kommen jetzt Verschwörungstheorien ans Licht ?


    Lass dir eins gesagt sein, die Regierung hat nicht unbedingt die fähigsten Entwickler am Start.
    Ach, Tor hat auch keine Regierung entwickelt, mit gefördert vielleicht, mehr aber auch nicht.

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Am besten die ganzen *Tiere*nenne ich das, weil sich Menschen so nicht benehmen, zurück schicken nach Syrien und co.

    Ah was, Tiere töten doch um zu überleben, nicht aus langweile oder aus Hass wie die Menschen es tun. Die Natur hat das so gemacht, wir Menschen sollten aber klüger sein, leider sind wir aber blöder als eine Ratte oder welches Tier auch immer.


    Es gibt jetzt schon jeden Tag eine Schießerei oder ähnliches, wenn mal 1 Tag nichts passiert gibt es am Tag danach 2 Fälle. Ich "freu" mich schon auf morgen.

  • Es wird sich soweit eh nichts ändern weil niemand die Initiative ergreift und was ändert.
    Bald verteilt es sich überall und dann sind wahrscheinlich wir alle die nächsten denen der Hals aufgeschlitzt wird oder sowas.


    Es wird alles einfach böse enden, weil niemand von der Regierung versteht was Sache ist.



  • Ich glaube auch nicht an unser Rechtssystem, bzw. ich glaube an gar kein Rechtssystem, aber wofür haben wir hier in DE die Möglichkeiten wie Schulwechsel etc. ? Er war in Behandlung, müssten die Ärzte nicht eigentlich festgestellt haben, dass von ihm eine Gefahr ausging?
    Er hatte den Amoklauf geplant, der war nicht plötzlich, warum werden wir also nochmal alle abgehört? ^^

    So sollte es sein, ist es aber nicht.


    Ich erklär dir mal den Fall eines Freundes: Er kam auf die Schule, die Lehrer akzeptierten seine Krankheit nicht und mobbten ihn. Das Ganze ging so weit, dass er die Schule nicht wechseln durfte, weil ein sogenanntes AO-SF Verfahren auf Basis einer unglaublich hanebüchenen Begründung in die Wege geleitet wurde.
    Er musste also auf der Schule bleiben, während ihm jeden Tag seine Seele ein Stück mehr zerstört wurde. Irgendwann hat er sich versucht, umzubringen. Das Ganze ging schief und er ist jetzt in der Psychiatrie. Immerhin besser als in der Schule.


    Anwalt war eingeschaltet, das Verfahren zog sich aber über 2 Jahre hin. Genug, um einem 14 Jährigen das Leben zu zerstören.


    Wenn so etwas passiert, entwickelt man einen Hass gegen jeden auf der Welt. Kann man ja auch nachvollziehen.


    Es ist nicht immer so einfach, wie ihr euch das vorstellt.

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen
  • Könnt vielleicht daran liegen dass das totnetzwerk damals von der regierung mitentwickelt wurde und extra dafür da ist , dass nicht mitgelesen werden kann.

    Das ist schon seit Snowden bekannt das dort mitgelesen wird. Ist ja auch nicht selten das die Täter bereits bekannt sind und auf irgendwelche Listen stehen bevor sie überhaupt irgendwas tun.


    Es gibt jetzt schon jeden Tag eine Schießerei oder ähnliches

    Das gab es schon immer. Auch Terroranschläge gab es schon immer. Der Unterschied ist das wir heute dank Internet und co schneller an diese Informationen kommen.


    Es wird alles einfach böse enden, weil niemand von der Regierung versteht was Sache ist.

    Aber ich vermute du schon.

    The fact is, I am right. And if you think I'm wrong, you are wrong.

  • Es wird sich soweit eh nichts ändern weil niemand die Initiative ergreift und was ändert.
    Bald verteilt es sich überall und dann sind wahrscheinlich wir alle die nächsten denen der Hals aufgeschlitzt wird oder sowas.


    Es wird alles einfach böse enden, weil niemand von der Regierung versteht was Sache ist.

    Man kann ja auch versuchen in ein normales Land auszuwandern, ist zwar nicht immer so leicht aber naja. Unter normale Länder verstehe ich derzeit USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Island, Norwegen.. noch ein paar lassen sich da finden. Ich bleib zwar in Deutschland, wäre aber schön wenn man sich bewaffnen könnte, leider hat die Politik was dagegen, die haben wohl angst vor der Bevölkerung.



    Zitat von maddin

    Das gab es schon immer. Auch Terroranschläge gab es schon immer. Der
    Unterschied ist das wir heute dank Internet und co schneller an diese
    Informationen kommen.

    Also das es täglich Anschläge in Europa gab wage ich zu bezweifeln, ich rede nämlich von Europa, nicht von dem Nahen Osten. Und das es Terroranschläge schon seit immer gab, stimmt auch nicht wirklich. Das gibt es in der heutigen Form eher erst seit 1993, also seitdem Autobomben Anschlag in der Tiefgarage des WTC. Davor sind mir solche Fälle nicht wirklich bekannt, kannst mich ja aber vom gegenteil überzeugen.
    Das es in Deutschland täglich Schießereien gab ist möglich, bezweifle ich aber. Es gab aber defintiv nicht täglich Tote, oder hättest du da eine Quelle für mich die das gegenteil beweist?

  • Also das es täglich Anschläge in Europa gab wage ich zu bezweifeln, ich rede nämlich von Europa, nicht von dem Nahen Osten.

    Von Europa hast du oben nichts gesagt, dementsprechend bezieht sich meine Aussage auch nicht nur auf Europa.


    Das es in Deutschland täglich Schießereien gab ist möglich, bezweifle ich aber.

    Ich meinte nicht täglich, sondern allgemein Anschläge. Irgendwer denkt immer das seine Sache die richtige ist und das er das Recht hat über das Leben anderer zu Urteilen.


    Es gab aber defintiv nicht täglich Tote, oder hättest du da eine Quelle für mich die das gegenteil beweist?

    Wenns nur um Tote geht bin ich mir recht sicher das jeden Tag genug Menschen, auch in Deutschland, sterben. Und wenns nur die Oma ist die an Altersschwäche stirbt.

    The fact is, I am right. And if you think I'm wrong, you are wrong.

  • Na klar, Deutschland ist da voll unnormal! Ist doch normal wenn jeder 11 Knarren im Haushalt hat und es täglich einen Amoklauf in irgendeiner Schule gibt.

    Wie wärs mit einer Quelle? Ich wüsste nicht das es in den USA täglich Amoklauf gibt, man kann ja aber immer etwas lernen. Für anderes kannst du ja meinen anderen Beitrag lesen.




    Zitat von maddin

    Von Europa hast du oben nichts gesagt, dementsprechend bezieht sich meine Aussage auch nicht nur auf Europa.

    Dir ist schon klar das es in diesem Thema um Deutschland geht, oder?



    Zitat von maddin

    Ich meinte nicht täglich, sondern allgemein Anschläge. Irgendwer denkt immer das seine Sache die richtige ist und das er das Recht hat über das
    Leben anderer zu Urteilen.

    Stimmt schon, jetzt passiert sowas täglich. Ich persönlich finde es schlimmer wenn es täglich Morde und Schießereien gibt als wenn es nur einmal in der Woche sowas gibt.

    Zitat von maddin

    Wenns nur um Tote geht bin ich mir recht sicher das jeden Tag genug Menschen, auch in Deutschland, sterben. Und wenns nur die Oma ist die an Altersschwäche stirbt.

    Gut, du hast mich erwischt. Ich meinte Morde, könnte man aber auch erraten.

  • Man kann ja auch die Schweiz als Beispiel nehmen, wie wärs damit? ;)

    Auch dort kann sich nicht einfacher jeder einfach so bewaffnen ;)

    "Bevor ich mir Informationen aus der "Bild" hole,
    werde ich anfangen, Wahlergebnisse danach vorauszusagen,
    neben welchen Busch unsere Katze gepinkelt hat."

    Margarete Stokowski

  • Es wird alles einfach böse enden, weil niemand von der Regierung versteht was Sache ist.

    Diese Aussage treffen viele, jedoch würde ich nicht sagen, dass unsere Regierung nicht weiß was Sache ist. Eher wissen wir nicht was 100%ig Sache ist, da wir auch nur das wissen, was die Nachrichtenagenturen uns berichten bzw. die offiziellen Stellen veröffentlichen. Niemand von uns weiß genau was beim LKA/BKA/BND/Polizei/Bundeskanzleramt/Bundesinnenministerium/Bayerisches Staatsministerium des Innern etc. bzgl. des Amoklaufes in München genau abgeht und was die genau wissen.

  • do.de - Domain-Offensive - Domains für alle und zu super Preisen